Wie Betriebssystem win 7 CD erstellen zum Neuinstallieren?

Hallo, ich habe das System Win 7 Home Premium 64 bit zwar gesichert, aber ich habe keine System Start CD, falls ich einen Totalausfall habe.
Mit welchem Programm erstelle ich eine Cd, als hätte ich WIn 7 mit CD gekauft, sodaß ich darüber dann mein lizenziertes System neu installieren kann?
Weil es auf dem Notebook vorinstalliert ist - die Daten sind auf :D, das System würde ich dann auf :C installieren.

Gruß
Thomas

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

ThomasOD:

Mit welchem Programm erstelle ich eine Cd, als hätte ich WIn 7 mit CD gekauft, sodaß ich darüber dann mein lizenziertes System neu installieren kann?

Ich würde mir das passende ISO runterladen und auf DVD brennen.
http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-windows_install/wo-kann-ich-die-windows-7-iso-dateien/610a3a3c-e99c-42e6-8cf8-fda31127b035

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Hans-Peter,


ich habe Windows 7 Home Premium 64 bit auf einem Asus Notebook vorinstalliert.
Sp1 ist online aktualisiert.

Jetzt weiss ich nicht, wie ich und wo ich die Lizenz nachweisen kann?
Wo steht diese? Irgendwo im System, ein mehrstelliger Lizenzschlüssel?
Oder muss ich bei Asus fragen?

Ist es jetzt egal, ob ich die ISO zu  Windows 7 Home Premium mit SP1 runterlade oder
Windows 7 Home Premium OHNE SP1
Gekauft hatte ich ohne SP1, das eben nachträglich drauf kam.

Was ist diese ISO Datei denn?
EIn komplettes System, daß ich dann bei der Neuinstallation mit einem Lizenzschlüssel versehen muss,
so, als würde ich ein neues Programm installieren?


Danke für die Antworten,
Gruß
Thomas


War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

ThomasOD:

ich habe *Windows 7 Home Premium* 64 bit auf einem Asus Notebook vorinstalliert.
Sp1 ist online aktualisiert.
Jetzt weiss ich nicht, wie ich und wo ich die Lizenz nachweisen kann?

Auf deinem Notebook sollte doch irgendwo der Produkt-Key aufgeklebt sein?

Ist es jetzt egal, ob ich die ISO zu  *Windows 7 Home Premium mit SP1* runterlade oder
Windows 7 Home Premium OHNE SP1
Gekauft hatte ich ohne SP1, das eben nachträglich drauf kam.

Ich würde es mit SP1 runterladen. Sollte man Windows im Notfall mal neu
installieren müssen, wäre dann SP1 schon gleich mit installiert.

Was ist diese ISO Datei denn?

Das ist das Image der Windows-DVD. Daraus kann man mit Win 7 eine DVD brennen
oder es bootfähig auf einen USB-Datenträger kopieren.

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Hans-Peter,

vielen Dank.
Ich habe bei ASUS nachgefragt, ob die Seriennummer auch der Produkt Key ist bzw. wo der steht.
Ich werde die Antwort von ASUS noch hier reinschreiben, vielleicht haben ja andere auch ähnliche Fragen bzgl. ihres ASUS,

Gruß
Thomas

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo zusammen,

Asus schreibt was ganz anderes:

zitat

"Das Gerät verfügt über eine versteckte Recoverypartition auf der Festplatte. Um das Gerät in den Auslieferungszustand zu versetzten, können Sie direkt nach dem Einschalten immer wieder die Taste F9 tippen und bei der Meldung "Windows (EMS Enabled)" bestätigen Sie mit Enter und folgen dem Assistenten.

Bedenken Sie, dass Ihre persönlichen Daten während einer Recovery verloren gehen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit selbst, mit Hilfe des vorinstallierten Programms AI Recovery Burner, Recovery DVDs zu erstellen.

Als letzte Möglichkeit können Sie auch Recovery DVDs käuflich erwerben. Die Bestellung erfolgt über folgende Internetseite:

https://serviceshop.asus.com/(S(ltamrb45b1q3lqfamtydgd45))/index.aspx

Wenn Sie gerne eine eigene Windows Version installieren möchten (also der Tipp mit dem ISO File), dann sollten Sie es mit dem Key vom COA Label aktivieren können, wenn es die selbe Version ist. Windows 7 Home Premium ist vorinstalliert.

Bitte beachten Sie, dass wir die Funktionalität des Notebooks nur mit dem vorinstallierten OEM System garantieren können. Probleme mit einem eigenen Betriebssystem können wir nur eingeschränkt supporten."

zitat ende

Frage:
gehen auch die Daten auf Partition "D" verloren, wobei das System doch auf "C" liegt?

Frage 2:
"Bitte beachten Sie, dass wir die Funktionalität des Notebooks nur mit dem vorinstallierten OEM System garantieren können"

stimmt das?

