Was soll daran All-in-One sein?

Hallo

ich habe meine XBOX 360 Slim an die XBOX One angeschlossen auf meiner XBOX 360 läuft Media Center zum Fernsehen also ich muss sagen bis jetzt läuft es wunderbar ich hatte auch erst 1.Reciver angeschlossen damit hat das Bild auch geruckelt, Aber mit der xbox 360 läuft alles wunderbar.
Nur warum zu Teufel hat Microsoft die Media Center Funktion entfernt kotz mich richtig an, jetzt laufen denn ganzen tag 2 Konsolen und dich werde definitiv nicht auf mein Media Center verzichten ich habe in meine haus 5.XBOX 360 zum Fernsehen schauen eigentlich wollte ich nun nach und nach alle durch eine XBOX one ersetzen. Aber das werde ich so definitiv nicht tun denn ich stelle doch nicht neben jede XBOX one nochmal eine Receiver da ist ja meine XBOX 360 mehr all in One Alls es die XBOX One glaub ich jemals sein wird nicht mal Sky go ist verfügbar geschweigenden Watchever geht alles auf meiner xbox 360
(Media Center TV-Videorecorder),Sky Go, Watchever, Muzu,
(Medienstreaming von meine Server2012 Musik-Filme-Webradio)
Ich glaube ich werde die XBOX one wider verkaufen und mir eine Playstaion 4 zum zocken zulegen und bleibe bei meiner XBOX 360 zu Fernsehen schauen


Großer Mist den Microsoft da macht


MFG

 

Discussion Info


Last updated July 4, 2018 Views 12 Applies to:

Was hast du den erwartet? Die apps auf der 360 kamen auch erst nach und nach dazu. Zwar wäre es schön gewesen sie zu haben, aber das ist doch kein allzu großes Dramer. Was das Ruckeln angeht, dass kann ich noch bestätigen. Ich verwende selber einen Sky Receiver und der läuft flüssig. Aber wenn du so unzufrieden bist, wechsel zu Sony. Die haben nicht einmal DLNA...

Probiere doch ein mal das so hoch angepriesen dlna aus also auf meiner xbox360 kann ich ganz einfach zu Medien Player gehen meine Pc auswählen und alles davon streamen was darauf verfügbar ist bei der xbox one soll ich erst in den Keller zu meinem pc rennen eine Bildschirm und eine Maus mitnehmen anschließen eine Datei im Explorer öffnen  und auf abspielen auf XBOX one drücken und die Playstaion hat auch nie behauptet das sie es kann das ist der große unterschied

eine Playstaion würde ich ausschließlich zum spielen benützen und für alles weitere meine xbox 360  

(Tv, Medienstreaming ,Webradio, und noch sky-go, watchever mehr brauch ich nicht und ich kann mein Fernsehen Programm

von der xbox 360 aufnehmen und aufnahmen Abspielen lassen bis das mall auf der xbox one funktioniert gehe ich in Rente

auf meiner xbox 360 nütze ich das Media Center seit dem ersten tag ich hab es schon auf der alte xbox verwendet also seit gut 10 Jahren und jetzt soll ich plötzlich Receiver kaufen gehen die nicht mal ein Bruchteil Funktionen bitten wie mein Media Center.

MFG

und dann funktionieren noch nicht einmal handelsübliche HD Receiver Ruckel frei mit denen es der Otto normal User verwenden soll ich sehe schon die ersten Leute in laden rennen die denken ihr Fernseher ist Kaputt

anstatt man einfach eine externen Tuner anbietet für dvb c,s, das mit hdmi kann doch niemals anständig funktionieren es wird immer eine lag geben weil ich das Signal erst durch 1 gerät schleifen  muss bis es beim Tv landet

die optimalste Lösung für Bild Qualität sind heutzutage nun mal eingebaute Tuner egal ob im Fernseher oder Pc

ein Kabel mehr bedeutet immer Qualität Verlust. und dann so eine Konstruktion abzuliefern im der zeit wo 4k Fernseher auf den markt kommen ist schon schwach mal ganz zu schweigen vom 4k Support der Groß angekündigt wurde ich besitze eine Sonny 4k Fernseher ich kann nicht einmal die Auflösung auf 4k einstellen und es war definitiv bestätig das es funktionieren würde  

MFG

[quote user="paranaoy2006"] das mit hdmi kann doch niemals anständig funktionieren es wird immer eine lag geben weil ich das Signal erst durch 1 gerät schleifen  muss bis es beim Tv landet [/quote]

Solange Bild und Ton Synchron aber gleich lange durch die One brauchen, ist die Verzögerung bei passiven Medien wie TV oder Video doch egal. Bei einem interaktiven Videospiel, wo ich ein "hinterherhinkendes" Bild sehe (beispielsweise bei Guitar Hero sehe ich die Note genau am Anschlagpunkt, aber ist in Wirklichkeit schon dahinter) und erst "zu spät" reagieren kann, ist das ein Problem. Daher ist es auch keine gute Idee die Xbox 360 durch die One durchzuschleifen.

