Neue Systemfestplatte mit vorher erzeugtem Image

Hallo zusammen,

meine alte Systemfestplatte scheint langsam aber sicher den Geist aufzugeben. Ich möchte sie durch eine neue Festplatte ersetzten und dabei folgendermaßen - unter ausschließlicher Verwendung von W7-Boardmittel -  vorgehen:

1. Erstellung eines Systemabbildes auf eine externe Festplatte (1TB)

2. Ausbau der alten (250 GB) und Einbau der neuen Festplatte (650 GB)

3. Starten von Windows 7 Home von der CD

4. Formatieren der neuen Festplatte

5. Zurückspielen des Images

Stelle ich mir das zu leicht vor oder würde das so funktionieren? Gibt es bessere Wege zum Erfolg=

 

Vielen Dank für Eure Tipps.

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 26 November, 2019 Aufrufe 10.875 Gilt für:
Antwort
Antwort

Hallo,

> Stelle ich mir das zu leicht vor oder würde das so funktionieren? Gibt es bessere Wege zum Erfolg=

erstelle ein aktuelles Systemabbild, baue die neue Festplatte ein und formatiere den Datenträger entsprechend der ausgebauten Festplatte.
Dies kannst Du über den Reparaturmodus erledigen, wenn Du von der DVD bootest.
Anschließend kannst Du das Systemabbild zurückspielen, ohne jedoch den Datenträger zu formatieren.


Gruß Sven
Gruß Sven

Für 5 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.