Gruß
Thomas


War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

ThomasOD:

Asus schreibt was ganz anderes:

Nö, sie schrieben nichts anderes. Die erste Option war die eingebaute
Wiederherstellung, also die Rücksetzung auf den Auslieferungszustand.
Die zweite Option behandelt Neuinstallation via ISO.

dann sollten Sie es mit dem Key vom COA Label aktivieren können

Eben, das ist der Produkt-Key. Und? Hast du ihn nun gefunden? An welcher Stelle
ist er angepappt? Manche Clowns pappen ihn auch ins Batteriefach oder bei
Desktops sogar ins Innere des Geräts. Alles schon erlebt.

gehen auch die Daten auf Partition "D" verloren, wobei das System doch auf "C" liegt?

Kommt darauf an, welche Methode man anwendet und wie man sie anwendet.
Bei einer sauberen Neuinstallation landet das System an dem Ort, den man ihm
zuweist.

"Bitte beachten Sie, dass wir die Funktionalität des Notebooks nur mit dem vorinstallierten OEM System garantieren können"

Nun ja, wenn du neu installierst, musst du eben Chipsatz- und sonstige Treiber
selbst installieren. Wenn man es korrekt macht, hat man den Vorteil, danach ein
sauberes System zu haben, während eine Rücksetzung auf Auslieferung einem ein
mit AV-Malware und sonstiger Crapware verseuchtes, unbrauchbares System
beschert.
http://www.n-tv.de/technik/Wie-man-Crapware-loswird-article4350941.html
Wenn ich ein System mit vorinstalliertem Windows in die Hand bekomme,
mache ich immer mit Diskpart sofort ein "Clean" auf die Platte. Danach kann man
es auch ohne Handschuhe anfassen. ;-)

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Hans-Peter,

vielen Dank für deine Infos.
Den Productkey habe ich gefunden - rückseitig auf dem ASUS - nachdem ich eine LUPE nahm, um erkennen zu können, dass da Productkey steht.

Ich bleibe dann lieber - trotz deines Links - wegen aller Treiber u.s.w. auf dem ASUS System.
Weil das klappt gut und schnell.

Ich habe nun ein Systemabbild und einen Systemreparatur Datenträger über Win 7 erstellt.

Mal angenommen, ich spiele Windows 8 drauf und will Win 7 später wieder installieren ODER auf Festplatte "D" installieren:
Genügt es denn dann, die Systemreparatur Datenträger - CD einzulegen, damit ich dann per Anweisung auf dem Bildschirm WIN 7 neu installieren kann - auf "D" ?

Ich stelle mir das so vor, dass man zunächst die Systemreparatur Datenträger - CD einlegt und dann beim Installationsvorgang die DVD´s des Systemabbilds verlangt werden ...
Als Resultat hat man dann das komplette Systemabbild drauf, das zuvor auf "C" lag, nur jetzt eben auf "D".

Stimmt das so?

ansonsten werde ich mir jetzt noch das System mit AI Recovery Burner brennen, um Recovery DVDs zu erstellen.

Gruß
Thomas

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

ThomasOD:

Ich habe nun ein Systemabbild und einen Systemreparatur Datenträger über Win 7 erstellt.

Gut, und doch schlecht.

Mal angenommen, ich spiele Windows 8 drauf und will Win 7 später wieder installieren ODER auf Festplatte "D" installieren:
Genügt es denn dann, die Systemreparatur Datenträger - CD einzulegen, damit ich dann per Anweisung auf dem Bildschirm WIN 7 neu installieren kann - auf "D" ?

Zunächst mal kann man mit einem Systemreparatur Datenträger kein Windows neu
installieren, dazu braucht man eine Windows-CD. Mit dem
Systemreparatur-Datenträger kannst du aber dein Systemabbild zurück sichern -
wenn es gute Laune hat (deshalb oben das "schlecht"). Ich würde ein Programm
vorziehen, das in allen Lebenslagen zuverlässig Images erstellen und rücksichern
kann.

Ich stelle mir das so vor, dass man zunächst die Systemreparatur Datenträger - CD einlegt und dann beim Installationsvorgang die DVD´s des Systemabbilds verlangt werden ...

Ja, so läuft das ab.

Als Resultat hat man dann das komplette Systemabbild drauf, das zuvor auf "C" lag, nur jetzt eben auf "D".

Wenn man es nicht auf die ursprüngliche Partition zurück sichert, wird es eher
nicht so ablaufen.

ansonsten werde ich mir jetzt noch das System mit AI Recovery Burner brennen, um Recovery DVDs zu erstellen.

Was meinst du mit "Recovery DVDs"?

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Hans-Peter,

"Recovery" im Sinne von Wiederherstellung - also das ASUS Win 7 64 bit System mit allem, was ASUS bei der Vorinstallierung drauf hatte.

Ich habe das gestern gemacht.
Hat geklappt.
D.h., den ASUS AI Recovery Burner starten und auf DVD sichern.
Es wurden 5 DVD´s benötigt.
Dann kam zum Schluß die positive Bestätigung, dass alles gesichert ist.
Also das System bezogen auf "C" , das bei Neukauf von ASUS vorinstalliert war.

Wobei ich nicht weiß, ob neuere Daten auf "D" erhalten bleiben oder gelöscht werden.

Gruß
Thomas

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

ThomasOD:

Ok, ich hatte nicht damit gerechnet, dass jemand Windows auf DVDs sichern
könnte.

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

 
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 9 Oktober, 2020 Aufrufe 3.978 Gilt für: