Internet über Xbox Live langsam

Hey ,

Ich besitze 50 Mbit/s DSL  von denen auch alles ( nur PC ) ankommt. Sobald ich aber über GoD etwas downloade , lädt er laut mein Fritzbox mit etwa 10 Mbit/s - max. 20 Mbit/s .  Meine Xbox ist per LAN am Router und alle Ports und der NAT ist auf . Es ist schon irgendwie nervig wenn ich über meinem PC 10 GB in ca. 45 Min. lade aber ich auf der Xbox locker 1 1/2 Stunden warten muss .

Hat / hatte jemand das selbe Problem und weiß evtl. eine Lösung ?

 

Discussion Info


Last updated July 4, 2018 Views 284 Applies to:

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.

Es liegt nicht an deiner Leitung, sondern an den Live Servern selbst. Die geben einfach nicht mehr her. Via Google findet man ne Menge Leute, die genau das selbe Problem haben wie du. Man muss sich halt damit abfinden.

Okay , ich dachte schon es liegt doch an meiner Leitung , oder am Router !

Danke

Wie Cyberbrain85 schon sagte es liegt an den Servern.

Ich habe 100 Mbit/s DSL und es dauert immer noch so lange.

Ich frage mich aber wer oben mal wieder eine schlechte wertung abgegeben hat obwohl sowas verboten ist.

[quote user="Cyberbrain85"]Es liegt nicht an deiner Leitung, sondern an den Live Servern selbst. Die geben einfach nicht mehr her. Via Google findet man ne Menge Leute, die genau das selbe Problem haben wie du.[/quote]

Ich kann zwar nicht aus eigener Erfahrung reden, da ich "nur" eine 16Mbit Leitung habe, aber wenn Marktplatzdownloads auf der Xbox langsam sind, der Rest am PC aber schnell, dann liegt es (laut diesem Post des ehemaligen Xbox Marketing Managers) an der falschen Anbindung bzw. absichtlichen Drosselung Deines Internet Providers.

Einige Provider bremsen nämlich absichtlich den Verkehr zu Inhaltsanbietern oder Diensten, die für besonders viel Datenverkehr bekannt sind (Video-Streamingdienste, Bit-Torrent etc.). "Normale" Seiten die nur kleine Downloadhäppchen haben, sind meistens ungedrosselt, damit dem User das Shaping nicht direkt auffällt.

Damit das weiter keinem auffällt, werden bekannte Speedtest-Seiten auf eine Whitelist gesetzt. Sobald also bei einer Anfrage "Speedtest" in der URL ist, wird der Hahn zum Internet-Feuerwehrschlauch voll aufgedreht, damit der User "bestätigt" bekommt, dass er wirklich seine bestellten 50 Mbit bekommt. Sobald der Test vorbei ist, wird wieder der Gartenschlauch angeschlossen, und der Hahn geht zu, damit der Provider Geld spart, der Kunde immer noch der Meinung ist, schnelles Internet zu haben, und brav den vollen Preis für langsam gedrosseltes Internet zahlt.

Siehe auch dies hier.

Dass die Server also von Microsoft nicht genug hergeben, ist eher Blödsinn. Vor allem, weil die Inhaltsserver nicht Microsoft gehören, sondern von Content Delivery Netzwerken stammen (in dem Falle von Limelight). Wenn da bekannt werden würde, dass die Server nicht schnell genug Daten liefern, sind es nicht ein paar "dumme" Internet-Kunden, die wegen eines langsamen Katzenvideos rumnölen, sondern gleich "Schwergewichte" wie Yahoo, Nintendo, Dreamworks und eben Microsoft, die dann schwer Atmend den Lieferdienst zusammenstauchen. Immerhin zahlen diese Unternehmen rechteckig Geld dafür, dass ihre Inhalte schnell bei den Kunden ankommen sollen. Die haben kein Interesse daran, dass etwas gedrosselt wird. 

