Dateiversionslaufwerk ist voll

Ich benutze den Dateiversionsverlauf von Windows 8 mit einer externen Festplatte 2TB. Ich habe eingestellt, dass die Versionen aufbewahrt werden, bis Platz benötigt wird. Aber das klappt nicht. Ich bekomme laufend Fehlermeldungen, dass das Laufwerk voll ist. Warum werden dann nicht automatisch alte Versionen gelöscht?  Ich habe dann versucht, die Löschfunktion "Alle bis auf die letzte Version" per Hand zu starten. Der Prozess ist im Nu fertig und löscht nur ganz wenig. Was kann ich verändern, das der Dateiversionsverlauf automatisch die alten Versionen löscht, so dass die ext. Festplatte nicht "überläuft"?
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 12 August, 2019 Aufrufe 976 Gilt für:
Antwort
Antwort

Die Ursache ist gefunden. Das Programm "Classic Shell" hat die Fehlermeldung verursacht. Nach Deaktivieren der Classic Shell ist die Fehlermeldung weg.

Bleibt die Frage: Wie komme ich nun wider zu einem ordentlichen Start-Button? Gibt es eine andere Lösung, als die Classic Shell?

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.