Windows 8 Pro friert ein wenn ich einen USB Stick entferne

Hallo

Ich bin neu hier und kann leider nichtmal bei google eine Problemlösung finden die funktioniert.

und zwar geht es um meinen neuen PC auf dem ich Windows 8 Pro installiert habe.
Mein PC denkt ständig er ist ein "To- Go" Arbeitsplatz, am Anfang kam die Fehlermeldung das ich nicht in den Store komme da ich in einem To Go Arbeitsbereich bin, das habe ich in den Griff bekommen. Allerdings wenn ich jetzt einen USB Stick anstecke und diesen anschließend entferne (auch über auswerfen) friert mein PC ein und irgendwann kommt eine Meldung das ein Fehler aufgetreten ist.

Stecke ich ihn wieder rein geht er wieder aber das kann doch nicht der ernst sein das ich nur einen USB Stick entfernen kann wenn der PC aus ist.

Kann mir hier evtl. jemand helfen? Wäre wirklich super.

Habe Windows jetzt 4x installiert und habe einfach keine Lust mehr, ständig kommt das Problem wieder und nach 2h googeln habe ich immernoch keine Lösung.

Angeblich soll man den USB Stick eine neue ID zuweißen, allerdings erkennt der PC den Stick jetzt gar nicht mehr und ich kann ihn nichtmal mehr formatieren :/

mfg und Dankeschön an den Genie der mir helfen kann!

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 6 August, 2019 Aufrufe 75 Gilt für:
Antwort
Antwort

Jupp ... GBorn liest hier auch im Forum mit

kleine Frage zwischendurch ... warum ging der Store NICHT nach der frischen Neuinstallation und WAS hast du gemacht dass er funktioniert?

weil ... auf einem frischen reinen Windows sollte der laufen

gruß

ja das dachte ich auch, vorallem nachdem ich es so oft neu installiert habe und es ist nie was besser geworden.

Also das Problem mit dem Store habe ich so gelöst:

1. Windows Taste + R drücken, dann bei Ausführen "gpedit.msc" eingeben

2. Links in der Baumstruktur zu "Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Windows Komponenten/Store gehen

3. Anschließend die Einstellungen bei "Arbeitsbereichen durch den Store zulassen" auf "deaktiviert" setzen. (denke es war deaktiviert aber ihr könnt es ja selbst nochmal probieren)

Danach hat's komischerweise funktioniert. Allerdings ist jetzt alles auf "nicht konfiguriert" und es funktioniert trotzdem...

________________

Also ich habe jetzt noch nochmal nach dem Link versucht es zu schaffen und alle Updates von Windows zu laden und zu installieren. Habe allerdings bei dem Unterordner "PortableOperatingSystem" die Zahl nicht von 1 auf 0 gesetzt sondern wie bei einem anderen Link den ganzen Ordner gelöscht.

Danach habe ich einen Neustart ohne jegliche USB sticke oder Zubehör durchgeführt und siehe da, es funktioniert. Entweder lag es jetzt an den Updates oder das ich den Ordner komplett entfernt habe. Bis jetzt funktionierten meine zwei USB - Sticks auf jeden fall, werde es mit externen Festplatten auch nochmal versuchen.

Ich hoffe es hilft eventuell auch anderen mit diesem komischen Problem! =)

und danke Jens das du dir auch Gedanken gemacht hast!!! find ich super!!
GBorn und Starflash haben natürlich auch sehr stark dazu beigetragen!!

_______________________________

hier habe ich vom User "Starflash" aus einem anderen Bereich des Forums nochmal was rauskopiert wie ich es jetzt gemacht habe!

Mit Hilfe des Microsoft Supports konnte das Problem nun (zumindest für mich) durch Setzen folgenden Wertes in der Registry gelöst werden: 

 

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control]
"PortableOperatingSystem"=dword:00000000

 

 

Nachfolgende Anleitung habe ich dazu vom Microsoft Support erhalten:

 

"Um zu pruefen, ob auf Ihrem Betriebssystem dieser Fall vorliegt muessen Sie einen bestimmten Ordner in der Windows-Registrierung suchen und gegebenenfalls umbenennen.
Im Registrierungseditor wird direkt am System gearbeitet und es kann zu schwerwiegenden Problemen kommen, wenn Sie falsche Schluessel loeschen oder auch nur veraendern.
Ich kann Sie auch zurueckrufen und wir koennen die Schritte dann gemeinsam durchfuehren, ansonsten folgen Sie einfach den folgenden Schritten:

1. Druecken Sie die "Windows-Taste" und "R".
2. Tippen Sie "regedit" ein und bestaetigen Sie mit "Enter"
3. Jetzt oeffnet sich der Registrierungseditor
4. Oeffnen Sie den folgenden:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control

5. Suchen Sie im rechten Fenster nach dem Eintrag PortableOperatingSystem
6. Ist der Wert auf (1) gesetzt klicken Sie doppelt auf den Eintrag und aendern den Eintrag auf (0) oder loeschen Sie den Eintrag komplett.
7. Schliessen Sie den Registrierungseditor und versuchen Sie erneut die Datensicherung durchzufuehren.

Verursacht wird dieser Fehler durch einen Konflikt wegen doppelt vergebener Geraete-IDs. Die Geraete-ID eines USB-Sticks oder einer externen Festplatte entspricht in diesem Fall der Geraete-ID der bereits im Rechner verbauten Festplatte. Dadurch "haelt" sich das Windows-Betriebssystem ploetzlich und ohne weitere Einstellungen des Benutzers fuer ein Windows-To-Go System. Daher kann der Fehler auch erneut auftreten, wenn Sie den Stick oder die Festplatte erneut an den Rechner anschliessen.

In diesem Fall koennen Sie dem externen Geraet nur noch eine neue Geraete-ID zuweisen. Dabei wird der Inhalt des Datentraegers komplett geloescht. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

1. Druecken Sie die "Windows-Taste" und "X".
2. Waehlen Sie Eingabeaufforderung (Administrator).
3. Tippen Sie "diskpart" ein und bestaetigen Sie mit "Enter".
4. Tippen Sie "list disk" ein. Es erscheint die Auflistung der angeschlossenen Laufwerke.
5. Tippen Sie "select disk #" ein. Fuer "#" geben Sie den Laufwerkbuchstaben Ihres USB-Sticks an.
6. Vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Laufwerk ausgewaehlt haben, denn beim folgenden Schritt gehen alle Daten auf dem Datentraeger verloren.
7. Tippen Sie "clean" ein.
8. Tippen Sie "exit" ein, um die Konsole zu verlassen
9. Um den Datentraeger wieder nutzen zu koennen muessen Sie Ihn vor der naechsten Nutzung neu formatieren, dabei wird auch die Geraete-ID wieder neu vergeben.
"

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.