Windows 10 könnte einfrieren, nachdem du das Anniversary Update installiert hast. - Aktualisiert 31-08-2016

Aktualisiert (31/08/16):

Nach der Veröffentlichung des Anniversary Updates für Windows 10, hat Microsoft eine geringe Anzahl von Meldungen erhalten von Fällen in denen Windows 10 sich aufhängte nachdem das Anniversary Update installiert worden war. Mit der Hilfe von Nutzern und MVPs, die auf diesem Thread geposted haben, konnte herausgefunden werden, dass eine kleine Anzahl von Nutzern, die App Informationen auf ein zweites großes logisches Laufwerk verschoben hatten, diesem Problem begegnen konnten.

Das Windows Update vom 31. August für Windows 10 enthält die Lösung für dieses Problem. Dieses Update wird automatisch installiert, wenn das Anniversary Update installiert wird.

Solltest du das Anniversary Update immer noch installiert haben und dieses Verhalten erleben und hast zwei logische Laufwerke, sowie deine App Daten auf ein zweites Laufwerk verschoben, dann folge bitte den Schritten in der Antwort zu diesem Post.

Solltest du Windows 10 oder das Anniversary Update aus diesem Grund deinstalliert haben, empfehlen wir dir es mit dem Windows Update Assistenten über die Windows 10 Download Seite neu zu installieren indem du auf aktualisieren klickst.

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 5 April, 2018 Aufrufe 5.170 Gilt für:
Antwort
Antwort

Solltest du das Anniversary Update immer noch installiert haben und dieses Verhalten erleben und hast zwei logische Laufwerke, sowie deine App Daten auf ein zweites Laufwerk verschoben, dann kannst du es beseitigen indem du eine dieser Optionen nutzt:

Option 1: Solltet du noch einen zweiten Administratorenaccount auf deinem Computer haben, in den du dich einloggen kannst, dann tu dies bitte und installiere das neuste Windows 10 Updates, das am 31. August veröffentlicht wurde. Nach der Installation des Updates startest du deinen Computer neu und dann solltest du in der Lage sein dich erfolgreich in deinen anderen Account einzuloggen.

Option 2: Nutze die “Zurückkehren” Funktion, um das Anniversary Update rückgängig zu machen. Ist es einmal deinstalliert, kannst du es über den Windows Update Assistenten über die Windows 10 Download Seite und dem Klick auf Aktualisieren neu installieren.

Es gibt zwei Möglichkeiten das Anniversary Update zu deinstallieren.

Methode 1: Verwenden der Wiederherstellungskonsole

  1. Starte den Computer neu. Auf dem Anmeldebildschirm angekommen hälst du die Shift-Taste gedrückt während du Ein/Aus > Neu starten anwählst.
  2. Nachdem der Computer auf das Optionsmenü gestartet hat wählst du Problembehandlung > erweiterte Einstellungen > auf die vorherige Version zurückkehren. Solltest du diese Option nicht angezeigt bekommen, versuche Methode 2.

Methode 2: Verwendung der Einstellungs-App im abgesicherten Modus

  1. Starte den Computer neu. Auf dem Anmeldebildschirm angekommen hälst du die Shift-Taste gedrückt während du Ein/Aus > Neu starten anwählst.
  2. Nachdem der Computer auf das Optionsmenü gestartet hat wählst du Problembehandlung > Starteinstellungen > neu starten
  3. Nachdem der Computer neu startet wird dir eine Liste von Optionen angezeigt. Wähle 4 oder F4 um deinen Computer im abgesicherten Modus zu starten.
  4. Öffne die Einstellungsapp
  5. Wähle Update & Sicherheit und dann den Wiederherstellungstab.
  6. Unter „auf eine vorherige Build zurückkehren“ wählst du erste Schritte und folgst den Anweisungen.

Option 3: Solltest du dich mit den beiden vorherigen Optionen nicht wohlfühlen oder wenn die Rückkehroption nicht verfügbar ist, dann wende dich bitte an unseren Support. Einer unserer Support Mitarbeiter kann dir dann dabei helfen die Lösung umzusetzen.

Hat dir diese oder eine andere Antwort geholfen, makiere sie als Antwort um Anderen zu helfen.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.