Aufgabenplanung nach upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht mehr

Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 hat gut geklappt. Läuft tadellos. Alle bisherigen Einstellungen sind übernommen worden. Aber: Die Aufgabenplanungsbibliothek funktioniert nicht mehr. Bestehende Einträge werden nicht mehr ausgeführt und es lassen sich auch keine neuen mehr erstellen (z.B. zeitgesteuertes Runterfahren in den Energiesparmodus). 

Die Fehlermeldung lautet stets "Mindestens eins der angegebenen Argumente ist ungültig."  - obwohl der Befehl über die Befehlszeile (Windows + R) korrekt ausgeführt wird.

Ist es ein Programmierfehler von Windows 10?

Danke für die Mithilfe

Kostas

|
Antwort
Antwort

Lösung: Benutzername nicht richtig angegeben

Unter "Allgemein - Sicherheitsoptionen - Benutzerkonto" nicht den Benutzernamen händisch angeben, sondern eintragen lassen:

Schaltfläche "Benutzer oder Gruppe ändern", dann "Erweitert", dann "Jetzt suchen", den Benutzernamen in der Liste anklicken und mit "OK" und nochmals "OK" bestätigen.

In meinem Fall steht jetzt "UWE\Uwe" in diesem Feld, anstelle meiner vorherigen händischen Angabe "Uwe"

ggf unten bei "Konfigurieren für" auswählen "Windows 10"

44 Personen haben diese Antwort hilfreich gefunden

·

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

 
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 7 Mai, 2021 Aufrufe 7.441 Gilt für: