Updates werden nicht mehr Installiert bei Windows 7 Home Premium Version 6.1 (Build 7601 Service Pack 1)

Zusätzliche Anfrage vom 21.09.2015:

Punkt 1) Inzwischen haben sich 22 wichtige Updates mit Größe 152,3 MB als verfügbar angesammelt sowie 2 optionale Updates (KB2999226 und KB3080079) mit Größe 10,938 MB als verfügbar angesammelt, die seit 18.08.2015 bei Neustarts NICHT mehr installiert und immer wieder neu als verfügbar gemeldet werden.

a) Was kann die Installation dieser Updates verhindern ?

b) Ist das Update-Installationssoftware-Tool defekt ?

c) Oder liegt ein Fehler in der Registrierung vor ?

d) Unter Windows Update ist eingestellt: Updates automatisch installieren (empfohlen) täglich um 12 h sowie 4 weitere Häkchen sind gesetzt bei: Empfohlene Updates / Wer kann Updates installieren / Microsoft Update / Benachrichtigung über Software.

d) Das Problem begann nach der Deinstallation von Update KB3035583 (= Windows 10) weil das Upgrade auf Windows 10 für mein Sony-Notebook VPCS11M1E lt. Hersteller nicht geeignet ist und ich weiterhin mit Windows 7 Home Premium SP 1 arbeite.  

Punkt 2)Bei Neustarts werden außerdem immer wieder neu folgende Fehlermeldungen angezeigt, obwohl schon mehrfach die Systemwiederherstellungsfunktion ausgeführt wurde:  

Dateisystem auf C:  wird überprüft. Der Typ des Dateisystems ist NTFS.

Einer der Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden. Sie können die Datenträgerüberprüfung abbrechen, aber es wird ausdrücklich empfohlen, den Vorgang fortzusetzen. Die Datenträgerüberprüfung wird jetzt ausgeführt.

Volume kann für direkten Zugriff nicht geöffnet werden. „Autochk“ kann aufgrund eines Fehlers, der durch ein kürzlich installiertes Softwarepaket verursachen wurde, nicht ausgeführt werden.

Verwenden sie die Systemwiederherstellungsfunktion in der Systemsteuerung, um das System auf einen Punkt vor dieser Softwarepaketinstallation zurückzusetzen. Unbekannter Fehler (766f6c756d652e63  3f1)   

 

Punkt 3) Außerdem bekomme ich in der Systemsteuerung folgende Fehlermeldung angezeigt: Datenträgervolumefehler ermittelt. Da dieser Fehler von der Problembehandlung NICHT behoben werden werden, bitte ich um Hilfe, wie man dieses Problem löst. 

Zusatzinfos zum System und Virenscanner: Windows 7 Home Premium SP 1 mit Systemtyp: 64-Bit.

Norton Internet Security Version 22.5.2.15 und Norton Utilities Version 16.0.2.39. 

Ich bin kein IT-Experte, sondern nur Anwender mit mäßigen Kenntnissen über Systemeigenschaften. Bitte deshalb ausführliche und einfache Lösungen anbieten, danke im voraus.   

Ursprüngliche Anfrage vom 07.08.2015:

Mein Notebook Hersteller SONY hat mich auf Nachfrage davon informiert, dass WINDOWS 10 mit der Software in meinem Notebook NICHT kompatibel ist und deshalb das angebotene kostenlose WINDOWS 10 auf keinen Fall auf mein Notebook installiert werden sollte, sondern ich lieber mit dem beim Kauf vorinstallierten Windows 7 Home Premium weiter arbeiten soll. WINDOWS 10 ist in meinem Notebook für mich reserviert, ich werde es aber nicht installieren und möchte die Reservierung wieder loswerden. Seitdem WINDOWS 10 zum Upgrade zur Verfügung steht, habe ich folgende Probleme mit der Installation von angebotenen 3 WICHTIGEN Updates:

1) Kumulatives Sicherheitsupdate für IE 11 für Windows 7 für x-64-Systeme KB 30650822

2) Update für Windows 7 für x-64-basierte Systeme KB 2952664

3) Update für Windows 7 für x-64-Systeme KB 3035583

sowie 3 Optionalen Updates:

1) Update für Windows 7 für x-64-basierte Systeme KB 2952664

2) Update für Windows 7 für x-64-basierte Systeme KB 3064209

3) Update für Windows 7 für x-64-basierte Systeme KB 3075851.

In der Taskleiste habe ich das Symbol GWX Windows 10 herunterladen manuell unter Anpassen auf Symbol und Benachrichtigungen ausblenden eingestellt. Nach jedem Neustart wird diese Einstellung jedoch ignoriert und es erscheint immer wieder neu in der Taskleiste das Symbol für GWX Windows 10 herunterladen, das ich jedoch NICHT installieren möchte. 

Nun meine Fragen:

1) Wie ich die 3 WICHTIGEN Updates und die 3 Optionalen Updates installieren ? Bei jedem Herunterfahren versucht der Rechner eine Installation, die aber offensichtlich fehlschlägt. Auch eine manuelle Installation über Systemsteuerung schlägt fehlt.

2) Kann ich die nicht installierbaren 3 wichtigen und 3 optionalen Update einfach ausblenden, so dass mein Rechner nicht bei jedem Herunterfahren aufs Neue versucht, sie erfolglos zu installieren ? 

3) Wie kann ich die Reservierung für WINDOWS 10 von meinem Rechner löschen oder deaktivieren, weil ich definitiv WINDOWS 10 NICHT installieren möchte ?

Bitte einfach nachvollziehbare Lösungen anbieten, da ich kein IT-Experte bin, sondern ein über 70-Jähriger Anwender.

Zusatzinfos: Ich benutze als Virenscanner Norton Internet Security Version 22.5.2.15

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 13 September, 2018 Aufrufe 1.723 Gilt für:

Zu 2: Informiere dich über die Art der wichtigen Updates und entscheide, ob die installiert oder ausgeblendet werden.

Zu 3: Dazu ist was hier  Windows 10 FAQ  geschrieben

Ansonsten hilft dir möglicherweise mein Artikel Windows 10: Upgrade von Windows 7/8.1 blockieren samt der Kommentare.

Bzgl. Alter und kein IT-Experte: Also, bei meinem Auto ziehe ich mir immer Sachverstand von der Vertragswerkstatt hinzu ;-). 

Blogs: http://www.borncity.com/blog /(Ger) - and - http://borncity.com/win/ (EN)

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Antwort zu 2) Als PC-Laien-User kann ich bei den vielen Infos nicht beurteilen bzw. entscheiden, ob ich die Updates (die ich nicht installieren kann - wie oben beschrieben) einfach ausblenden kann. Damit aber die ständigen Fehlversuche, diese Updates bei jedem Herunterfahren und bei jedem Neustart zu installieren, aufhören, habe ich die Updates "ausgeblendet".

Antwort zu 3) Weder unter "Windows 10 FAQ" noch im Artikel Windows 10: Upgrade von Windows 7/8.1 blockieren samt der Kommentare gibt es brauchbare Instruktionen, wie man die Reservierung von Windows 10 von meinem Notebook löschen/deaktivieren kann.

Aber ich habe eine ganz einfache Lösung von Freunden erhalten: Einfach in der Systemsteuerung unter installierte Updates das Update KB 3035583 löschen/entfernen > dann Neustart > und siehe da unter Lokaler Datenträger > Windows > System 32 (64-bit) ist der Ordner GWX automatisch gelöscht/verschwunden (ohne ihn vorher kompliziert "in Besitz genommen zu haben") und auch das GWX-Icon in der Taskleiste ist für immer verschwunden. Ich würde mir wünschen, von IT-Experten solch einfache Lösungen zu erhalten ohne den Verweis auf komplizierte Änderungen im System, denen ich als über 70-jähriger Anwender nicht folgen kann. Auch die Bemerkung: "Also, bei meinem Auto ziehe ich mir immer Sachverstand von der Vertragswerkstatt hinzu ;-)" ist nicht hilfreich. Gerade diesen Sachverstand erwarte ich von den PC- und IT-Experten/Autoren bzw. von den professionellen Communitiy-Moderatoren in den Internet-Fach-Foren als Antwort. Trotzdem Danke für die Hilfe.    

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Seitdem Microsoft die Reservierung bzw. Installation ihres neuen kostenlosen Betriebssystems WINDOWS 10 mehr oder weniger zwangsweise vorantreibt und nach Ausgabe von ca. 30 Microsoft-Sicherheitsupdates am 2. Dienstag dieses Monats hat mein Notebook nun massive Probleme die unten aufgeführten Updates zu installieren. Gemäß der Warnung von SONY ist WINDOWS 10 für die Software in meinem VAIO-Notebook VPCS11M1E NICHT geeignet und ich habe deshalb die automatisch auf meinem Notebook reservierte Windows 10-Software im Ordner GWX mit der Löschung des Updates KB 3035583 deinstalliert.

Hier die Updates, deren Installation seit vielen Tagen immer fehlschlägt:

1) KB 2952664

2) KB 3075226

3) KB 3072305

4) KB 3071756

5) KB 3060716

6) KB 3076949

7) KB 3076895

8) KB 3078601

9) KB 3046017

10) KB 3079757

11) KB 3075851

Hierzu benötige ich Hilfe. Es ist jedoch für mich als normaler Anwender nicht hilfreich, darauf zu verweisen, mich über diese Updates zu informieren, ich habe nicht genug IT-Sachverstand, um es zu verstehen und wende mich deshalb an die Community-Experten um Hilfe zu erhalten, für die ich mich schon jetzt im voraus bedanke.  

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.