Mit Maus spielen

Hallo ;)
Kann man irgendwie auf der Xbox mit der Maus spielen ?
Sry wenn's ne dumme Frage ist aber Tropico 4 spielt sich so.. naja :D mit dem Gamepad

Schonmal danke im Vorraus

 

Discussion Info


Last updated July 4, 2018 Views 19 Applies to:

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.

ne geht nicht bzw sollte man nicht, es ist unfair anderen spielern gegenüber schon allein weil es warscheinlich nicht bei tropico bleiben würde ^^ shooter zb.....

Dumme fragen gibts nicht. Guckst du z.B. hier

www.amazon.de/s

Also wenn du mit Maus und Tastatur zocken möchtest, solltest du eher über einen PC nachdenken.

Auf der Konsole wirst du mit sowas wahrscheinlich nur wenig Freude haben da die Maus dann, meines wissens, nur den Analogstick emuliert.

Der gute Arminator hatte im alten Forum mal eine hübsche Metapher angestellt:  

Stell dir vor, du verbindest deinen Analogstick mittels Besenstiel mit der Kugel einer Maus.

So könntest du zwar per Maus den Stick bedienen aber irgendwie wäre das doch nicht das Wahre, oder?

Bei der Verlinkten Variante zahlst du dann im Prinzip dafür, den Besenstiel weglassen zu können. ;)

MfG

[quote user="Oening"]

Dumme fragen gibts nicht. Guckst du z.B. hier

www.amazon.de/s

[/quote]

Das Geld für solche Xbox "Mäuse" kannst Du Dir sparen, und ganz einfach dieselbe Präzision mit etwas Bastelarbeit selber hinbekommen.

Du brauchst:

  • Eine alte Kugelmaus
  • Einen Besenstiel
  • Einen Xbox Controller
  • Heißklebepistole
  • Säge

So gehts:

Mit der Säge schneidest Du ein etwa 20-30cm langes Stück vom Besenstiel.Öffne die Kugelmaus, und nimm die Kugel heraus.Klebe den Besenstiel in das Mauskugelloch. Klebe das andere Ende des Stiels auf den Stick des Gamepads.

VOILA! Mauspräzision wie von teureren Produkten!

Oke, Danke an alle :D

Auch wenn ich mir grad son bisschen verarscht vorkomme xD

Spiel doch lieber PC da kannst du so aimen wie du willst oder genauer

Also eigentlich gibts da mitlerweile sogar recht annehmbare Lösungen.

[quote user="MaKaNi667"]

Also eigentlich gibts da mitlerweile sogar recht annehmbare Lösungen.

[/quote]

Hättest Du da auch ein paar Beispiele für "annehmbare Lösungen", oder kramst Du neben diesem Thread nur aus Jux und Dollerei allerlei andere alte Threads raus, um entweder bereits gesagtes nochmal zu wiederholen, oder Posts ohne Gehalt anzuhängen?

Falls Du nur darauf aus bist, Deinen CUL-P***s zu verlängern, bedenke, dass es nicht nur auf die Menge an Posts ankommt, sondern auch auf den Gehalt des Postings. Mods können in solchen Fällen nämlich den Level auch wieder senken. Und ohne Beispiele für Deine annehmbaren Lösungen ist der Informationsgehalt Deines Posts in etwa so hoch wie bei den Infos, die meine Tante von unserer Nachbarin bekommt, die gehört hat wie der Schwager eines Neffen dritten Grades von einer Brieffreundin aus Amerika seiner Halbschwester mütterlicherseits gehört hat, dass irgendwann im Fernsehen gesagt worden ist, dass der Mann in dem einen Film jetzt die eine Krankheit hat, die jemand mal hatte, den sie flüchtig aus dem Krankenhaus kennt, der deswegen aber nicht im Krankenhaus war, sondern nur jemanden besucht hat, der wohl Krebs oder Lupus hatte, weil sie das im Knie gespürt hat als sie wegen Alkoholvergiftung dort gelegen hat.

Aber zurück zum eigentlichen Topic: Die "annehmbare[n] Lösungen" sehen meist nur in Werbevideos auf den Webseiten der Hersteller gut aus.

