Frage an den Support: Darf man in der Bio schreiben......

Guten tag.....

 

Ich hab da mal eine frage darf man in der Bio von seinem Xbox Live Profil, MS Points verkaufen und Billig werben?Man könne auch mit PayPal bezahlen.

Nun meine Frage ist das erlaubt oder verstösst das gegen die AGB`s??

 

gruss

 

Discussion Info


Last updated July 4, 2018 Views 23 Applies to:

Nein.

Der "Handel" auf Xbox Live ist gegen die Nutzungsbedingungen.

 

MfG

Danke für die schnelle antwort....folgendes Problem hab ich nun,

ich habe mir nach einem FiFa11 spiel einige profile angeschaut gegen die ich so gespielt habe und da viel mir dises profil auf ...wie oben gesschrieben steht das alles dort sogar man könne auch über ebay alles abwickeln würde aber teurer.

Nun gut...hab dan denn jenigen angeschrieben und gesagt das es verboten sei zu handeln und er seine bio löschen sollte.darauf hin wurde ich beleidigt und ausgelacht, also er hat sich lustig geamacht über mich.obwohl ich einfach nur auf die AGBs aufmerksam machen wollte.Nun wollte ich disen xbox live user melden.Bei wem kann ich das machen sowas muss aus dem verkehr gezogen werden.

gruss

Ein Auszug aus den Nutzungsbedingungen: "Falls nicht anders angegeben, ist die Xbox.com Website ausschließlich für die persönliche und nicht-kommerzielle Nutzung bestimmt."

 

Logische Überlegung: Du befindest dich auf der offiziellen XBox 360-Website und möchtest einen persönlichen Gewinn -unabhängig, ob es deiner oder der von Dritten ist, erzielen und damit den Gewinn von Microsoft schmälern. Ich nehme nicht an, dass du ein lizenzierter Händler bist. Daher ist diese Frage auch eher "heikel".

STOP....Nicht ich will MS Points verkaufen NEIN!!!.....Ein anderer User Namens : <mod edit> lautet sein Profil name,schau es dir an. ICH VERKAUFE GANRIX!! Ich wurde beleidigt weil ich ihn drauf aufmerksam gemacht hab, das er was falsches in der bio hat.Und gegen die AGBs Verstöhst.

 

Mod Edit: Bitte keine Gamertags posten, danke!

@ STUKA

Dir bleibt nur die Beschwerde-Funktion über Xbox Live.

Ggf. kannst du den Spieler auch meiden um nicht weiter auf ihn zu treffen.

 

Ps: Spieler namentlich hier anzuprangern ist ebenfalls gegen die Nutzungsbedingungen. Bitte entferne den Namen wenn du noch editieren kannst.

 

MfG

Wie dir hier schon richtig geraten wurde, reiche eine Beschwerde über die Konsole ein.

Ich glaube es bringt oft wenig Leute auf so etwas hinzuweisen, auch wenn es gut gemeint ist. Ich habe den Gamertag aus deinem Post entfernt, denn die Gamertags anderer zu posten ist nicht gestattet.

lach....danke queeeeeny....wuste nicht wie.....aber das mit dem beschwerden über die konsole is unsinn, da müsten dan gleich 10leutz beschwerde einreichen damit der gebannt wird. Ich war mal so frei und hab beim deutschen support angerufen und der Mann sagte mir das euch bzw den leuten hier in Deutschland die händegebunden sind und keine leute zurecht weisen bzw bannen können, da muss ich mich an das englische forum richten.da gibts eine extra sparte.also

schönen tag noch...hier war ich das letzte mal!!

So Long

[quote user="QueeeeenY"]

Wie dir hier schon richtig geraten wurde, reiche eine Beschwerde über die Konsole ein.

Ich glaube es bringt oft wenig Leute auf so etwas hinzuweisen, auch wenn es gut gemeint ist. Ich habe den Gamertag aus deinem Post entfernt, denn die Gamertags anderer zu posten ist nicht gestattet.

[/quote]

"...und der Mann sagte mir das euch bzw den leuten hier in Deutschland die händegebunden sind und keine leute zurecht weisen bzw bannen können, da muss ich mich an das englische forum richten."

 

Oh, einer meiner Kritikpunkte für die ich "abgemahnt" und selbst kritisiert wurde...

@ Stuka

Reich doch einfach eine Beschwerde ein und fertig ist.

Ist ja nicht deine Aufgabe dafür zu sorgen das solche Spieler gebannt werden.

Wer weiß vllt. reicht ja schon eine Beschwerde aus.

[quote user="o0 STUKA 0o"]...aber das mit dem beschwerden über die konsole is unsinn, da müsten dan gleich 10leutz beschwerde einreichen damit der gebannt wird. ...[/quote]

Bedenke bitte, dass in dem Policy Enforcement Team "nur" Menschen arbeiten. Jeder Beschwerde wird nachgegangen. Auf der Penny Arcade Expo gab es extra eine Präsentation die erklärt, wie die Enforcer arbeiten. Zu sehen ist die Präsentation auch auf YouTube.

Und wenn Du Dir mal die ganzen Threads in dem neuen "My LIVE Account was suspended"-Forum anschaust, siehst Du auch dass was gemacht wird. Woher sonst kämen die ganzen Postings von den völlig überrascht tuenden Freaks?

Zu resignieren und zu denken "Ist eh Unsinn, was macht meine eine Beschwerde schon für einen Unterschied?" ist doch erst recht Unsinn. Zum einen gibt es keine "Mindestens 10 Beschwerden" Regelung, und zum anderen, wenn es sie doch gäbe, vielleicht hat der Kerl schon 9 Beschwerden, und Deine wäre dann die Beschwerde, die dann den Ausschlag gibt, und Du gibst sie nicht, weil Du denkst es bringt nichts...

Also: Einfach die Beschwerde als als Sidewinder Rakete betrachten. Abfeuern und Vergessen. Mit der Zeit findet sie ihr Ziel selbst