Ob aber der "Tatort" nun eine Sekunde später auf dem Bildschirm erscheint als er durch die Satellitenschüssel kommt, ist doch egal.

Was Du wahrscheinlich meinst ist "Jitter", also die unterschiedliche Dauer, die verschiedene Bilder eines Videos zum TV brauchen. Wenn also einmal das Bild normal schnell läuft und dann plötzlich langsamer ruckelt und dann wieder normal ist.

Da ich meine One erst seit Freitag habe, und dank Media Center auf der 360 meinen Sat-Reciever meinen Eltern vermacht habe, habe ich aber noch keine richtigen Eindrücke vom TV auf der One machen können.

Und ja, mich fuchst es auch, dass die ganzen Mediengeschichten auf der One (noch) so kastriert sind.

[quote user="paranaoy2006"]die optimalste Lösung für Bild Qualität sind heutzutage nun mal eingebaute Tuner egal ob im Fernseher oder Pc[/quote]

(Disclaimer: Eigene Meinung voraus! Your Mileage may vary!) Finde ich nicht. Nehmen wir mal an, Du hast jetzt einen ganz doll teuren TV mit eingebautem Kabeltuner gekauft. Jetzt ändert sich Deine Jobsituation und Du musst umziehen, in eine Miets-Wohnung wo es keinen Kabelanschluss gibt, und der Hausverwalter auch keinen legen will. Nun hast Du einen tollen 4K Fernseher, und kannst ihn nicht verwenden. Also, Fernseher in die Tonne kloppen, und 4k Fernseher mit Sat-Tuner neu kaufen. Dann wird DVB-S2 abgekündigt wie das analoge Sat Fernsehen, weil die Frequenzen für DVB-S4 genutzt werden. Also Fernseher in die Tonne, und neu gekauft.

So kaufst Du eben einmal einen "dummen" Fernseher ohne Empfangsgerät, und kannst via HDMI einfach Deinen gerade benötigten Empfangsweg dranflanschen. Sei es nun DVB-T/C/S oder was auch immer.

Und ich kenne auch keinen PC, der einen fest eingebauten Tuner hätte. Sind alles Einsteckkarten oder USB Lösungen.

[quote user="paranaoy2006"]ein Kabel mehr bedeutet immer Qualität Verlust[/quote]

Nicht wenn es ein digitales Übertragungsmedium ist.

[quote user="paranaoy2006"] im der zeit wo 4k Fernseher auf den markt kommen ist schon schwach mal ganz zu schweigen vom 4k Support der Groß angekündigt wurde [/quote]

Ehrlich jetzt: Abgesehen von den Fernsehern, wo gibt es im Moment brauchbaren 4K Content, den Du auf Deinem Fernseher betrachten kannst? Dasselbe Problem hatten vor knapp 10 Jahren auch die HDTVs gehabt. Die konnten zwar 720p oder 1080i anzeigen, aber es gab keine Filme dafür.

Microsoft hat zu der Zeit zwar mal versucht vor HD-DVD und BluRay mal mit WMV-HD Discs was zu stemmen, aber das wurde nie was. Witzigerweise kann sogar die Xbox 360 dank des eingesetzten DRMs meine Underworld WMV-HD nicht abspielen. Mit ein wenig Google-Fu und Software war das DRM dann weg, und eine Privatkopie lief auf der 360 anstandslos.

Auf jeden Fall ist es doch etwas unsinnig jetzt rumzunölen dass die One angeblich kein 4K unterstützt, wenn Du im Moment doch sowieso nur selbst geschossene Fotos in diesem Format auf dem Fernseher ansehen könntest.

Vielleicht hast Du ja einen anderen Bezug zu Geld, aber ich wäre halt "Media Markt" Kunde (nicht blöd), und würde erstmal abwarten, bis es eine angenehme Menge von 4K Content gibt, mit dem ich meinen neuen 4K Fernseher dann ausnutzen könnte. Und bis das passiert, sind auch die Preise für 4K Fernseher wahrscheinlich um ein drittel oder die Hälfte gesunken.

Also: die One ist gerade mal 4 Tage jung, mit einem Betriebssystem das nicht mit heißer, sondern fast noch rot-glühend und schmelzender Nadel gestrickt wurde, dank der 180° Wende.

Also: Abwarten und Tee trinken. Kommt Zeit, Kommt Rat, DLNA, WMC und 4K. Vielleicht kommt dann auch eine OneGuide, die in Deutschland funktioniert.

