Win 7 Pro 64Bit / SP1 Update Fehler C0000034

Moin, alle zusammen,

also ich habe mir heute morgen das ServicePack 1 Update per AutoUpdate gemacht, runtergeladen wie gewohnt funktioniert, habe den Neustart erstmal aufgeschoben, bis mein Rechner nach wenigen Minuten keine Eingaben mehr angenommen hat, also Maus noch bewegbar auch Startleiste hat sich noch geöffnet, doch keine weiteren Reaktionen, Firefox blieb stehen (Ohne Rückmeldung) genau wie der Windows Explorer. Funktionen wie Neustarten, Runterfahren, Taskmanager wurden nicht mehr ausgeführt, auch nach längerem Warten, folge Reset-Knopf.

Danach kam die Aktualisierung lief beim ersten mal auch wunderbar durch, dann kam die Konfiguration, lief scheinbar auch in Ordnung, nur kam dann ein Neustart, und an der selben Stelle wo er erfolgreich die Aktualisirung vollzogen hatte, kam nun der Fehler "Schwerer Fehler C0000034 beim Updatevorgang" und noch eine Zahl (ca. 282) von den über 117000 Paketen, die Meldung kommt nun immer, wenn ich den Rechner versuche normal zu Starten.

Unter der Systemstarthilfe kann mir nichts helfen, denn Fehler ekennt er zwar, kann ihn wohl aber nicht reparieren, selbe wie bei der Windows DVD, Systemzurücksetzen oder Abbilder nutzen geht ebenfals nicht da merkwürdiger weise keine mehr vorhanden sind, obwohl bisher bei mir, bei fast jeder Installation von Software einer Rücksetzpunkt erstellt wurde hatte mir schon einmal den Rechner gerettet, doch dieses mal sind irgendwie alle weg.

Mein System besteht aus Windows 7 Pro 64Bit
Antivir als Virenscanner
Commodo als Firewall und Überwachungssoftware

Hardware:
AMD Phenom II x4 940
8GB RAM
512 MB NVIDIA Graka

wenn mehr Informationen von nöten sind ruhig fragen.

PS: Mein Laptop mit Win 7 Home Premium 64Bit hat nun das Update überstanden.

 

MFG

Maurice

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 9 September, 2018 Aufrufe 17.611 Gilt für:
Antwort
Antwort
Hallo N I T R O,

in der CBS.log finde ich eine Info, daß es Probleme mit der Datei poqexec.exe gibt. Daher sollte Methode 3 aus diesem Wissensdatenbank-Artikel helfen:

Your computer may freeze or it may restart to a black screen that has an 0xc0000034 error message after you install a Windows Vista service pack (gilt auch für Windows 7)

Tipp: Versende den EN-US Artikel, da die deutsche Übersetzung nicht wirklich gut gelungen ist.


Gruß Nadine
Bei mir hat die Verfahrensweise mit der Start-DVD - Reparaturconsole in Abwandlung vom schon vorher erwähnten Link

http://support.microsoft.com/kb/975484/en-us

auf mehreren Dell-Optiplex380 zum Erfolg geführt:

Sytempartition lag auf E:\, dies wird bei den Reparaturoptionen angezeigt, wenn nach Betriebssystemen gesucht wird.

also: Reg load HKLM\BaseSystem E:\Windows\System32\config\SYSTEM

dann Aufruf regedit und unter HKLM\BaseSystem nachgesehen, kein CurrentControlSet da.

Aber im Controlset001 befindet sich in Control\Session Manager ein Schlüssel SetupExecute mit einem Eintrag, der auf poqexec weist. Diesen Wert (nicht den Schlüssel) gelöscht, danach startete Win7 wieder und bringt aber SP1 nicht zu Ende.

Es werden Einstellungen rückgängig gemacht, aber im System steht Win7 SP1. Problem ist, dass das SP1 sich nicht unter Upates befindet aber ein erneutes Installieren des SP1 fehlschlägt wegen fehlender Systemkomponente, die aber nicht benannt wird. Die MS-Hilfe meint man solle mit der Original DVD ein Update starten, was aber wegen der höheren Version der vorhandenen Installation abbricht.

Irgendeine Idee?

Bei einigen Rechnern automatisches Update gestoppt. Erst Hotfix
http://support.microsoft.com/kb/947821
oder
http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=914FBC5B-1FBA-4BAE-A7C3-D2C47C6FCFFC
installiert und dann SP1 manuell. Scheint zu klappen

Gruß Micha_59

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.