Technisch ist das nämlich so gelöst: Die Xbox hat keinen Treiber für Maus HID-Geräte (Human Interface Device (Ich weiß, "Human Interface Device-Geräte" ist derselbe Blödsinn  wie "Liquid Crystal Display-Displays". Na und? ;-) )), der eine Bewegung einer Maus auf dem Bildschirm abbilden kann. Auf der Softwareseite muss also ein Programm sein, was mit den spezifischen Maus-Daten etwas anfangen kann, und die sind halt in keinem Retail Xbox360 Spiel enthalten. Wer mit XNA ein eigenes Spiel schreibt, was auf Xbox und PC laufen soll, kann zwar eine Mausklasse in das Programm einbinden, diese Klasse wird aber von der Xbox 360 nicht unterstützt und liefert unsinnige Werte. Siehe auch hier

Daher haben alle Maus-Controller Kombinationen für die Xbox einen kleinen Mikroprozessor der folgendes macht: Er misst die Geschwindigkeit mit der die Maus über den Tisch gezogen wird (Die Geschwindigkeit mit der die Kunden solcher Geräte über den Tisch gezogen werden ist übrigens expotentiell proportional zum Preis der Xbox Maus). Je schneller die Maus gezogen wird, desto stärker wird von dem Microprozessor ein simulierter Stick in die interpolierte Richtung der Mausbewegung gedrückt.

Eben genauso wie in meiner Bastelanleitung mit dem Besenstiel und der angeklebten Maus. Der einzige Unterschied ist, dass man bei der Bastelei "von Hand" wieder in die Mittelstellung muss, und der Microcontroller bei Mausstillstand den simulierten Stick eben wieder in die Mittelstellung bringt. Das könnte man damit umgehen, dass man den Controller mit einem Gewicht beschwert, und so die Trägheitsmasse erhöht. Jetzt hält man die Maus in der Luft und tut so, als würde sie auf dem Tisch liegen. Wenn man jetzt die Maus in eine Richtung bewegt, bleibt der Controller wegen der Trägheit für einen Moment am alten Platz und der angeklebte Stick wird in die Bewegungsrichtung gedrückt. Hält man die Maus wieder still, pendelt der Controller automatisch unter die Maus zurück und ist in der Neutralstellung.

Insofern: Wer also nach dem Kauf solcher Mäuse glaubt, mit diesen Mäusen PC-gleiche Mausperformance auf der Xbox zu bekommen, bekam durch die immense Beschleunigung bis zum Erreichen der Geschwindigkeit, mit der er über den Tisch gezogen wurde, eine kurzzeitige Blutleere im Hirn (Blackout durch die hohen g-Kräfte bei der Beschleunigung), die das Wahrnehmungszentrum im Hirn störte, und dadurch ebenso proportional zum Preis des Geräts eine bessere Performance empfindet. Denselben Effekt erzielt man übrigens, wenn man nach... was immer man angestellt hat, neben meiner Tante im Krankenhaus aufwacht. Und egal was sie sagt: Es ist NICHT LUPUS!

Haftungsausschluss: Dieser Post kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten, ist aber ansonsten laktose- und glutenfrei.

@ AIRMINATOR auch dr house fan?? lol

Also erstens ist mir mein Forum-Level mal sowas von egal. Aus dem Alter bin ich raus das mir das noch irgend etwas bedeutet. Aber du scheinst da ja großen Wert drauf zu legen. DIe Komplexität deines Post´s lässt jedenfalls darauf schließen.

In erster Linie kam mein Kommentar daher weil ich meinen Hintern darauf verwette das die Leute die hier äbfällig über diese Methode der "Steuerung" schreiben nie selber irgendwelche Lösungen selbst ausprobiert haben. Klingt mir eher nach "nein nicht Kaufen, sonst hast du einen Vorteil den ich nicht habe."

Es steht außer Frage das es keine Lösung für die Xbox gibt die den möglichkeiten am PC gleichaufliegen, aber sie kommen doch teilweise schon sehr nahe. Bei meinem örtlichen Spielehändler gibts die Möglichkeit Spiele vor dem Kauf auch mal anzuspielen, und wer will kann das da auch mit Maus und Keyboard über einen Xim adapter machen. Und was soll ich sagen, die Präzision liegt weit über der des Xbox Controller´s. Und das ist für Shooter durchaus annehmbar.

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.