Insofern: Kontaktiere mal Deinen Provider (der wahrscheinlich sagen wird, dass alles in Ordnung ist) und auch den Xbox Support, dass die mal bei Deinem Provider nachhaken und das genauer unter die Lupe nehmen.

Und mach einfach mal den Test, dass Du neben einem Xbox Download mal eine Speedtest Seite laufen lässt, ob sich da die Downloadgeschwindigkeit ändert, wenn das Shaping abgeschaltet wird (beachte aber, dass neben dem Speedtest dann auch der Xbox Download läuft, und damit die Messung verfälscht wird.

@ArminatorX

Wie du schon sagtest , meinte mein Provider das alles in Ordnung wäre. Laut dem Speedtest ( während eines downloads via Xbox Live ) ist das auch so , Ich hatte so im Schnitt 35 - 45 Mbit/s . Habe auch beim Xbox Support angerufen,  Der mir aber nur zu irgendwelchen Port Einstellungen geraten hat ( Irgendwie wollte er nicht verstehen das meine Ports auf sind .... ) . Ich sehe das auch an meiner Fritzbox , Während des Downloads über Xbox liegt die Geschwindigkeit bei ca. 10 - 25 Mbit/s , starte ich dann noch einen Download auf dem PC steigt der Wert auf 40 - 47 Mbit/s

Ich habe ebend nochmal mit dem Support gechattet  und bin auf folgendes Ergebnis gekommen  --> s7.directupload.net/.../bvm29eiq_jpg.htm  Auf meine Frage ob die Drosslung durch meinem Provider oder der Xbox ausgeführt wird , meinte er dass das an der Xbox liegt . Um zu vermeiden das bei beispielsweise Shooter wie CoD oder BF Leute mit High End DSL und 10 ms Ping alles wegrotzen und Leute mit schlechterem Internet und 30/40 ms Ping haben auf der Strecke bleiben. Außerdem hat das was mit der Soundqualität  im Party Chat zutun. Man sollte sich nicht auf den Wert 20 Mbit versteifen ( können auch 25-30-35 Mbit sein ) , das sei aber der Durchschnittswert.

[quote user="l f00baR l"]Ich habe ebend nochmal mit dem Support gechattet  und bin auf folgendes Ergebnis gekommen  --> s7.directupload.net/.../bvm29eiq_jpg.htm  Auf meine Frage ob die Drosslung durch meinem Provider oder der Xbox ausgeführt wird , meinte er dass das an der Xbox liegt [/quote]

Jein, das ist so nicht ganz richtig. Dazu pack ich nochmal den Erklärbär aus: Es gibt im Internet grob gesagt zwei Möglichkeiten Daten zu übertragen. Einmal "wichtige" Daten, die nicht verfälscht werden dürfen, und "unwichtige" Daten, bei denen es egal ist ob sie ankommen, weil kurz darauf sowieso neue Daten kommen, und die Fehlerkorrektur zur Not was retten kann.

Das sind diese TCP und UDP Verbindungen.

UDP ist für "unwichtige" Daten, wie beispielsweise Positionsdaten eines Spielers. Die werden im Millisekundentakt neu generiert und ins Internet an die anderen Spieler "geschrien". Wenn die anderen Mitspieler das mitbekommen, ist's gut, wenn nicht, ist's auch nicht schlimm, da kurze Zeit später sowieso eine neue Positionsinformation kommt. Genauso auch Internet-Streaming von Filmen oder Musik. Wenn da mal ein kleines Datenpaket nicht ankommt, bügelt das meistens die Fehlerkorrektur aus.

TCP ist für "wichtige" Daten, wie beispielsweise der Download einer Datei oder Website. Da darf natürlich nichts fehlen oder falsch ankommen. Daher gibt es einen komplexen Frage-Antwort-Bestätigung-Bestätigung der Bestätigung Dialog.

Eine Typische "Unterhaltung" zwischen dem Live Server und der Xbox wäre dann in etwa so:

Xbox: "Hey Live Server, ich möchte gerne 'Barbies Pferde Abenteuer' runterladen"

Live: "Hab' ich das richtig verstanden? Du willst 'Barbies Pferde Abenteuer?"

