Verkaufte Xbox One lädt neugekaufte Spiele automatisch mit

Moin,

meine Frau erzählt mir grade, dass sie gestern Assassins Creed 4 heruntergeladen hat.
Mit Games for Gold soweit normal, doch war sie mit einer Bekannten, der sie ihre alte One verkauft hat, im Partychat und diese berichtete, dass auf ihrer Box plötzlich auch der Download startete.

Meine Frau versicherte mir, dass sie ihr Profil und alle Apps gelöscht habe und ihre Bekannte diese Box als ihre Heimkonsole eingestellt hatte.

Hat sonst noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

Gruß
Rochen

 

Discussion Info


Last updated July 4, 2018 Views 4 Applies to:

[quote user="NahKampfRochen"]

Von der Rechtevergabe an sich ist das aber irreführend. O.o

[/quote]

Nicht wirklich. Oder was genau verwirrt Dich denn an der Sache?

Du musst Dir einfach nur folgendes vor Augen halten: Microsoft und Xbox Live können nicht anhand von Kassenbons oder Amazon Päckchen feststellen, ob die Konsole an der Du oder Deine Frau spielst nun eine neue Konsole und Euer Eigentum ist, oder ob Deine Frau nur mal schnell bei einem Freund auf einer fremden Konsole spielt.

Daher gibt es eben die Heimkonsolen-Einstellung (die übrigens nur drei mal pro Jahr änderbar ist, falls Du nach der folgenden Erklärung auf die dumme Idee kommen solltest, der Reihe nach Deinen Freunden die Heimkonsole zu geben, damit sie Deine Spiele spielen können).

Die Heimkonsole (also die Konsole, die ein Account als Heimkonsole festgelegt wurde, was nicht die Konsole sein muss, die bei Dir zuhause steht) bekommt für jeden digitalen Kauf quasi einen Zweitschlüssel.

So kann also Deine Heimkonsole für andere Spieler die zu Besuch kommen oder zu Deiner Familie gehören all Deine gekauften Spiele freischalten. Gibst Du die Konsole weg, kann der neue Besitzer (vorerst) Deine Spiele weiter spielen.

Zuhause kaufst Du eine neue Konsole. Da Dein Account bei jedem Kauf den "Erstschlüssel" für jeden Download bekommt, kannst Du auf der neuen Konsole (und auf jeder anderen Konsole der Welt, solange Du eine Verbindung zu Live hast, die Deine Schlüssel überprüfen kann) Deine Spiele spielen.

Deine Familie kann die Spiele aber nicht spielen. Du hast in Deinem Account die Erstschlüssel, und die weggegebene Konsole hat noch die Heimkonsoleneinstellung und die Zweitschlüssel, und die Konsole des Neubesitzers kann immer noch Deine Spiele spielen, und bekommt alle Deine neuen Spiele kostenlos.

Jetzt richtest Du zuhause auf der neuen Konsole die Heimkonsoleneinstellung ein. Damit werden die Zweitschlüssel der alten Konsole ungültig, und der neue Besitzer der Konsole schaut in die Röhre.

Zuhause Deine Konsole bekommt nun einen neuen Satz Zweitschlüssel, und kann nun Deine Spiele wieder für Deine Familie und Gäste auf Deiner Konsole freischalten.

War das weniger irreführend erklärt?

Wieso ist das Irreführend?

Wenn du dein Profil nur in den Spielen und nicht global auf der Konsole löschst, dann bleibt das natürlich bestehen (bis du es auf einer anderen Konsole aktivierst oder es jemand löscht).

Moin,

was die Werkseinstellungen angeht, da bin ich mir nicht sicher.

Ich hab für meine Frau nur die "Datensicherung" mit einer externen Festplatte vorgenommen. damit nicht über 400 GB runtergelanden werden müssen ;-)

Also was die Heimkonsolen-Einstellung angeht, ja die war nicht eingestellt ... ich habs jetzt eingestellt. Mal gucken was passiert.

Von der Rechtevergabe an sich ist das aber irreführend. O.o

Danke für die Tipps.

Gruß

Rochen

[quote user="NahKampfRochen"]Meine Frau versicherte mir, dass sie ihr Profil und alle Apps gelöscht habe und ihre Bekannte diese Box als ihre Heimkonsole eingestellt hatte.[/quote]

Dann hat Deine Frau zwar ihr Profil und Daten gelöscht, aber KEINE ANDERE Xbox als aktuelle Heimkonsole festgelegt. Die Ex-Konsole Deiner Frau ist scheinbar immer noch die Heimkonsole von Deiner Frau und nun auch von der Bekannten. 

Ein Profil kann nur eine Heimkonsole haben. Aber eine Konsole kann Heimkonsole von mehreren Profilen sein. 

Wenn Deine Frau nun die neue Konsole als Heimkonsole einrichtet, sollte der Spuk bei Deiner Bekannten ein Ende haben. 

Hat sie auch die Hauptkonsoleneinstellung gelöscht?

Also Werkseinstellungen am besten hergestellt?

Oder nur das Profil gelöscht?