Verwendung eines Dongle "SigmaTel USB-IrDA" unter Windows 10.

Sehr geehrtes Experten -Team,

nach dem Download und der gelungenen Installation von "Windows 10"

funktioniert das Gerät "SigmaTel USB-IrDA Dongle" nicht ordnungsgemäß, mit der Meldung, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann. (Code 31)

Weitere Meldungen:

{Vorgang fehlgeschlagen}

Der Vorgang konnte nicht durchgeführt werden.

Und

Das Gerät "USB\VID_066F&PID_4200\5&5dbf045&0&1" erfordert weitere Installationen.

Wie finde ich eine Lösung des Problems?

MfG J. Wegener

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

Mein Polar IRDA (Infrarot Usb Stick) wird ebenso von Win 10 nicht mehr unterstützt. Da ich eine Sportsoftware verwende und die Datenübertragung per IRDA erfolgt überlege ich auf Win 7 zurückzurudern. Es sei denn es wird von Microsoft ein Treiber nachgelegt. Es geht meinen Sportkollegen ebenso.

Für 1 Person war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ich habe das selbe Problem wie Herr Wegener. 

Gleiche Fehlermeldung, gleicher Sigma Tel Irda USB Adapter. 

Ich benutze diesen um meinen Tauchcomputer auszulesen. 

Wenn man den Gerätetreiber aktualisiert kommt die Meldung, dass dieser aktuell ist. 

Wann gibt es hierzu eine Lösung für Windows 10?

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Microsoft - Bewegt sich das noch etwas?
DAs gleiche Problem auch bei mir.

Ich würde gern Win10 weiter nutzen. Wenn ich aber meine POLAR-Trainingscomputer RS400 und CS400 per Infrarot nicht mehr auslesen kann, dann ist Win10 für mich keine Alternative. Bei ANDROID und APPLE ist das alles kein Problem.

Wer ist für die Behebung dieses Problems verantwortlich? Microsoft oder POLAR?

Gruß Bernd

 

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Gestern Microsoft angerufen, die sagten mir das die treiber vom hersteller kommen mussen.

Polar in die Niederlanden hat gesagd das es keine treiber kommen, hoffentlich komt es doch nog.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Marcel,

vielen Danke für deine hilfreiche Information und die Bemühungen über die Anfragen bei Microsoft und Polar, welche ja nicht gerade zufriedenstellend sind!

Da wird auch nur die Verantwortung von einem zum Anderen geschoben!

Bin der Meinung der Ball liegt doch bei Microsoft!

Bleibe jedoch in der Hoffnung das sich Microsoft doch noch dieser Verantwortung stellt und den erforderlichen Treiber bereitstellt.

Dürfte doch für einen so dominierenden Software-Hersteller einer seiner kleinsten Übungen sein.

Hoffe da rafft sich mal jemand auf und eine Aktivierung wird wohl gelingen.

 

Mit Grüßen

Joachim

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Leute,

wie schon geschrieben hatten die vorherigen Betriebsysteme für IRDA Kommunikation einen Standarttreiber. Es werden ab Win 10 keine IRDA USB Sticks mehr unterstützt. Für mich ganz klar Microsoft verantwortlch. Klar die neusten Sport Hardwaregeräte arbeiten mit Bluetooth, deshalb werfe ich meine vor 3 Jahren für 300 Euro erworbene Polar Multisportaber nicht in den Müll. Microsoft, bitte verfallt nicht in die Strategie wie die von dem angebissenen Apfel. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

T.S.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Was mich auch etwas wundert...

Wir schreiben hier in der Microsoft Community, einem Forum, das der Hersteller Windows betreibt und es kam bisher von der Windows Seite keinerlei Stellungnahme/Info zu dem Thema. 

Das ist schon ein schwaches Bild. 

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo zusammen

Ich habe heute die folgende deprimierende Nachricht von Polar Deutschland erhalten:

*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *** hat am 10. August 2015 um 11:11 geschrieben:

Hallo Herr B,
ich habe mit den finnischen Kollegen Rücksprache gehalten.
Polar hat bisher die in Windows integrierten Treiber für die IrDA Protokolle genutzt. Deshalb waren die "Sticks" auch immer Plug&Play Geräte. Offenbar hat Microsoft auf diese vorinstallierten Treiber bei Windows 10 verzichtet und die bisherigen Treiber lassen sich nicht installieren. Da die IrDA Technik zum Auslesen nicht mehr unterstützt wird, kann man unter Windows 10 die Daten nicht extrahieren. Man benötigt daher ein kompatibles Betriebssystem, auf dem man den Trainingscomputer auslesen kann.
Polar wird in Zukunft keinen Treiber für das Windows 10 Betriebssystem entwickeln.Die Datenübertragung via IrDA ist damit nur unter Windows XP, Vista, 7 und 8 möglich. Alle aktuellen Polar Modelle sind vollständig mit Windows 10 kompatibel.
Mit freundlichen Grüßen - With kind regards - Ystävällisin terveisin
Polar Electro GmbH Deutschland

Damit ist wohl unmissverständlich klar, dass unter Win10 alle IR-kommunizierenden Polar-Trainingscomputer RS/CS 200-800 nicht mehr auslesbar oder mit Softwareunterstützung programmierbar sind.
Ich setze RS400 und CS400 für Triathlon und MTB ein. Für mich ist POLAR damit raus. Ich werde Alternativhersteller suchen, die Kunden (hoffentlich) nicht derart hängenlassen...

Gruß Bernd

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nicht falsch verstehen, das ist von Microsoft so gewollt. Es funktionieren alle IRDA Usb Sticks nicht, egal ob von Polar, Sigma und so weiter. Es gibt dort versch. Chipsätze in den IRDA´s, es steht nur Polar drauf. Es funktionierten auch andere Sticks zur Datenübertragung in der Polar Software die Plug and Play installiert wurden, die nun unter Win 10 nicht mehr funktionieren. Es ist einfach die Verantwortung auf die Hersteller zu schieben.

Ich erwarte hier auch eine Stellungnahme von Microsoft. Dieses Problem besteht nicht nur in Deutschland, auch in anderen internationalen Foren werden identische Probleme gemeldet.

Vorübergehend könnt ihr eure Trainingsdaten auch auf anderen Rechnern ohne Win10 auslesen und die HRM Trainingsdateien herauskopieren oder in der Polar Pro Trainer Software mit der Funktion Datei per E- Mail versenden dann in das unter Win10 laufende Programm einfügen. Wäre eine Übergangslösung. Oder zurück zu Win 8.1 oder 7, sollten vielleicht alle so machen.....

T.S.

Für 5 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Das sich Microsoft hier noch nicht zu Wort gemeldet hat, wundert mich auch. Das ist ein sehr schwaches Bild.

Sehr wahrscheinlich will man das ganze Problem aussitzen, bis der Zubehörhandel Treiber oder neue IRDA Adapter anbietet und sich die Lage in den verschiedenen Foren etwas beruhigt hat.

Der Amazon und Ebay Händler Go Shoping hat auf Anfrage geantwortet, dass das Problem bekannt sei und derzeit an den Treibern gearbeitet wird.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

* Bitte versuchen Sie es mit einer niedrigeren Seitenzahl.

* Bitte geben Sie nur Zahlen ein.

 
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 23 Juli, 2020 Aufrufe 8.813 Gilt für: