"Windows 7, Build 7601, die Echtheit dieser Windows-Kopie wurde noch nicht bestätigt.“

Hallo,

 Ich nutze Windows 7 (32 bit) Ultimate seit circa fünf Jahren, bisher ohne nennenswerte Probleme. 

 Nach einen fehlgeschlagenen Update ( Computer ließ sich nicht mehr booten) habe ich die letzte funktionierende Version des Betriebssystems wiederhergestellt. 
 Seitdem erscheint am unteren Rand des Bildschirms auf blauem Hintergrund  die Meldung: "Windows 7, Build 7601, die Echtheit dieser Windows-Kopie wurde noch nicht bestätigt." In den Systemeinstellungen wird angezeigt, dass das Betriebssystem aktiviert wurde. 

Der Laptop arbeitet auch einwandfrei, aber ich frage mich, wie lange noch. 
 Um diese Meldung wegzubekommen, wird die DVD mit dem Betriebssystem verlangt. Ich habe alles bei mir auf den Kopf gestellt, aber finde die DVD nicht mehr. Vermutlich habe ich sie versehentlich beim Aufräumen entsorgt. 

Nun meine Frage: Wenn ich mir eine neue DVD mit Windows 7 (32 Bit) Ultimate  kaufe, wird das akzeptiert und die Meldung verschwindet? Oder muss ich dann das vorhandene Betriebssystem mit der neuen DVD überspielen, weil ja der Produkt-Key ein anderer ist? 

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 14 September, 2019 Aufrufe 7.642 Gilt für:

Haben Sie in letzter Zeit irgendwelche Hardware gewechselt?

Sollten Sie dies getan haben, dann sollten Sie Ihr Windows erneut aktivieren. Eine DVD müssen Sie sich nicht kaufen, Sie können Windows bei Microsoft mithilfe Ihres Produkt-Keys herunterladen.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows7

Weitere Informationen finden Sie auf der eben genannten Seite.

Mit freundlichen Grüßen/Faithfully yours

Alexander Dobert

Für 1 Person war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Danke für den Tipp, von dieser Möglichkeit wusste ich nichts. Allerdings klappt es mit dem Herunterladen nicht, ich bekomme die Meldung: „ Fehler: der eingebene Product Key gehört offensichtlich zu einer Software, die vom Hersteller vorinstalliert wurde.“ Ich hatte das Betriebssystem damals bei eBay gekauft. Installation und Registrierung klappten damals ohne Probleme. Es handelt sich  um eine OEM-Software , deren Verkauf legal ist, wenn der ursprüngliche Besitzer die Nutzung aufgibt,  womit Microsoft aber wohl nicht einverstanden ist. ich erinnere mich dunkel, dass es vor vielen, vielen Jahren deswegen einen Prozess gab, den Microsoft verloren hat. 

 Deshalb nochmals meine Frage: Wenn ich jetzt nochmals so eine Software kaufe, kann ich damit mein bestehendes System, was ja einen anderen Product Key hat, reparieren? 

 Nachtrag: Ich habe jetzt folgenden frischen Artikel zu dem Problem gefunden. 

“Windows 7: Aktivierungsprobleme bei gebrauchten Recovery-DVDs
heise online, 06.04.2016“ (googlen)

Danach scheint es wohl so zu sein, dass ich selbst dann, wenn ich die DVD noch hätte, keine Aktivierung durchführen könnte. Das dürfte entsprechend dem BGH-Urteil aus dem Jahre 2000 (Aktenzeichen: I ZR 244/97) unzulässig sein. Besonders pikant ist, dass das Problem aufgetaucht ist, als ich Windows 7 upgedatet habe und dieses Update aus mir unerfindlichen Gründen fehlschlug. 

 Nachtrag 2:

unter dem oben zitierten Artikel von Heise fand ich folgenden Kommentar : 

Stört das überhaupt?

Ich habe auf der Arbeit auch eine Dell-Installation erneuert. (wir haben da so firmenweite Lizenzen). 
Der eine Rechner zeigt auch immer invalide Lizenz an, und der Desktop ist schwarz.
Ansonsten geht aber alles, schon länger als ein Jahr.

