Habe meine HDD um eine weitere Partition mit der Datenträgerverwaltung erweitert

betrifft Laptop mit W7 64Bit.

Habe die HDD mit der Datenträgerverwaltung um eine weitere Partition erweitert.
Seitdem ist die gesamte HDD als "dynamisch" gekennzeichnet.
Das hat zur Folge, dass ich mit Acronis True Image keine Sicherung mehr durchführen kann, da das Programm bei der Auswahl des zu sichernden Objektes die komplette HDD nicht mehr anzeigt.
Greife ich mit GPARTED auf die HDD zu, zeigt mir das Programm völlig andere Partitionsgrößen als die tatsächlichen an.
Grundsätzlich habe ich im täglichen Betrieb keine Probleme, würde aber gern das "dynamisch" wieder los werden, um Sicherungen wieder anlegen zu können.

Gruß
DS
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 15 März, 2018 Aufrufe 126 Gilt für:
Antwort
Antwort
Hallo,

schau einmal hier:

Change a Dynamic Disk Back to a Basic Disk


Gruß
Nadine
Viele Grüße
Nadine

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Antwort
Antwort

xonic*:

betrifft Laptop mit W7 64Bit.
Habe die HDD mit der Datenträgerverwaltung um eine weitere Partition erweitert.
Seitdem ist die gesamte HDD als "dynamisch" gekennzeichnet.

Es kam vorher aber eine deutliche Warnung von Windows. Die hast du anscheinend einfach
ungelesen weggeklickt.

Das hat zur Folge, dass ich mit Acronis True Image keine Sicherung mehr durchführen kann, da das Programm bei der Auswahl des zu sichernden Objektes die komplette HDD nicht mehr anzeigt.
Greife ich mit GPARTED auf die HDD zu, zeigt mir das Programm völlig andere Partitionsgrößen als die tatsächlichen an.
Grundsätzlich habe ich im täglichen Betrieb keine Probleme, würde aber gern das "dynamisch" wieder los werden, um Sicherungen wieder anlegen zu können.

Nicht alle Programme kommen mit dynamischen Platten zurecht. Wenn du aber Acronis
verwendest, so sichert das AFAIK beim Erstellen von Images auch zusätzlich noch
den MBR mit. Also einfach den gesicherten MBR zurück schreiben und die alte
Partitionsstruktur ist wieder da. Die Anwenderdaten vorher natürlich sichern.
Wenn Acronis das nicht kann, wirf es in die Tonne und verwende künftig ein taugliches
Programm.
Man kann die Rückkonvertierung auch mit Testdisk machen:
http://www.heise.de/ct/hotline/Dynamischen-in-Basisdatentraeger-zurueckwandeln-318352.html
Mit der Datenträgerverwaltung geht es nur noch über den Umweg, die gesamte Platte zu löschen, wie schon gesagt.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.