Sales & Specials 50% teurer als im Laden

also bei mir kann man das WWE 2K14 für 29.99€ im Laden kaufen. Sicherheitshalber hab ich dann mal bei ebay geschaut, da kann man es für 24,99€ erwerben (neu, incl. Versand)...

beim dieswöchigen Sales & Specials kostets 44,99€...

... nur mal so als Wink mit dem Zaunpfahl ;*)

mir wär es sowieso allgemein lieber, man würde mal ein bißchen mehr Artikelpflege im Marketplacebereich betreiben, insbesondere sind bei vielen älteren Spielen die Addons mittlerweile oftmals teurer als die Spiele selbst, wäre sicherlich ein größerer Kaufanreiz, wenn man da mal die Preise reduziert, als solch sonderbaren Angebote zu machen, die eigentlich keine sind !

 

Discussion Info


Last updated July 4, 2018 Views 3 Applies to:

Sag das dem jeweiligen Hersteller, die machen die Preise nämlich und nicht MS (Ausnahme sind die von MS publizierten).

Brauchst nur mal durch die gesamte Call of Dummy Sammlung schauen wie geldgierig Activision ist.

Modern Warfare 3 (2 Jahre alt) runde 70€....

Black Ops (3 Jahre alt) runde 70€.....

Habe Thief auf der Xbox One für 34€ gekauft, von daher gibt es immer einen Ausgleich irgendwo :P. Viel schlimmer finde ich die Umrechnung von Dollar in Euro 1:1.

kind regards RSix
#codesix.net

34euro?!? lol...der vorbestellerpreis war ja schon 36euro für die Bank Heist Edition (One).

die umrechnung von dollar in euro ist oft nicht das wahre. wobei man aber sagen muss, dass bei USD noch die Steuern dazukommen. Macht die Spiele in den USA meist trotzdem billiger, aber der Unterschied ist kleiner als vermutet.

Ich sag mal so, man kann nicht überall nur ein Schnäppchen machen und verdienen muss ein Studio und Publisher auch irgendwo. Gerade bei Titanfall sehe ich das Geld gut angelegt, was ich von anderen Titeln so nicht sehe. Aber ich bevorzuge nun die digitale Kopie, da es das Disc-einlegen ersetzt und gerade auf der Xbox One der Preis nach kurzer Zeit fällt. Natürlich nicht bei allen Titeln.

kind regards RSix
#codesix.net

das mag ansichtssache sein. ich bevorzuge die disc-version. keine riesigen downloads, man hat was fürs regal und das wichtigste: ich kann das spiel auch noch spielen, wenn der support für die konsolengeneration eingestellt wird.

titanfall mag ein gutes spiel sein. aber wenn man bedenkt, dass das eigentlich das Infinity Ward Team ist, das noch bis CoD: MW2 zuständig war, ist dein argument ok. wenn man aber sieht, dass EA das game published, sehe ich das anders. EA ist der schlechteste publisher der letzten jahre. und da von kundenfreundlichkeit keine spur zu erkennen ist, gebe ich denen keinen cent. nicht umsonst ist EA die einzige firma, die den "golden poo"-award in folge gewonnen hat.

um aber auf das thema zurückzukommen: MS begründet die hohen Preise damit, dass man das Spiel zu jeder zeit kaufen kann und man direkt loslegen kann. Für diesen Service verlangen sie dementsprechend viel. wer meint, dass es das wert wäre, soll es ruhig machen. ich muss den kopf schütteln.

Ich kaufe auch lieber die Disc-Version eines Spieles, wobei ich bei Angeboten bis zehn Euro eher zur digitalen Variante tendiere - da muss ich die Disc nicht wechseln bzw. einlegen ;)

Ansonsten lohnt es sich immer, ein Auge auf die Schnäppchen bei Amazon, MediaMarkt und Müller zu haben.

Korrekt. Hatte diese Ansicht mit den physikalischen Spielen auch lange. Bei EA als Publisher bin ich dabei, aber ich zahlte gerne 70€ und Season Pass 25e, da ich sehen will was Respawn noch so kann. Klar Urentwickler und Co, aber Titanfall ist einfach grandios geworden. Sicher sind die digitalen Downloads meist teurer, aber wie schon angesprochen, man geht nicht vor die Tür (was bei manchen wohl ein Problem sein kann) und man hat alles live ohne Einschränkungen.

Nachteil (erlebte ich bei Sherlock Holmes auf der 360), die Refundmöglichkeit/Umtauschmöglichkeit ist bei digitaler Ware meist nicht gegeben (Eula). Sogesehen haben beide, local Store und digital, ihre Berechtigung.

kind regards RSix
#codesix.net

ok wenn man der Argumentation folgen mag, das eine GoD Version deshalb teurer ist, weil man es sofort vefügbar hat, dann ist es aber als Sales & Specials Wochen-Angebot doch irgendwie unlogisch.

Mir gehts dabei aber auch um den kaufmännischen Aspekt, besser man verkauft z.B. ein "altes" Add-On für 5 € als das man es für 10 € nicht verkauft !

Zudem kommt halt in Deutschland bei solch einer Diskussion immer auch das leidige Zensur Problem dazu...