ntoskrnl.exe Systemspeicher und komprimierter Speicher verursacht hohe Datenträger-Auslastung nach Upgrade auf Threesold 2

Nachdem ich am Freitag das Herbst-Update (alias Threesold 2) installiert habe, habe ich das Problem, das, insbesondere nach einem Neustart die ntoskrnl.exe (Systemspeicher und komprimierter Speicher) eine extrem hohe Datenträger-Auslastung verursacht.

Das selbe Problem passiert, wenn nach Updates gesucht oder Defragmentiert oder eine sonstige Windows-Aktion durchgeführt wird.

sfc habe ich laufen lassen, es wurden keine Probleme festgestellt, Defragmentiert ist ebenfalls. Aktuell ist nur der Windows Defender im Einsatz.

Übrigens braucht Windows 10 nun wieder ewig lange zum booten.

Die Treiber sind alle aktuell, laut Geräte-Manager.

Wie kann ich die exzessive Datenträger-Auslastung durch ntoskrnl.exe (Systemspeicher und komprimierter Speicher) verhindern?

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 20 Juli, 2019 Aufrufe 67.124 Gilt für:

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

Muss jetzt mal über Bande spielen. Ich habe es im Blog-Beitrag hier mal thematisiert und von André den Hinweis erhalten, einen xperf-Trace beim Start anzufertigen. Ihr könntet den Trace dann auf OneDrive hochladen und den Link im Blog-Kommentar posten. Vielleicht kann man was erkennen - André schaut da regelmäßig rein (ich habe aktuell kein xperf installiert). 

Hinweise zum Thema: 

Nachträge zum Windows Performance Toolkit

Windows: Start, Herunterfahren, Ruhezustand analysieren

in besagtem Blog ist leider der Befehl für xperf falsch geschireben.

Bei mir kommt immer 

xperf: error: NT Kernel Logger: Unzulässige Attribute (0x3ec)

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Bei mir (Surface 3) war's die Soundkarte / der Treiber: 'Intel SST Audio Devise (WDM)'.

Upgedatet und Ruhe....

Gruß

Sven

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Bei mir (Surface 3) war's die Soundkarte / der Treiber: 'Intel SST Audio Devise (WDM)'.

Upgedatet und Ruhe....

Hallo Sven, ich habe auch ein Surface und würde den Treiber gerne aktualisieren. Beim Update über das Kontext-Menü wird mir aber gemeldet, dass der Treiber bereits aktuell ist. Auch das Intel Update Tool zeigt mir kein Update dafür an. Wo hast Du den aktualisierten Treiber heruntergeladen?

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Bei mir (Surface 3) war's die Soundkarte / der Treiber: 'Intel SST Audio Devise (WDM)'.

Upgedatet und Ruhe....

Hallo Sven, ich habe auch ein Surface und würde den Treiber gerne aktualisieren. Beim Update über das Kontext-Menü wird mir aber gemeldet, dass der Treiber bereits aktuell ist. Auch das Intel Update Tool zeigt mir kein Update dafür an. Wo hast Du den aktualisierten Treiber heruntergeladen?

Hallo!

Am Anfang wurde hier mal von 'Driver Booster' geredet.

Auch wenn diese Art von Zusatztool einigen ein Dorn im Auge ist,

habe ich mir von besagtem Tool die Treiber aktualisieren lassen.

Aktuelle Version, Soundtreiber: 604.10135.2664.3879

Gruß

Sven

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Danke für die Info! Ich hab jetzt zum Test mal das Gerät komplett deaktiviert. Das Problem besteht leider weiterhin, also kann es der Treiber bei mir nicht sein...

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Danke für die Info! Ich hab jetzt zum Test mal das Gerät komplett deaktiviert. Das Problem besteht leider weiterhin, also kann es der Treiber bei mir nicht sein...

Ich habe das Problem für mich  gelöst, indem ich die automatische Defragmentierung  (geplantes Defragmentierung  (idle Maintenance )) sowie die automatische Wartung deaktiviert und die scheduled Tasks der deaktiviert habe.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

DanielBarthel [Insider]:

Ich habe das Problem für mich  gelöst, indem ich die automatische Defragmentierung  (geplantes Defragmentierung  (idle Maintenance )) sowie die automatische Wartung deaktiviert und die scheduled Tasks der deaktiviert habe.

Mit Deaktivierung von Wartung und Aufgabenplanung ist Windows praktisch ein zerstörter
Müllhaufen.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.


Mit Deaktivierung von Wartung und Aufgabenplanung ist Windows praktisch ein zerstörter
Müllhaufen.

Kann ihnen bezüglich dieser Verallgemeinerung  nicht zustimmen.

Man kann (und sollte) Defragmentierung  und Co auch gut manuell durchgeführen, z.B. Nachts oder wenn man dafür Zeit hat.

Meiner Meinung nach ist es jedenfalls nichts, was permanent im Hintergrund mitlaufen und unnötig Ressourcen saugen muss.

Zu der Bewertung von Windows als zerstörten Müllhaufen, sage ich nichts, das waren Ihre Worte, aber es sollte zu denken geben,  wenn Offizielle so etwas von sich geben...

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

DanielBarthel [Insider]:

Kann ihnen bezüglich dieser Verallgemeinerung  nicht zustimmen. Man kann (und sollte) Defragmentierung  und Co auch gut manuell durchgeführen, z.B. Nachts oder wenn man dafür Zeit hat.

Wenn du nur die Defragmentierung alleine meintest, dann habe ich es flasch verstanden.
Die Wartung und die Aufgabenplanung macht ja wesentlich mehr als nur zu defragmentieren.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wenn du nur die Defragmentierung alleine meintest, dann habe ich es flasch verstanden.

Die Wartung und die Aufgabenplanung macht ja wesentlich mehr als nur zu defragmentieren.

Vielleicht habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt, ich meinte das ich in der Aufgabenplanung den Task für Defragmentierung und Wartung deaktiviert habe, nicht die Aufgabenplanung als solche.

Es stimmt, dich Wartung macht mehr als defragmentieren, aber ich bin dazu übergegangen, auch die Wartung manuell (dafür in regelmäßigen Abständen ) zu starten, wenn das System sonst nicht gebraucht wird. Das mitlaufen im Hintergrund ist m.E. nicht nötig. 

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.