2.Box kickt 1.Box immer raus und andersrum!!!

Hi ich hab mal eine Frage. Ich hab einen Router von Vodafone (Easy-Box 802) nun wollte ich mit meiner 2.Konsole auch online gehen was auch funktioniert aber nach ca. 2. Minuten kickt meine 2.Box die 1.Box raus. Ich hoffe es kennt sich vielleicht jemand aus was ich einstellen müsste damit ich mit beiden Konsole online gehen kann ohne das es eine rausschmeisst.

MfG Chris

 

Discussion Info


Last updated July 4, 2018 Views 2 Applies to:

Hallo, liegt am Router. schau doch mal hier forums.xbox.com/.../296.aspx

Damit Du auch weißt, bis zu welcher Stelle Du auf jeden Fall lesen solltest: Das Kapitel "Zwei oder mehr Xbox Konsolen bzw. gleichzeitig läuft der Games for Windows Live Client" ist relevant für Dein Problem.

Also wenn ich das richtig lese, sollte ich mir lieber nen neuen Router holen der das unterstützt das ich mit 2 Boxen online gehen kann!?!

Richtig. Wenn Du mit Deinem jetzigen Router und UPnP Einstellungen keine 2 Konsolen online bekommst, kannst Du "von Hand" nichts dran ändern. Entweder Routerhersteller um ein Firmwareupdate bitten, oder neuen Router kaufen.

Was kann ich denn eigentlich machen ich hab bestimmt noch nicht alles ausprobiert um es evtl. zum laufen zu kriegen? Muss ich irgendwo nen Häkchen setzen oder was anderes einstellen, kenn mich da in solchen Sachen eben nicht so aus.

Eigentlich musst Du nur eines machen: In der Routerkonfiguration UPnP einschalten. Sonst nichts. Alles andere was Du darüberhinaus einstellst, macht die Sache nur schlimmer. Wenn Du bei einer Konsole ein offenes NAT angezeigt bekommst, hast Du die EasyBox schon besser eingestellt als so manch anderer der hier im Forum wegen der Box um Hilfe fragt.

Ich hab damals schon nachgefragt gehabt wegen öffnung der ports und es hat geklappt und nun ist halt eben das mit der 2.Box. Ich schaue später mal nach und mach das mal mit den UPnP einschalten. Muss ich da ein Häkchen setzen oder wie?

Das ist bei jedem Router anders. Bei den aktuellen Firmwares der FritzBox beispielsweise genügt ein Haken bei UPnP, und ein Haken, dass Geräte Einstellungen an der Konfiguration vornehmen dürfen. Wenn Du hier die Anleitung bekommen hast "von Hand" Portweiterleitungen in den Router einzutragen, musst Du die entfernen, und alles über UPnP automatisch erledigen lassen.

Ich schon wieder :-) hab ja immer noch diese doofe easy box!!! mein bruder hat mir vorhin eine FRITZ BOX WLAN 3170 mitgebracht und wollte jetzt fragen ob es nun möglich ist jetzt die fritz box mit der easy box zu kuppeln? hab das vorhin mal probiert aber es ging nicht. was kann ich machen damit es jetzt evtl funktioniert???

MfG Chris

[quote user="DerKleineChris"]

...ob es nun möglich ist jetzt die fritz box mit der easy box zu kuppeln? hab das vorhin mal probiert aber es ging nicht.

[/quote]

Können, ja. Aber sinnvoll ist es nicht beide Geräte zu "kuppeln", solange die EasyBox das Gerät ist, was die Verbindung ins Internet herstellt.

Wenn Du die EasyBox wegnimmst, und stattdessen die FritzBox einsetzt, musst Du "nur" die Benutzer- und Anmeldeinformationen für Deinen Internetanschluss in die FritzBox eintragen. Eventuell (je nach Deinem Anschluss bei Deinem Internet Provider) musst Du noch VoIP Telefonie in der FritzBox einrichten. Telefoniert ihr über Festnetz, ist das dann egal.

Einfach FritzBox ins Internet verbinden lassen und (hoffentlich) freuen, dass es geht.

Wenn Du Probleme beim einrichten der FritzBox mit deinem Internet Provider hast, Google einfach nach "[Dein InternetProvider] FritzBox".