Xbox Live per WiFi Hotspot - Verbindungsabbrüche

Hallo,

ich habe leider das gleiche Problem. Ich verliere mit meiner Xbox One in unregelmäßigen Abständen die Verbindung zu Xbox Live.

Bei mir gibt es jedoch gewissen Sonderheiten....:

Ich nutze mein Laptop als WiFi Hotspot, da ich auf dem Campus lebe und es hier kein WLAN gibt. Leider kann ich deswegen auch auf keinen Router zugreifen.

NAT-Typ: Mittel

Die Verbindung bricht immer nur auf der Xbox ab...mein Laptop ist dann noch einwandfrei mit dem Internet verbunden.

 

Discussion Info


Last updated October 15, 2018 Views 95 Applies to:

Ja - dann bricht die Verbindung zwischen Laptop und Router ab~

Viel machen kannst du da nicht ausser evtl. anstatt deines Laptops mal zu gucken ob es einen Linux-Router bzw. einen Router mit den Einwahlmöglichkeiten (das dürfte ja VPN sein) gibt~

Bei mir in Bonn im Wohnheim konnte mir der Netzwerkbetreuer da gut helfen.

Beim Laptop....du könntest halt gucken das du nur auf einem bestimmten Kanal sendest und "Experten-Einstellungen" mal in den Treibern dir angucken, was der Treiber der Wlan-Karte hergibt oder was dort eingestellt ist.

[quote user="Foxtrot479"]Ich nutze mein Laptop als WiFi Hotspot[/quote]

Nicht alle WLAN Karten (bzw. deren Treiber) sind für den Betrieb als Accesspoint (also Hotspot) geeignet. Selbst wenn das aktivieren funktioniert, kommen einige WLAN Chips nicht damit klar. Hier hilft vielleicht ein Treiberupdate der WLAN Karte (am besten nicht vom Laptop Hersteller, sondern von dem Hersteller des Netzwerkchipsatzes). Wenn das auch nichts bringt, dann kann der Laptop das eben nicht richtig. Wenn Du Glück hast, ist das WLAN Modul in Deinem Laptop austauschbar. Wenn nicht, hast Du Pech und müsstest einen neuen Laptop kaufen.

[quote user="Foxtrot479"]da ich auf dem Campus lebe und es hier kein WLAN gibt.[/quote]

Und was hindert Dich daran, die Xbox mit einem Netzwerkkabel anzuschließen?

[quote user="Foxtrot479"]Leider kann ich deswegen auch auf keinen Router zugreifen. [/quote]

Warum? Das Netzwerk sollte keinen Unterschied erkennen zwischen PC oder Router Interface. Oder musst Du Dich auf einer Campus Website Anmelden, und Dein Gerät wird freigeschaltet? In dem Falle, bei einigen PCs kann man im BIOS Setup die MAC Adresse der Netzwerkkarte ändern. Stelle die auf die MAC Adresse Deines Routers, melde Deinen PC an, steck dann das Netzwerkkabel vom PC in den Router, und Du solltest dann Deine Geräte über den Router betreiben können.


Oder aber, du könntest folgendes versuchen (was zumindest bei mir gut geklappt hat): Kaufe beim Bäcker eine Tüte mit süßen Teilchen (2* Anzahl der Rechenzentrums-Administratoren = Anzahl der zu kaufenden Teilchen. In meinem Fall 4 Admins = 8 Teilchen).

Gehe in der Frühstückspause mit den Teilchen zum Rechenzentrum des Campus, und klage ihnen Dein Leid.

Mir hat das einen kostenlosen Modem Einwählknoten für meine Dreamcast gegeben.

Ok - Da das Forum bei mir grade rumspackte gibt es nur noch eine Sparversion des Textes~

Viele Campusanbieter realisieren das aktuell mit VPN~

Daher braucht man auch einen spezielleren Router bzw. nicht alle Router unterstützen alle Einwahlmethoden.

Aber den Vorschlag bzgl. der Teilchen finde ich gut ~ hier sollte man aber vorher gucken wer dafür verantwortlich ist, da nicht mehr nur das Hochschulrechenzentrum sowas realisiert sondern teilweise auch 3. Anbieter~