Patchday August 2014: Optionales Update KB2975719 schlägt fehl

Hallo zusammen,

wieder ist Patchday, wieder gibt es Probleme. Das im Titel genannte Update KB2975719 wurde mir (Windows 8.1 x64) als optionales Update angeboten, welches Probleme mit Windows behebt. Ich habe zweimal versucht, das Ding installieren zu lassen, dabei zeigt sich ein merkwürdiges Verhalten, welches ich bisher noch nie so erlebt habe: nach einer gewissen Zeit kommt die Auffoderung, den PC neu zu starten. Dabei kommt weder eine Erfolgs- noch eine Fehlermeldung, sondern eben nur die Aufforderung, dass ein Neustart erforderlich wäre um Updates korrekt zu installieren. Nach dem Neustart wird das Update dann im Verlauf als Fehlgeschlagen angezeigt, wenn man nach Updates suchen lässt wird es erneut angeboten.

Weiß da jemand Bescheid, wie man das Ding installiert bekommt bzw. welche Art von Problem hier überhaupt vorliegt?

Vielen Dank im Voraus für jede Antwort.

Mit freundlichen Grüßen,

J. Dessecker

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 21 Februar, 2018 Aufrufe 2.453 Gilt für:
Antwort
Antwort

Hallo Mario,

ich hatte ja schon darauf hingewiesen, dass m. E. die beiden Updates

Sicherheitsupdate für Windows 8.1 für x64-basierte Systeme (KB2982791) [wichtig]
Update für Windows 8.1 für x64-Systeme (KB2975719) [optional]

denselben Fehler auslösen.

Nun habe ich erfolgreich folgende Lösung aus dem englischsprachigen Forum (siehe meine erste Antwort) wie folgt umgesetzt:

  • Alle Updates vom Patchday August 2014 mit Ausnahme der beiden o.g. wurden installiert. System läuft einwandfrei.
  • Die beiden fehlenden Patches habe ich einzeln heruntergeladen, um sie zu installieren.
  • Zunächst habe ich KB2982791 installiert. Danach startet der Rechner (siehe Fehlerbeschreibung) genau einmal korrekt. Also Rechner neu starten und genau danach die Datei

    c:\windows\system32\fntcache.dat

    löschen. Dazu sind Administratorrechte notwendig.
  • Rechner neu starten. Alles funktioniert einwandfrei.
  • Dann KB2975719 installieren, Rechner neu starten und genau danach noch einmal die Datei fntcache.dat löschen (wie beschrieben - ich habe nicht getestet, ob das wirklich notwendig ist - das vorsorgliche Löschen erschien mir einfacher)
  • Rechner neu starten. Alles funktioniert einwandfrei.

Ich habe jetzt mehrere Kalt- und Warmstarts durchgeführt. Der Fehler ist tatsächlich behoben.

Viele Grüße

Thomas Hüttemann

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Antwort
Antwort

Die Reihenfolge der Update-Installation ist diesmal egal.

Nur mal einen Schuss ins Blaue:

Fremdvirenscanner deinstalliert?

Führe als erstes diese Prüfung durch: 

Windows 8: Komponentenstore reparieren

Falls keine Fehler gemeldet werden - gehe mal die Infos in folgendem Artikel durch.

Windows 8.1 Update: Fehleranalyse per CBS.log

Die interessanteste Datei dürfte %systemroot%\windowsupdate.log sein.

Hallo Herr Born,

vielen Dank für Ihren Tipp! Ich hatte das mit dem Komponentenstore schon selbst versucht, jedoch ohne Erfolg. Als nächstes habe ich das Tool Malwarebytes Antimalware entfernt. Danach ist das Update wieder fehlgeschlagen, jedoch diesmal mit Fehlermeldung. Die habe ich mir dummerweise nicht notiert, so dass ich sie jetzt nicht mehr wiedergeben kann, es war aber keiner von den bekannten (weil häufigen) Fehlern.

Dann habe ich das Update bei Microsoft heruntergeladen und manuell installiert. Oh Wunder: das hat funktioniert. Rechner neu gestartet, was passiert? Das Update, welches bereits installiert ist, wird in der Systemsteuerung nach wie vor als Update angeboten. Erst als ich dort eine neue Update-Suche laufen ließ, war es dann weg und jetzt läuft alles wieder normal.

Das mit der Log-Datei habe ich daher (auch aus zeitlichen Gründen) dann nicht mehr angesehen.

Vielen Dank nochmal!

Mit freundlichen Grüßen,

J. Dessecker

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.