Erstellen einer logischen Partition

Hallo Experten,

mein neuer PC hatte drei primäre Partitionen. C mit 444GB, E mit 15GB und F mit 5GB. Auf E und F liegen Progs des Herstellers. Mit Hilfe von Bordmitteln wollte ich 100GB von C für eine Logische abtrennen, möglich wären 144GB gewesen. Doch es gelang mir nicht den abgetrennten Teil in eine Logische zu wandeln. Nachdem ich es wieder rückgängig machte, hatten sich die drei Primären in "Einfache Volumes" verwandelt. Der PC lief aber rund. Um alles auf neuesten Stand zu bringen, habe ich mit Hilfe der Recovery-DVD´s neu gebootet. Zu meiner Enttäuschung blieben aber die "einfachen Volumes" erhalten. Bitte wie komme ich zu einer Logischen von 100GB durch Abtrennen von C??? Danke für jede Hilfe.

Win7 64-Bit

Gruß Dieter

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 28 Februar, 2018 Aufrufe 807 Gilt für:
Antwort
Antwort
Dieter, Du hast es nach diesem Bild [3] offenbar geschafft (per Kontextmenü [2]), das Ganze in dynamische Datenträger (GPT-Datenträger)  zu verwandeln. Mit Bordmitteln geht das nicht mehr zurück. Es bleiben nur noch Drittherstellertools wie Testdisk [1], Paragon Partition Manager etc.[4] zum Zurück-Konvertieren - oder (falls das System rennt) einfach alles so belassen.

Blogs: http://www.borncity.com/blog /(Ger) - and - http://borncity.com/win/ (EN)

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Antwort
Antwort

Dieter Klehr:

mein neuer PC hatte drei primäre Partitionen. C mit 444GB, E mit 15GB und F mit 5GB. Auf E und F liegen Progs des Herstellers. Mit Hilfe von Bordmitteln wollte ich 100GB von C für eine Logische abtrennen, möglich wären 144GB gewesen. Doch es gelang mir nicht den abgetrennten Teil in eine Logische zu wandeln.

Mit welchem Tool wurde denn überhaupt gebastelt? Mit der Datenträgerverwaltung oder mit
einem Partitionsmanager?

Nachdem ich es wieder rückgängig machte, hatten sich die drei Primären in "Einfache Volumes" verwandelt.

Wenn man mit der Datenträgerverwaltung via "Neues einfaches Volume erstellen" eine
Partition erstellt, wird das immer eine primäre Partition. Das ist ein "einfaches Volume".
Siehe auch unten.

Der PC lief aber rund. Um alles auf neuesten Stand zu bringen, habe ich mit Hilfe der Recovery-DVD´s neu gebootet. Zu meiner Enttäuschung blieben aber die "einfachen Volumes" erhalten.

Poste besser mal einen Screenshot der Datenträgerverwaltung. Siehe:
http://www.fotos-hochladen.net/

Bitte wie komme ich zu einer Logischen von 100GB durch Abtrennen von C??? Danke für jede Hilfe.

Partition verkleinern, im freien Speicher ein neues Volume einrichten. Die
Datenträgerverwaltung macht automatisch ein logisches Volume daraus, wenn schon drei
Primärpartitionen da sind. Via Diskpart in der Kommandozeile von Win PE kann man
allerdings auch eine vierte Primärpartition erstellen, wenn man will.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.