Windows 10 Upgrade-Fehler-FAQ - Teil 3

Technische Stufe : Standard

Zusammenfassung

Beim Upgrade sowie bei der Installation von Windows 10 kann es zu diversen Fehlern kommen. Die Wiki-Artikelreihe versucht die wichtigsten Fehlerursachen und Problemlösungen zusammen zu fassen. 

Artikelreihe

Windows 10: Installations- und Upgrade-Troubleshooting - Teil 1

Beim Upgrade sind Fehler aufgetreten - Teil 2

Ausgesuchte Probleme nach dem Upgrade - Teil 3

Windows 10 (Version 1511): Installations- und Upgrade-Troubleshooting - Teil 4
Windows 10 (Version 1607): FAQ und Update-Troubleshooting - Teil 5

Windows 10 Creators Update (V1703): Installations- und Upgrade-FAQ
Windows 10 Fall Creators Update (V1709): Installations- und Upgrade-FAQ


Details

Ausgesuchte Probleme nach dem Upgrade

Es gibt Aktivierungsprobleme

Treten bei der Aktivierung von Windows 10 Fehler auf, finden Sie hier Hinweise zu Aktivierungsfehlern.

Fehler Hinweis
0xC004C003

"Dieser Product Key hat nicht funktioniert."

Die Schritte, um ein Upgrade und (nach erfolgreicher Aktivierung) ein Clean Install von einem (per Media Creation Tool erzeugten) Installationsabbild durchzuführen, sind in folgenden Blog-Beiträgen beschrieben.

Windows 10: Upgrade vom Installationsabbild – Teil 3
Windows 10: Clean Install vom Installationsabbild – Teil 4

Lässt sich, nach dem Vorgehen bei der Installation, wie in Teil 4 beschrieben, Windows 10 (auch nach längerer Wartezeit) nicht aktivieren, ist der Technische Supportvon Microsoft im jeweiligen Land zu kontaktieren.

C004F061

Wenn bei der Aktivierung von Windows 10 der Fehler 0xC004F061 angezeigt wird, haben Sie zur Installation des Upgrade einen Product Key verwendet, auf dem PC war jedoch keine vorherige Version von Windows installiert. Für die Aktualisierung muss auf Ihrem PC bereits Windows 8 oder Windows 7 installiert sein.

Wenn Sie die Festplatte formatiert oder ersetzt haben, können Sie keinen Product Key für das Update auf Windows 10 verwenden. Sie müssen die vorherige Version von Windows installieren und anschließend Windows 10 erneut installieren.

0xC004C008 

Eine Kopie von Windows wurde möglicherweise auf mehreren PCs installiert

Wenn Sie eine Kopie von Windows besitzen und diese auf mehreren PCs installiert haben, funktioniert die Aktivierung möglicherweise nicht, da der Product Key bereits auf einem anderen PC verwendet wurde oder auf mehr PCs verwendet wird, als durch die Microsoft-Software-Lizenzbedingungen zugelassen ist.

Wird der Product Key auf mehr PCs verwendet, als die Microsoft-Software-Lizenzbedingungen zulassen, müssen Sie einen neuen Product Key bzw. für jeden PC eine Kopie von Windows erwerben, um diese aktivieren zu können.

Produktkey wird angefordert

Bei der Neuinstallation von einer ISO wird ein Produktschlüssel angefordert. Die Anfrage lässt sich übergehen, da Windows 10 nach einer erfolgreichen Aktivierung automatisch aktiviert wird.

Keinesfalls dürfen aus Windows mit Tools ausgelesene oder für Windows 7 bzw. Windows 8 vergebene Produkt-Keys eingetragen werden. Dann lässt sich Windows 10 nicht mehr aktivieren. 

Weitere Aktivierungsfehlercodes werden auf dieser Microsoft-Seite gelistet.

Das optische Laufwerk (CD/DVD) fehlt nach dem Upgrade

Hier gibt es verschiedene Ursachen, die im Blog-Beitrag Windows 10: DVD-Laufwerk fehlt nach dem Upgrade beschrieben sind.

IrDA-Schnittstelle (Infrarot) funktioniert nach dem Upgrade nicht mehr

Besitzer von Geräten (Polar-Fitness-Uhren, Trainings- und Tauchcomputern, Infrarot-Empfängen) stellen fest, dass die Infrarot-Schnittstelle nicht mehr funktioniert. Treiber lassen sich nicht mehr installieren oder funktionieren nicht. Das ist by design (siehe Wiki), da in Windows 10 der IrDA-Stack entfernt wurde (Details unter Windows 10-Upgrade: Infrarot-Empfänger funktionieren nicht – (IrDA-Stack fehlt)).

Administratorrechte nach dem Upgrade verloren

Einige Nutzer verlieren das Administratorkonto bzw. die Administratorberechtigungen nach dem Upgrade auf Windows 10 oder beim Versuch, eine Autoanmeldung einzurichten. Die Problematik samt Lösungsmethoden sind in diesem Blog-Beitrag Windows 10: Administratorrechte verloren … beschrieben.

Installationsprobleme mit dem Kumulativen Update KB 3081424 

Einige Nutzer haben Probleme, das Update KB 3081424 zu installieren. Sven Mähl hat hiereinen Ansatz beschrieben.

- erstelle einen Systemprüfpunkt oder wähle eine andere geeignete Sicherungsmethode

- drücke die Tastenkombination "Windows+X" und wählen im Schnellstartmenü "Eingabeaufforderung (Administrator)"

- den Befehl regedit eingeben und die Eingabetaste drücken

- zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList navigieren und diesen über Datei, Exportieren zur Sicherheit in eine .reg-Datei exportieren

- im rechten Fenster des Registrierungseditors tauchen eventuell Profile auf, die nicht mehr verwendet werden - diese per Kontextmenü löschen. 

Nach einem Neustart das Update KB 3081424 nochmals installieren lassen. Eine Anleitung mit Screenshot findet sich in diesem Blogbeitrag: Windows 10: Installationsproblem bei KB3081424 fixen - zudem sind die Hinweise im Beitrag Windows 10: Fix für Installationsproblem bei KB3081436 zu beachten. 

Desktop blinkt nach der Anmeldung

Bisher identifizierte Ursache: Der Explorer, der für die Desktop-Anzeige verantwortlich ist, stürzt ständig ab und wird neu gestartet. Als Verursacher wurde bushell.dll als Bestandteile der Norton Internet Security Suite ausgemacht. Einen Workaround gibt es im englischen Wiki. Das Thema ist auch im Beitrag Desktop-Bildschirm blinkt auf deutsch behandelt.

Das Startmenü macht Probleme

Wenn das Startmenü "plötzlich" nicht mehr funktioniert oder sonstige Probleme macht, kann dies verschiedene Ursachen haben. Eine Anleitung mit Troubleshooting-Hinweisen für verschiedene Ursachen gibt es im Artikel Windows 10: Startmenü Troubleshooting.

Es gibt Anmeldeproblem am Microsoft-Konto

Wenn die Anmeldung am Microsoft-Konto (bei Apps, bei der Benutzeranmeldung oder beim Umstufen eines lokalen Kontos) scheitert, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Ein Sammelbeitrag mit Hinweisen zur Fehlerbehebung findet sich hier: Windows 10: Anmeldung am Microsoft-Konto scheitert in Apps

Benutzerkontensteuerung funktioniert nicht mehr, Dateisystemfehler (-1073741819)

Es gibt einen Hintergrundartikel, der die vermutlichen Ursachen thematisiert:  Windows 10: Dateisystemfehler (-1073741819) – ‘Erweiterte Attribute sind inkonsistent’

Kein Internet für App, Browser wie Edge oder Firefox funktionieren

Der Grund kann die Verwendung eines WLAN-Sticks der Firma AVM (FRITZ!WLAN) sein. Deren Software ist aktuell noch nicht für Windows 10 freigegeben. Weiterhin können Internet Security Suites mit Firewall die App-Kommunikation blockieren. Siehe auch die Verweise zum Thema unter Windows 8: App-Problemrepository, die sich sinngemäß auf Windows 10 übertragen lassen.

Weiterhin kann es sein, dass nach einem Upgrade ein Proxy aufgesetzt ist und den Internetzugang für die Apps blockiert (siehe auch). Man kann auch den Internet Explorer aufrufen und über Internetoptionen auf der Registerkarte Erweitert den Browser zurücksetzen lassen. Das löscht auch ggf. gesetzte Proxy-Einstellungen.

Abhilfe kann zudem die Eingabe folgender Befehle in einer administrativen Eingabeaufforderung (Windows+X drücken und den betreffenden Befehl "Eingabeaufforderung (Administrator)" wählen) bringen:

netsh winsock reset

netsh int ip reset

Im Anschluss sollte ein Neustart ausgeführt werden (siehe auch). 