Sehr guter Beitrag hat spas gemacht zu lessen

also zu Thema hdmi hast du voll kommen recht was du schreibst aber ganz so hatte ich das auch nicht gemeint  ich meinte damit eigentlich. es ist doch ein unterschied wenn das ankommende tv Signal in de der set top box gerendert wird und anschließend direkt beim tv landet oder anschließend erstmal durch die xbox geschickt. Wird und in der xbox nochmal gerendert. Wird und dan zum tv das kann nicht optimal sein das wäre Anderes wenn es ein Tuner gäbe der direkt ander xbox hängt

und zu Thema hdmi Kabel wieder spreche ich dir einfach mal kauf dier mal ein hdmi Kabel mit 3meter länge und vergleiche das Bild dann mit eine halben meter kabel

du wirst es sehen können und die fehlenden 4k jucken mich eigentlich gar nicht ich muste halt ein Fernseher kaufen da mein alter plasma denn Geist auf gegeben hat

mich stört es nur das man es groß ankündigt und dann ist alles heise luft

dann solle sie es nicht ankündigen

mfg

[quote user="paranaoy2006"] ich meinte damit eigentlich. es ist doch ein unterschied wenn das ankommende tv Signal in de der set top box gerendert wird und anschließend direkt beim tv landet oder anschließend erstmal durch die xbox geschickt.[/quote]

Nicht unbedingt. Es kommt drauf an, was die Konsole im Endeffekt damit macht. Wenn die Konsole es einfach nur in einen Hardwareblitter geschrieben bekommt, und wie ein PC es auf eine Oberfläche blittet, wird nämlich am TV Bild garnichts gemacht.

Das siehst Du vielleicht am PC, wenn Du mal bei einigen TV Applikationen Hardwarebeschleunigung an oder ausschaltest. Bei Hardwarebeschleunigung kannst Du mal versuchen einen Screenshot zu machen, und wirst bei "schlechten" Screen-Capture programmen sehen, dass da nur ein rosa oder grüner Hintergrund zu sehen ist.

Ich denke mal, dass die Xbox das ähnlich macht und das TV Bild einfach auf den Schirm Blittet. Und da ist das Bild dann genauso wie direkt auf dem TV. Aber 100%ig weiß ich das leider nicht.

[quote user="paranaoy2006"]kauf dier mal ein hdmi Kabel mit 3meter länge und vergleiche das Bild dann mit eine halben meter kabel[/quote]

Was genau sollte ich da bitte sehen?

Definitiv ein verrauschtes Bild je nach qualität vom kabel aber umso kürzer das kabel um so besser im normal fall

[quote user="paranaoy2006"]Definitiv ein verrauschtes Bild[/quote]

Okay. Wollte nur wissen ob Du auch wirklich weißt wovon Du redest, und nicht irgendwelchen High Fidelity Hokuspokus nachplapperst.

Ich hatte mal einen im Forum, der wollte mir allen ernstes weismachen, dass ein miderwertiges HDMI Kabel zu "unschärfe" und "ausblutenden Farben" führt.

Aber ja, wenn das Kabel bei einer solchen länge von minderer Qualität ist, kann es zu blitzenden Pixeln, farbigen Linien und komplettem Bildausfall führen.

Da kann aber die Xbox nichts für, da diese ja das Signal bekommt, so in einen "neuen" Bildspeicher schreibt, und "frisch" an den Fernseher sendet. Insofern sollte es bei der One genausowenig blizten und rauschen als wenn Du den Reciever direkt an den TV anschließt.

Dann hoffe wir mal das aller Beste weill eigentlich finde ich das Konzept richtig gelungen mit dem Fernsehen aber die Umsetzung naja,nur verstehe nicht ganz wie man das Problem mit 50hz in Europa und 60hz in USA nicht bemerken konnte.sie war doch von Anfang als Multimedia Konsole geplant da mus so etwas doch bekannt sein in Redmond.

und übrigens weil du gemeint. Hast es wäre nicht so ideal die XBOX 360an den hdmi in zu hängen komischer Weise lauft das Fernsehen vom Media Center der XBOX 360an meiner XBOX one flüssiger als meine humax reciver ich weis Games kann ich so nicht gerade zocken aber ich benütze sie eh nur noch fürs. Media Center

[quote user="paranaoy2006"]und übrigens weil du gemeint. Hast es wäre nicht so ideal die XBOX 360an den hdmi in zu hängen[/quote]

Das meinte ich nur im Zusammenhang mit dem von mir oben erwähnten Input Lag. Solange Du auf der 360 "nur" Fernsiehst, und keine Timing-kritischen Eingaben machst wie bei einem Videospiel, ist alles wunderbar.

Nur eben bei Spielen kommt eben das Bild, was die Konsole rendert später am Bildschirm an, und Du reagierst am Controller eben auf ein Ereignis, was für die Konsole schon vorbei ist.