Konsole vor (internem) Zugriff/Einkäufen schützen

Gibt es eine Möglichkeit, das Systemmenü meiner 360 zu schützen? Ich meine nicht die Jugend- und Familieneinstellungen, die den Zugriff auf die Spiele und die Spieldauer regeln. Es geht mir nur darum, dass jemand, der an meiner 360 sitzt, nicht so einfach die Festplatte formatieren kann. Bonusfrage: Kann man das Einkaufen auf dem Marktplatz separat unterbinden, wie es am iPad und iPhone möglich ist? Danke!
 

Discussion Info


Last updated July 4, 2018 Views 4 Applies to:

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.

Mir ist keine Funktion bekannt mit der das gehen würde.

Weder das eine noch das andere.

Die Frage ist welche komischen Leuten sich an deiner Xbox denn ohne dein Wissen zu schaffen machen könnten das du solche Sicherheitsmaßnahmen brauchst^^

Das würde mir ehrlich gesagt mehr zu denken geben ;)

Den Einkauf kannst du eigentlich nur unterbinden indem du keine Points auf dein Konto hast und keine Kreditkarte angibst.

Hehe, diese "komischen" Leute sind meine eigenen zwei Kinder ;) Ich will die Konsole ja nur "kindersicher" machen, aber das geht anscheinend nur, wenn ich auch die Festplatte rausnehme oder andauernd dabeisitze 8) Ich kann zwar meinen Gamertag auf einen USB-Stick verschieben und damit Einkäufe unterbinden, aber in die Systemeinstellungen kommt ja trotzdem jeder rein, der das Pad in der Hand hat oder vor Kinect herumzappelt - ohne eine böse Absicht zu unterstellen!

Ach so das Kinder Problem :D

Da fällt mir allerdings keine Lösung ein außer deiner mit der Festplatte rausnehmen was aber auf Dauer natürlich auch nicht die Lösung ist.

Eine weitere Alternative wäre eine zweite Xbox aber das ist auch nicht wirklich eine billige Lösung ;)

Na, dann warte ich einfach auf den Ausverkauf der 360, sobald die Nachfolge-Konsole angekündigt ist :) Danke trotzdem!

Das wär was für die Zukunft. Adminrechte für diverse Systemeinstellungen.

*** Volunteer Moderator & Xbox MVP ***

Ja das wäre gar nicht so verkehrt für manch einen wie man ja hier sieht :)

Mir würde es ja schon genügen, wenn man diesen Bereich im Dashboard im Rahmen der Family Settings einfach ausblenden könnte: "Systemeinstellungen anzeigen/verbergen" und gut ist.

Das wurde in einem anderen Zusammenhang schon oft gewünscht aber leider nie umgesetzt.

Individuelle Anpassung des Dashboards

Vielleicht dann bei der neuen Xbox.

[quote user="nazgul I"] Ich kann zwar meinen Gamertag auf einen USB-Stick verschieben und damit Einkäufe unterbinden, aber in die Systemeinstellungen kommt ja trotzdem jeder rein,[/quote]

Wenn Deine Kids so löschwütig sind, ist es sicher empfehlenswert, Deine Savegames und wichtigen Daten auf einen Stick zu sichern. Du kannst aber für jedes Kind einen Gamertag erstellen, und in den Jugendschutzeinstellungen Käufe verbieten. Dann können die Kleinen wirklich nichts am Marktplatz anstellen, ohne dass sich das zugehörige Elternkonto anmeldet und das von Fall zu Fall erlaubt.

Außerdem kannst Du Dein Gamertag Konto auch mit einer 4-Stelligen Tastenkombination sichern. Das hilft zwar nicht vorm Löschen, aber die Kids können sich dann nicht darauf anmelden und über Dein Konto kaufen.

"Physikalische" Sicherheit über das Abziehen des USB Sticks mit Deinem Konto ist natürlich sicherer.

Dazu noch ein Tipp: Nachdem die Konsole abgeschaltet wurde, schreibt die Konsole dennoch noch ein paar Sekunden auf den Stick. Würdest Du den Stick in der Zeit abziehen, besteht die große Chance, dass Deine kompletten Speicherinhalte zerstört werden.

Warte also etwa 30 Sekunden nach dem Abschalten, bevor Du den Stick abziehst. Hat Dein USB Stick eine Aktivitäts-LED, warte, bis die LED anzeigt, dass nicht mehr auf dem Stick gearbeitet wird.

Hehe, meine Kids sind nicht "löschwütig" - zumindest nicht mit Vorsatz. Bei der Wii ist der Button für die Systemeinstellungen unauffällig, da drückt keiner hin, der es nicht will. Auf der 360 hingegen muss man ja nur nach rechts scrollen, dann erscheint der Punkt automatisch.

Eigene Gamertags kommen übrigens überhaupt nicht in Frage - wie soll ich sonst meinen Gamerscore pushen? ;)

Das mit dem Schutz des Kontos ist eine gute Idee, vielen Dank. Daran hatte ich nicht gedacht.

Und was den USB-Stick angeht, da bin ich ein gebranntes Kind. Zum einen hat mir ein USB-Stick beim letzten Umzug von der alten 360 auf die neue meine Fallout 3-Saves zerschossen und zum anderem vertraue ich keiner Speichereinheit, die ich nicht "Sicher auswerfen" kann. Danke!

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.