Keine Schriften mehr nach Windows 10 Creators Update

Hallo,

ich habe 2x (über das Upgrade-Tool und über das Media Creation Tool) das Windows 10 Creators Update auf meinem PC (mit ASUS H87-PLUS Mainboard, Intel Core I5 4690 CPU, NVIDIA Geforce GTX 1060) eingespielt.

Virenscanner (Avast) und Firewall (Comodo) waren deaktiviert - für den Fall, dass dies einen Einfluss aufs Update haben sollte.

Ergebnis des Updates: Ich habe keine Schriftarten mehr, z.B. zeigt der Windows Explorer keine Ordner- und Dateinamen mehr an, Menüs in Office 2010 sind nicht beschriftet, etc.

In der Systemsteuerung habe ich mich zu den Schriften vorgekämpft: keine Schriftart installiert. Es gibt einen Button "Schriftarteinstellungen zurücksetzen" (oder so ähnlich), den habe ich betätigt - kein Ergebnis.

Nach dem ersten Update per Upgrade-Tool habe ich das vorsorglich erstellte Image eingespielt und das Update per Media Creation Tool installiert. Selbes Ergebnis, keine Schriftarten.

Lösungsvorschläge?

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 7 Oktober, 2018 Aufrufe 7.603 Gilt für:

Guten Tag!

AVAST und Comodo sind hinreichend dafür bekannt, unter Windows 10 für erhebliche Probleme zu sorgen, dieses Forums spricht dazu Bände!

Deaktivieren reicht nicht aus. Beides nach Vorgaben der Hersteller komplett und restlos deinstallieren.

Übrigens, der Defender unter Windows 10 incl. Malwareschutz sowie die Windows-Firewall reichen vollkommen aus und kennen auch das System!

Für 9 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Das liegt an Comodo. Bist du nicht der erste. ;)

Einfach mal komplett deinstallieren Siehe: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Antivirenprogramme_restlos_entfernen

https://www.deskmodder.de/

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

ich habe seit dem WE das gleiche problem! :(

nach dem update von anniversary auf creators update sind plötzlich ein großteil meiner schriften scheinbar nicht mehr vorhanden (sie sind zwar laut nexusfont noch installiert, aber sie werden in den programmen wie von adobe oder open office nicht mehr gezeigt - wobei es unerheblich ist, ob es postscript, truetype oder opentype fonts sind - mal so mal so)!

am freitag gingen sie noch alle!

eine katastrophe für einen grafik-designer!

ein ähnliches problem gab es vor einem jahr oder so schon mal...

und auch da waren keine antivirenprogramme dran schuld, sonder ein fonttreiber von windows!
jetzt wieder?

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

an diejenigen mit Schriftproblemen ... es kann auch am Prozessor liegen der im Rechner werkelt ... iss nur ne Idee

https://www.deskmodder.de/blog/2017/04/06/intel-atom-clover-trail-bekommt-zur-zeit-noch-kein-update-auf-die-windows-10-15063/

gruß

sollte dies die Lösung sein, so sage dies in deiner Antwort - Danke!

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Daniel,

ich kann Eddybär's Aussage zur Comodo Firewall leider nur bestätigen. Ich habe die selbe Konfiguration, also den Avast Virenscanner sowie die Comodo Firewall, im Einsatz und nun innerhalb weniger Wochen das zweite mal Probleme mit der Comodo FW.

Zwar hat Comodo gerade ein Update veröffentlicht, nach dessen Installation heute morgen (11.04.17) endlich wieder alles läuft (ich hatte ja schon befürchtet, ich müsste Windows neu installieren), sehe mich aber nach diesen erneuten Problemen doch gezwungen, mir eine Alternative zu suchen.

Dem Windows Defender fehlt meines Wissens allerdings die proaktive HIPS-Komponente, so dass ich persönlich zu einer anderen Lösung greifen würde. Für einen Basisschutz ist der Defender aber sicherlich gut geeignet...

Gruß Jörg

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

bei mir ging es auf meinem einen arbeitsrechner plötzlich wieder - alle schriften sind wieder vorhanden...
das einzige, was ich gemacht hab, ist in der systemsteuerung unter schriftarten den punkt schriftarteinstellungen angewählt, dort "standardeinstellungen für die schriftart wiederherstellen" angeklickt, danach war das häkchen bei "installation von schriftarten über eine verknüpfung zulassen (erweitert)" abgeklickt - das habe ich dann wieder gesetzt.

nach einem neustart heute morgen waren allen schriften wieder zu sehen und zu nutzen.

nun habe ich es vorhin bei meinem anderen rechner auch ausgeführt - dort war es nämlich heute morgen genauso - die hälfte der schriften weg... mal schauen, ob es nach einem neustart dort auch gelöst ist...

Für 30 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo,

danke für die zahlreichen Antworten. Avast & Comodo habe ich deinstalliert, dann das Update drüber laufen lassen und alles ist gut. Da ich grundsätzlich misstrauisch bin, möchte ich wissen, welches Programm eine Verbindung ins Internet aufbaut, darum nutzte ich die Comodo Firewall. Mal schauen, ob die Windows-Firewall Einstellungen/Möglichkeiten bereit hält, die mit dem Komfort von Comodo vergleichbar sind.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hatte nach dem Creatorsupdate das gleiche Problem. Bei mir hats geholfen, die Skalierung einmal zu erhöhen und danach wieder auf 100% zu setzen.

Für 4 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Bei mir das gleiche.
Einen Teilerfolg habe ich schon per Zufall gefunden.
Das Problem tritt nur beim ersten Start von Win auf.
Startet man dann Word oder Outlook geht dies ziemlich schnell - und die Schriften sind nicht da.
In Outlook ist das nur eine seltsam verschobene Schrift (für Profis: die Dickten fehlen offenbar)
in Word kommen verschiedene Warnhinweise wie "zu wenig Speicher" und "Berechtigung fehlt"
Das offensichtliche Problem: Office lädt beim ersten Start nicht die Add-Inns.

Zum Teilerfolg:
Alles wieder schließen und einen Neustart unter WIN. Dann Word oder Outlook öffnen und hurra! jetzt lädt er die Add-Inns und alles ist gut

Das ist natürlich keine Dauerlösung, aber vielleicht trägt es einem von Euch zur Lösung bei...  

Für 4 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.