Die Bildschirmtastatur muss manuell eingeblendet werden

Eigentlich sollte die Bildschirmtastatur im Tabletmodus automatisch eingeblendet werden, sobald man ein Eingabefeld in einer App antippt. Nach einem Windows 10-Upgrade ist das bei manchen Geräten (Medion, ASUS, HP) aber nicht der Fall, man muss die Bildschirmtastatur über ein Symbol der Taskleiste mühsam einblenden. Ursache ist oft ein fehlerhaft installierter Treiber. Im Blog-Beitrag Windows 10-Upgrade: Fix für Bildschirmtastatur im Tabletmodus werden die Hintergründe und eine Möglichkeit zur Korrektur für eGalax-Touchscreens beschrieben.  

Tablet rotiert die Anzeige nicht

Falls bei einem Tablet PC die Anzeige beim Drehen nicht automatisch rotiert, kann eine Rotationssperre (per Schalter oder Einstellungen) die Ursache sein. Ein paar Hinweise finden sich im Artikel Windows 10-Upgrade: Fix für fehlende Bildschirmrotation bei Tablet PCsHier gibt es noch einen englischsprachigen Sammelthread zu Rotationsproblemen.

Probleme mit der Heimnetzgruppe nach dem Upgrade

Wird ein Kennwort für den Beitritt zur Heimnetzgruppe angefordert aber bei Eingabe nicht akzeptiert? Oder lassen sich keine Heimnetzgruppen nach einem Upgrade auf Windows 10 einrichten? Im Blog-Beitrag Windows 10: Heimnetzgruppe Troubleshooting-FAQ finden sich einige Hinweise, was man testen kann.

Zugriff auf NAS-Laufwerk geht nicht mehr

Wird der Zugriff auf eine NAS-Freigabe mit der Fehlermeldung “Die angegebene Anmeldesitzung ist nicht vorhanden” abgewiesen? Dann ist eine Benutzeranmeldung per PIN eingerichtet. Einfach eine Anmeldung per Kennwort verwenden. Es ist aber davon auszugehen, dass das Problem mit der PIN-Anmeldung mit dem "Fall-Update" im November 2015 behoben wird. In der Build 10547 hat es hier jedenfalls geklappt.

Wie kann ich Windows 10 nach dem Upgrade bereinigen?

Nach einem Upgrade findet sich auf dem Windows-Laufwerk der Ordner Windows.old mit den alten Windows-Dateien. Wer den Speicher freigeben will, kann das System von Upgrade-Resten bereinigen lassen. Was es dabei zu wissen und zu beachten gibt, ist im Blog-Beitrag System nach Windows 10-Upgrade von Windows.old bereinigen beschrieben.

Wie kann ich von Windows 10 auf das vorherige Windows zurück?

Das Setup-Programm legt beim Upgrade auf Windows 10 die alten Windows-Dateien auf dem Windows-Laufwerk im Ordner Windows.old ab. Über eine, in Windows 10 eingebaute, Rollback-Funktion kann man im Notfall bis zu einem Monat nach dem Upgrade auf die vorherige Windows-Version zurück gehen. Wie das funktioniert, was es dabei zu beachten gilt und was man tun kann, wenn das Rollback nicht funktioniert, ist im Blog-Beitrag Windows 10: Zurück auf Windows 7.1 oder Windows 8.1 beschrieben.

Wo gibt es noch Infos?

Weitere Hinweise zu Fehlern finden sich in diesem englischsprachigen Wiki und im 2. Beitrag:

How to: Troubleshoot common Setup and Stop Errors during Windows 10 Installation'
10 Windows 10 Install and Upgrade Top Solution

sowie im von mir gepflegten deutschsprachigen Wiki und im Deskmodder.de-Wiki

Windows 10 Wiki/FAQ.
Windows 10 Wiki (deskmodder)

Der Beitrag bzw. die obigen Tabellen werden fortgesetzt. 

Artikelreihe
Windows 10: Installations- und Upgrade-Troubleshooting - Teil 1

Beim Upgrade sind Fehler aufgetreten - Teil 2

Ausgesuchte Probleme nach dem Upgrade - Teil 3

Windows 10 (Version 1511): Installations- und Upgrade-Troubleshooting - Teil 4

----------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte hier keine Anfragen zu Fehlercodes posten. Dazu ist das MS Answers-Forum da - hier soll möglichst kein Sammelthread mit allen möglichen Fehlercodes entstehen. Ich werde daher Anfragen hier im Wiki nicht mehr beantworten. 

Hinweise und Rückmeldungen, wenn was geholfen hat oder eine Fehlerursache gefunden wurde, sind weiterhin willkommen. Danke für das Verständnis.


 

Forumartikelinfo


Letzte Aktualisierung am 10 April, 2019 Aufrufe 15.842 Gilt für: