Netbook via Lan mit Xbox verbunden, teielt sich mit UMTS das Internet, Läuft alles bitte nur um eine lösung

Hy,

Hauptprolem ist eine Strike-Nat.....

also, wie gesagt habe ich ein Netbook was über UMTS ins Internet geht.Die Xbox ist mit dem Netbook via Lan verbunden und diese Lan-Netzwerkverbindung teiilt sich mit der UMTS-Netzwerkverbindung das Internet. Soweit läuft das alles. Ich habe momentan meine Firewall aus und wie gefordert die 6 UPD/TCP Port's offen und den Upnp Aktivirt, da ich so zu sagen Mein Netbook zum router gemacht habe habe ich den Upnp in den Diensten der Netbook-Systemsteuereung-verwaltung aktivirt und auf der UMTS-Netzwerkkarte die UDP/TCP-Port's geöffnet. dazu hat er mir selbständig  weiter Ports Namens: 47212, 16867, 34166, 21120 alles UDP  Xbox-Port's hinzugefüght....  Alle ports die ich zur Xbox habe (also jetzt 10) sind benannt nach Xbox und welcher Port und die Zuordung hat die IP der Xbox.

Firewall wie gesagt vorrerst aus, es funktionirt mit genauso

PC-UMTS

IP-adresse: ändert ständig

PC-XBOX

IP-adresse: 192.168.137.1

Subnetz:       255.255.255.0

Gateway:      192.168.1.1

DNS:            ist hier leet

Xbox

IP-adresse: 192.168.137.2

Subnetz:       255.255.255.0

Gateway:      192.168.137.1

DNS:              192.168.137.1

Die 137 wollte Windoof wegen dem Zusammen schluss haben, ich habe soweit auch alles für eine Solche verbinung in der Systemsteuerung-Verwaltung-Diesnte aktivirt....    und bis jetzt weiß mir keiner zu helfen......   Ich will doch nur online mit meinen Leuten spielen... Microsoft warum machst du es uns so schwer........

1. Einmal die Frage warum hat er die ports hinzugefügt?

2. Soll ich sie entfernen/umbenen

3. Sollte die Zuordnung auf die Xbox bezogen sein oder auf das Netbook?

4. Oder habt ihr andere Vorschläge wie ich das beheben kann?

Vielen Dank im Vorraus, aber bitte fragt nicht warum ich kein normales Internet habe, wenn ich die möglichkeit hätte würde ich euch nicht fragen.......

AoD Bo

 

Discussion Info


Last updated July 4, 2018 Views 1 Applies to:

die Konsole ist eine elite und das Netbook von asus Eee.... falls es was bringt XD

und was kann ich mit der PPPoE einstellung noch bewirken/ was muss ich dafür tun ^^?

In den Erweiterten Einstellungen der Freigabeoptionen von der Netzwerkkarte solltest Du die Dienst- bzw. Portfreigaben einstellen können. Trage dort die 6 UDP/TCP Ports ein und leite sie an die IP der Xbox weiter.

Falls das auch nichts bringt, kann es auch gut möglich sein, dass Dein UMTS Internet Provider schon "vor" Deinem Laptop selber NAT in seinem Netzwerk macht. Leider ist ein Mobilfunknetz nicht wirklich eine gute Alternative um zu LIVE zu verbinden. :-(

hi,

danke.... die ports habe ich soweit eingetragen und an die Xbox freigegeben...  wie gesagt die Leistung hat sich etwas verbessert aber sonst bin ich noch nicht weiter....

Das Problem wird die UMTS-Verbindung sein. In der Regel haben da alle Benutzer, die in der selben Funkzelle sind, die gleiche IP-Adresse!! Der Trafik wird dann über Proxy-Server bzw. NAT verteilt.

Du kannst also bei Die zu Hause Ports forwarden, so viel Du willst, der entsprechende Trafik kommt bei Dir gar nicht erst an, weil Portanfragen schon beim Provider verworfen werden.