Xbox: "Yup!"

Live: *Seufz* "OK, ich hab's verstanden."

Live: "Achtung! Ich will Dir jetzt einen Teil von 'Barbies Pferdeabenteuer" senden. Bist Du bereit?"

Xbox: "Ja ich bin bereit!"

Live: "Hier kommt ein Teil. Sag' bitte Bescheid, wenn Du ihn bekommen hast"

Xbox: "Ok, hab ihn bekommen!"

Live: "OK, bestätige dass Du bestätigt hast, dass Du ihn bekommen hast. Darf ich den nächsten Teil schicken?"

Xbox "Bestätige, dass Du den nächsten Teil schicken darfst!"

Live: "OK, hier kommt er!"

Xbox: "Hoppla, da hats grade in der Leitung gerauscht, was hast Du gesagt?"

Live: "Okay, von vorne. Darf ich Dir den nächsten Teil schicken?

Xbox: "Ja, schick los!"

Live: "Schicke wieder"

etc...


Nun nehmen wir mal an, Du hast eine verrauschte Leitung, die gerade so mit Ach-und-Krach die Spezifikationen für 50 MBit erreicht, aber hin und wieder kommt es eben zu Störungen wie oben. Dann wird ein und dasselbe Datenpaket eben nochmal geschickt. Falls da wieder was nicht gestimmt hat, weil Deine Leitung verrauscht war, kann es dann sein, dass sich beide Partner einigen, eben "langsamer" zu sprechen.

Insofern ist das nicht die Schuld von Live oder Deiner Xbox, dass die dann langsamer werden, sondern das ist eben ein Standard im Internet, der gewährleisten soll, dass Daten korrekt ankommen. Was nützt Dir ein 3 GB Download, der in 5 Minuten durch ist, wenn 1 GB an Datenmüll drin ist?

Daher kann es dann sein, wenn Deine Leitung hart am Limit ist, dass ein Download eben langsamer vonstatten geht.

[quote user="l f00baR l"]Um zu vermeiden das bei beispielsweise Shooter wie CoD oder BF Leute mit High End DSL und 10 ms Ping alles wegrotzen und Leute mit schlechterem Internet und 30/40 ms Ping haben auf der Strecke bleiben.[/quote]

Blödsinn.

[quote user="l f00baR l"]Außerdem hat das was mit der Soundqualität  im Party Chat zutun.[/quote]

Was hat Partychat mit Deinem Download zu tun?

Sorry, da hat ein Support Mitarbeiter Dir irgendwas erzählt, um Dich aus der Leitung zu bekommen.

Gerade aktuell: Herr Schneider-Johne twittert, dass er innerhalb weniger Minuten mit einer 100MBit Kabel Deutschland Leitung jeweils seine 5 Rechner auf Windows 8.1 aktualisiert hat. Während andere Leute jammern, dass es so lahm geht.

Tut mir Leid das ich mich so lang nicht gemeldet habe , ich war noch etwas fleißig.

Ich habe nochmal beim Xbox Support angerufen ( volle 2 Std. Gesprächszeit ) , wir haben alle möglichen Einstellungen durch genommen ,nichts half . Ich habe verschiedene LAN Kabel ausprobiert ,  hat wieder nichts genützt . Auch das Wechseln der HDD und sogar der Konsole brachte nichts. Habe dann die Xbox zu einem Kollegen gebracht und etwas gedownloadet und siehe da er hat zwar nicht die volle Geschwindigkeit aber immerhin mehr als ich. Habe danach beim Provider angerufen und ihm das mit dem LimeLight Networks ,  er meinte das damit alles in Ordnung sei und es definitiv nicht an der Leitung liegt sondern an Xbox , Xbox sagt mir aber es liegt definitiv am Provider / Leitung .

Das Problem es ja das es immer langsamer wird. Komme jetzt nur noch max. auf 10 Mbit/s. Also so langsam verzweifle ich hier. Hat evtl. noch jemand eine Idee ? Hilft es vielleicht wenn ich eine anderen Router nutze ? z.B. einen Speedport ?

