Netzwerkgeräte fehlen im File Exprorer (Windows 10 1511 x64)

Nach dem Herbstupdate (Windows 10 1511), Vorversion Windows 10 Stand Juli 2015, werden andere Netzwerkcomputer und NAS Laufwerke im Windows Explorer - Netzwerk nicht mehr angezeigt. Der direkte Aufruf z. B. \\Diskstation funktioniert jedoch problemlos.
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 17 August, 2019 Aufrufe 45.257 Gilt für:
Antwort
Antwort

Das hat geholfen:

Hierzu folgende zwei Befehle in einer PowerShell mit Admin-Rechten eingeben:

sc.exe config lanmanworkstation depend= bowser/mrxsmb10/nsi
sc.exe config mrxsmb20 start= disabled

nach einem Neustart sollte dann die Netzwerkumgebung wieder normal arbeiten.

Rückgängig macht man das ganze mit folgenden Befehlen:

sc.exe config lanmanworkstation depend= bowser/mrxsmb10/mrxsmb20/nsi
sc.exe config mrxsmb20 start= auto

Hintergrund ist wohl das seit TH2 das SMB-Protokoll v3.11 Standard unter Win10 ist, leider wird diese SMB-Version unter Linux erst ab Samba 4.2 unterstützt, und da die meisten Kisten im Netzwerk (NAS/Router/DVB-Receiver usw.) unter irgendeiner Art Linux laufen, welche meistens ältere Samba-Versionen nutzen, kommt es zu Problemen mit der Netzwerkumgebung.

Für 102 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.