Die Meldung nach dem Booten wegklicken, und gut is. 
Der Rechner tut, was er soll und dann rufe ich keinen Support an.“

 Dann will ich mal das Beste hoffen, dass der Rechner weiter funktioniert. Ich habe das Problem allerdings erst seit ein paar Tagen. bisher funktioniert der Rechner ja noch.

 Nachtrag 3:

 In dem oben genannten Heise-Forum wird darüber berichtet, dass sich das Problem mit einem Anruf bei der Microsoft-Hotline lösen lässt. Dort würde einem dann der Aktivierungs-Schlüssel mitgeteilt. 

 Na, dann werde ich das mal versuchen … 

Für 3 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Sollten Sie dies getan haben, dann sollten Sie Ihr Windows erneut aktivieren. Eine DVD müssen Sie sich nicht kaufen, Sie können Windows bei Microsoft mithilfe Ihres Produkt-Keys herunterladen.

Nein kann er nicht, weil er eine OEM Version hat!

greetings from germany

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Du brauchst nichts neu installieren. Öffne die Systemeigenschaften von Windows (z.B. Windowstaste + Pause), klicke unten rechts auf Produkt Key ändern. Wenn alles gut läuft wird Windows automatisch aktiviert, wenn nicht klicke auf Andere Aktivierungsmethoden anzeigen und danach auf Automatisches Telefonsystem verwenden. Du kannst Windows dann telefonisch aktivieren.

greetings from germany

Für 5 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie von Geisterhand, ohne dass ich irgendwas unternommen hätte, taucht seit mehreren Tagen die Meldung über die angebliche Nicht-Echtheit meiner Windows-Kopie  nicht mehr auf.

Weder habe ich meine DVD wiedergefunden und eingelegt noch habe ich bei Microsoft angerufen. Ich habe auch keine (wie hier vorgeschlagen) erneute Aktivierung versucht, da zum einen in den Systemeinstellungen die Version als aktiviert gekennzeichnet ist, zum anderen, weil ich neue Schwierigkeiten befürchtete.

 Ich lege das jetzt ab unter: Bill Gates/Humor 

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Danke für den Tipp, von dieser Möglichkeit wusste ich nichts. Allerdings klappt es mit dem Herunterladen nicht, ich bekomme die Meldung: „Fehler: der eingebene Product Key gehört offensichtlich zu einer Software, die vom Hersteller vorinstalliert wurde.“ Ich hatte das Betriebssystem damals bei eBay gekauft. Installation und Registrierung klappten damals ohne Probleme. Es handelt sich  um eine OEM-Software , deren Verkauf legal ist, wenn der ursprüngliche Besitzer die Nutzung aufgibt,  womit Microsoft aber wohl nicht einverstanden ist. ich erinnere mich dunkel, dass es vor vielen, vielen Jahren deswegen einen Prozess gab, den Microsoft verloren hat. 

 Deshalb nochmals meine Frage: Wenn ich jetzt nochmals so eine Software kaufe, kann ich damit mein bestehendes System, was ja einen anderen Product Key hat, reparieren? 


Die Meldung spricht für einen Standardschlüssel (Default Key). Sowas wird meist vom Hersteller aufgespielt und ist erst mal automatisch aktiviert.

Ob du auch einen Standardschlüssel hast siehst du am schnellsten, wenn du mal in den Systemeigenschaften unter Produkt-ID guckst.

Die ID bei Professional wäre dann in etwa 00371-OEM-899xxxx-00007 (bei Ultimate gehts glaub ich mit 00378 los, HP ist 00359). Die 899xxxx hat so ziemlich jeder Standardschlüssel. Der letzte Block hat dann viele Nullen. Daneben steht dann auch nicht in blauer Schrift "Product Key ändern".

Testweise einfach den Produktschlüssel, den du irgendwann mal bekommen hast erneut eingeben. Start > SLUI 3 eintippen > Enter drücken > Schlüssel eintragen

Da steht dann entweder Aktivierung war erfolgreich oder es gibt ne aufschlussreiche Fehlermeldung.

Allgemein kann man nur sagen Glückwunsch, dass die ebay Version schon so lange durchgehalten hat.

Für 1 Person war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.