[quote user="l f00baR l"]Habe dann die Xbox zu einem Kollegen gebracht und etwas gedownloadet und siehe da er hat zwar nicht die volle Geschwindigkeit aber immerhin mehr als ich.[/quote]

Ist er bei demselben oder bei einem anderen Provider als Du?

[quote user="l f00baR l"]Habe danach beim Provider angerufen und ihm das mit dem LimeLight Networks ,  er meinte das damit alles in Ordnung sei und es definitiv nicht an der Leitung liegt[/quote]

Übersetzung: "Oh nein, wenn ich jetzt sage, dass es an uns liegt, kann der Kunde uns verklagen und schlimmer noch seine volle Bandbreite einfordern. NATÜRLICH IST BEI UNS ALLES IN ORDNUNG! BITTE GEHEN SIE WEITER! ES GIBT NICHTS ZU SEHEN! TELEFONSCHERZ! TELEFONSCHERZ! *Aufleg*"

[quote user="l f00baR l"]sondern an Xbox[/quote]

Auch wenn der US Senator mal dafür ausgelacht wurde: Stell Dir mal vor, das Internet ist das Wasserleitungsnetz, und hat viele Röhren.

Keine Ahnung wie die Rechenzentren von Limelight geographisch aufgebaut sind, aber stellen wir uns mal vor, dass Limelight ein Serverzentrum mitten in Deutschland hat. Das ist dann so ein Wasser-Hochbehälter wie Du ihn vielleicht in einigen Städten kennst.

Und Limelight drückt die Daten eben in das Rohrnetzwerk rein. Es gibt also nur EIN Limelight für Dich und Deinen Kumpel, da ich einfach mal annehme, dass ihr so nah beieinander wohnt, dass selbst wenn Limelight zwei Rechenzentren in Deutschland hätte, ihr beide auf dasselbe Rechenzentrum zugreift. Da es nur EIN fettes Rohr ins öffentliche Rohrnetzwerk gibt, was alle anderen auch benutzen, kann es also nicht sein, dass Limelight sagt "Ätsch, den Wohnbezirk wo der f00baR wohnt kann ich nicht leiden, die versorge ich langsam, und die anderen versorge ich schnell." Die Geschwindigkeit mir der das Wasser ins öffentliche Netz gedrückt wird ist immer gleich.

Von daher: Was in Deinem Haus im Netzwerk passiert ist gleich, egal ob PC oder Xbox. Was von Limelight ins Internet geleitet wird ist auch gleich. Das einzige was sich ändert, ist die Wegstrecke zu Deinem Kumpel oder zu Dir ins Haus.

Wenn es ein generelles Leitungsproblem bei Dir wäre, dann wären aber auch der PC und andere Geräte langsam. Daher kann es nicht an der Leitung an sich liegen.

Und da eben die Kombination "Kumpel, Xbox, Limelight" schneller ist, als "Dein Zuhause, Xbox Limelight", bleibt eben nur die Vermutung, dass Dein Provider bewußt drosselt und der Support Mitarbeiter Dich veräppelt hat. Oder wie Dr. House sagen würde: "Jeder lügt."

Das ist es ja , er hat den selben Provider. Er hat auch 50 Mbit/s von denen er am PC ca. 45-47 Mbit/s ( so wie ich ) hat und an der Xbox ca. 30-40 Mbit/s. Deshalb kommt es mir so vor als wäre es einfach ein unlösbares Problem ... wie das Bermuda Dreieck xD .  Er hat den selben Netzwerk Aufbau , den selben Router , die selbe Leitung und trotzdem ist er schneller als ich unterwegs . 

Außerdem ist mein Provider ziemlich klein und jung . Der nennt sich encoLine ,den gibt es auch nur in Thüringen. Von daher glaube ich den auch das er nicht drosselt .

Habe außerdem mal einen anderen Router angeschlossen , brachte aber mal wieder nichts .

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.

* Please try a lower page number.

* Please enter only numbers.