Windows 10 Creators Update (V1703): Installations- und Upgrade-FAQ

Technische Stufe : Standard

Zusammenfassung

Ab dem 5. April 2017 ist es möglich, Windows 10-Systeme manuell auf Windows 10 Version 1703 (Creators Update) zu aktualisieren. Der allgemeine Rollout beginnt ab dem 11. April 2017. 

Die Installations- und Upgrade-FAQ beantwortet Fragen rund um den Umstieg auf diese Windows 10 Build und verlinkt auch auf Artikel sowie Wikis, die auf verschiedene Installationsfejler eingeben. 

Artikelreihe
Windows 10: Installations- und Upgrade-Troubleshooting - Teil 1

Beim Upgrade sind Fehler aufgetreten - Teil 2

Ausgesuchte Probleme nach dem Upgrade - Teil 3

Windows 10 (Version 1511): Installations- und Upgrade-Troubleshooting - Teil 4
Windows 10 (Version 1607): FAQ und Update-Troubleshooting - Teil 5

Windows 10 Creators Update (V1703): Installations- und Upgrade-FAQ

Windows 10 Fall Creators Update (V1709): Installations- und Upgrade-FAQ

Anmerkung: Das Wiki ist momentan Work in Progress, d. h. ich werde den Inhalt die kommenden Tage schrittweise ergänzen.

Weitere Informationen

Die Informationen der nachfolgend verlinkten Wiki-Artikel und Webseiten sind zwar zu Windows 10 RTM und späteren Versionen entstanden, lassen sich aber weitgehend auch auf Windows 10 Version 1703 anwenden. 

Windows 10 FAQ 

Hilfe bei Windows 10-Upgrade- und -Installationsfehlern

Weitere Informationen zu Windows 10 (hilfreiche Zusatzinfos)

Infoseiten in Englisch

How to: Troubleshoot common Setup and Stop Errors during Windows 10 Installation

(Stand: 5. April 2017)


Details

Mir wird kein Upgrade angeboten

Frage: Der 11. April 2017 ist bereits vorbei, aber mir wird immer noch kein Update für den Umstieg auf Windows 10 Creators Update angeboten. Warum ist das so?

Antwort: Microsoft rollt das Upgrade auf die Version 1703 ebenfalls in Wellen aus (siehe auch Windows 10: Upgrade wird in Wellen ausgerollt …). Es kann also schlicht sein, dass das Upgrade noch nicht für das System angeboten wird, weil dieses erst später dran ist. 

Wie kann ich Windows 10 herunterladen?

Microsoft bietet die Möglichkeit, das Windows 10 Installationsabbild mit dem sogenannten Media Creation Tool herunterzuladen. Die Schritte sind in folgendem Artikel beschrieben.

Windows 10: Download mit dem Media Creation Tool – Teil 1
Windows 10: Tipps und Infos zum Download – Teil 2
Windows 10: Upgrade vom Installationsabbild – Teil 3
Windows 10: Clean Install vom Installationsabbild – Teil 4

Ein nach dem 5. April 2017 heruntergeladenes Media Creation Tool wird das Installationsabbild für Windows 10 Version 1703 (Creators Update) von den Microsoft-Servern ziehen. Falls es Probleme mit dem Media Creation Tool gibt, liefert der folgende Beitrag einige Hinweise, was man tun kann.

Windows 10: Media Creation Tool Troubleshooting-Tipps

Upgrade per Update-Assistent

Das Media Creation Tool ermöglicht es, Installationsabbilder auf einem USB-Stick oder als ISO zum Brennen auf DVD zu erzeugen. Um ein System auf Windows 10 Creators Update zu aktualisieren, lässt sich alternativ der Update Assistant verwenden.

Einfach das 6,4 MByte große Programm Windows10Upgrade28085.exe von vorgenannten Link herunterladen und das Tool unter Windows 10 ausführen. Der Assistent prüft die Kompatibilität, lädt (bei gegebener Kompatibilität) die Dateien zum Upgrade und führt die Installation aus.  

Gibt es auch richtige ISO-Dateien zum Download?

Für Fälle, wo kein Download mit dem Media Creation Tool möglich ist lassen sich auch direkt ISO-Dateien von Microsoft herunterladen. Diese Art des Downloads (z.B. aus dem Techbench-Programm) ist aber Abonnenten bestimmter Microsoft-Angebote (MSDN, Volumenlizenzcenter etc.) vorbehalten.

Was sollte man vor dem Upgrade auf Windows 10 V1703 beachten?

Eine Übersicht über zu treffende Maßnahmen findet sich in folgendem Artikel (der sich zwar auf eine frühere Windows 10-Version bezieht, aber nach wie vor gültig ist).

Windows 10 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1 

Nach dem Upgrade auf Windows 10 N V1703 fehlen Medienfunktionen

Besitzer eines Windows 10 N (ohne Media Player und Medienfunktionen) benötigen das Media Feature Pack, um Media Player oder Medienfunktionen in Apps zu verwenden. Über die Hintergründe lässt sich im Blog-Beitrag Media Feature Pack für Windows 10 N Version 1703 nachlesen. Für Windows 10 N Creators Update steht das passende Media Feature Pack unter KB4016817 zur Verfügung. 

Nach dem Upgrade funktioniert ein Gerät nicht mehr

Es kann sein, dass beim Upgrade auf Windows 10 Version 1703 der benötigte Geräte-Teiber entfernt oder ein falscher Treiber installiert wird. Rufen Sie den Geräte-Manager auf (Windows+X drücken und Befehl wählen). Dann suchen Sie im Geräte-Manager den Geräteeintrag, wählen diesen per Doppelklick an und lassen den Gerätetreiber auf der Registerkarte Treiber aktualisieren. Hilft dies nicht, deinstallieren Sie den Gerätetreiber und lassen den Treiber neu installieren (ggf. ist der lokal auf der Festplatte gespeicherte Treiber des Herstellers zur Installation auszuwählen). 

Beim Upgrade auf Windows 10 V1703 gibt es Fehler

Hinweise zu Fehlern finden sich in den nachfolgenden Beiträgen, die auch für Windows 10 V1703 weiterhin gültig sind:

Beim Upgrade sind Fehler aufgetreten - Teil 2

Ausgesuchte Probleme nach dem Upgrade - Teil 3

Windows 10 (Version 1511): Installations- und Upgrade-Troubleshooting - Teil 4
Windows 10 (Version 1607): FAQ und Update-Troubleshooting - Teil 5

Windows 10 Creators Update Troubleshooting – Teil 1

Weitere Hinweise zu Fehlern finden sich in diesem englischsprachigen Wiki und im 2. Beitrag:

How to: Troubleshoot common Setup and Stop Errors during Windows 10 Installation'
10 Windows 10 Install and Upgrade Top Solution

sowie im von mir gepflegten deutschsprachigen Wiki und im Deskmodder.de-Wiki

Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10 V 1607 Wiki/FAQ
Windows 10 V1703 Wiki/FAQ
Windows 10 Wiki (deskmodder)

Weitere Artikel und Hinweise zu speziellen Fehlern werden zu gegebener Zeit folgen.

 

Forumartikelinfo


Letzte Aktualisierung am 17 Oktober, 2018 Aufrufe 19.582 Gilt für: