Windows 7 erkennt USB-Anschlüsse nicht mehr! (INFCACHE.1 lässt sich nicht löschen)

Hallo zusammen, seit einiger Zeit funktionieren einige bestimmte Geräte mit USB-Anschluss, wie z. B. mein neues Headset oder mein MP3-Player, nicht mehr so, wie sie eigentlich sollten! Nur selten werden sie nach dem einstecken erkannt, und wenn, dann teilweise nur sofort nach dem anstecken; will ich danach nochmal darauf zugreifen (über Computer) werden sie nicht mehr angezeigt, obwohl sie das erste mal gelesen wurden ! Manchmal hilft es, wenn ich das Gerät aus- und sofort wiedereinstecke, doch meistens kann ich eben überhaupt nicht darauf zugreifen!

Natürlich habe ich zuerst alleine gesucht, und dann herausgefunden, das es möglicherweise an der DateiINFCACHE.1 liegt, welche unterC:\Windows\System32\DriverStore zu finden ist. Ich soll die Datei also löschen, doch dies wird mir nicht erlaubt, obwohl ich das Administrator-Profil benutze! Dann kommt die Meldung, dass ich die Administrator-Rechte brauche, um diese Datei zu verändern, und wenn ich dann die Datei einfach freigeben will, wird mir auch das verwährt- obwohl ich ja sehrwohl im Admin-Profil bin !!

 

|
Antwort
Antwort
Hallo,

versuche es mal auf diesem Weg:

- klicke auf Start - Alle Programme - Zubehör
- rechtsklicke Eingabeaufforderung und wähle Als Administrator ausführen
- gib nun diese Befehle ein und bestätige nach jeder Zeile mit Enter

cd %systemroot%\System32\DriverStore
takeown /f infcache.1   
icacls infcache.1 /grant %USERNAME%:F 
del infcache.1
exit


Führe nun einen Neustart des Computers durch.

Gruß Nadine
Viele Grüße
Nadine

13 Personen haben diese Antwort hilfreich gefunden

·

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

 
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 18 Juni, 2021 Aufrufe 74.931 Gilt für: