Fehlercode 0xa0000400 bei Windows 10 Installation

Hallo bei mir tritt der Fehlercode 0xa0000400 auf und ich weis nicht woran es liegt.

Danke für die Hilfe.

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 22 Mai, 2019 Aufrufe 1.454 Gilt für:

Hallo Julian, du musst uns schon sagen wann und wo tritt der Fehlercode auf. Was wurde gerade gemacht, was Installiert oder aufgerufen Oder was sonst ?.

Werner

Wenn eure Frage durch diese Antwort beantwortet ist oder hilfreich war, bitte bestätigen.
Werner

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo,

ich dachte, ein Fehlercode wäre speziell für einbestimmten Fehler.

Ich wollte Windows 10 installieren und bei dem Fenster in dem gerade die Anforderungen, die Windows 10 mit sich bringt, wird mir angezeigt das mein Laptop diese erfüllt und der Download in einigen Sekunden beginnt. Danach öffnet sich ein Fenster in dem steht, ,es sei etwas falsch gelaufen und das es sich um diesen Fehlercode handelt.

Grüße Julian

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hi Julian, dann solltest du dir eventuell von Microsoft, mit dem MediaCreation Tool, oder dem MediaCreation Toolx64, je nachdem welche Version du benötigst, die ISO Datei runterladen und auf CD oder Stick ein Medium Brennen. Von diesen kannst du dann die Installation durchführen. Am besten aus dem laufenden Windows heraus, damit du deine Daten übernehmen kannst. Ich würde dann ohne der Option "Update runterladen" Installieren und die Update im nachherein durchführen.

Werner

Wenn eure Frage durch diese Antwort beantwortet ist oder hilfreich war, bitte bestätigen.
Werner

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Herr Tetzlaff,

bei mir hat das mit dem MediaCreation-Tool nicht funktioniert.

Hatte das MCT heruntergeladen und gestartet. Dann hatte ich "Upgrade für diesen PC ausführen" ausgewählt. Eine Zeit später erschien dann die Meldung "Ihr PC kann mit diesem Tool nicht aktualisiert werden".

Bei mir tritt noch folgende Info hinzu während des Restone-Updates außer des Fehlers 0xa0000400, dass meine Updates unvollständig wären. Selbst wenn ich Updates durchführen lasse "Einstellungen - Updates" bekomme ich keine neueren. Mir wird gesagt, dass mein Windows-Betriebssystem Win10-Education die Version 1511 hätte, wobei es schon eine höhere Version gibt; aber die lässt sich so nicht über das normale Windows-Update updaten...? Ansonsten stünde mein System noch bei Version 10583 wobei es auch hier schon die Version 14393 gäbe ...?

Vielleicht ist das akademische Windows-Betriebssystem Win10-Education ja extra inhaltlich abgespeckt?

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Herr Tetzlaff,

die Lösung des Problems geht wie folgt:

a) Mit dem von der Microsoft-Seite herunter geladene MediaCreation-Tool x64 habe ich gestartet und  "Installationsmedien für einen anderen PC erstellen" ausgewählt.
b) Im nächsten Fenster habe ich "ISO-Datei (später auf DVD brennen)" ausgewählt. Danach erfolgte die Auswahl des Speicherverzeichnis für die Download-ISO-Datei, die dann auch geladen wurde (dauert einige Minuten).
c) Diese ISO-Datei hatte ich dann mit einem Brennprogramm als bootfähige ISO-Datei auf DVD gebrannt. Hiernach folgte das Einlegen der DVD ins DVD-Laufwerk und wählte im Dateimanager das DVD-Laufwerk aus und klickte auf "setup.exe".
d) Dann erfolgte das Prozedere des Updates mit: Updates herunterladen, PC-Check, Vorbereitung der Installation, Akzeptanz der Lizenz, Updates werden abgerufen, bereit für die Installation usw.. Dann erfolgte noch der Hinweis, dass "Windows 10 Education" und "Persönliche Daten und Apps beibehalten" voreingestellt waren (was man abändern kann). Das hatte ich ohne Änderung mit "Weiter" bestätigt und los ging der Updateablauf, der störungsfrei ablief und ein Viertelstündchen dauerte. Dann erfolgte der Neustart.
e) Auch die ursprünglich bemängelte alte Betriebsbuild-Version 10586 mit dem Hinweis, dass es bereits die aktuelle Betriebsbuild-Version 14393 gäbe, wurde nun auf 14393.10 aktualisiert.  Ebenso wurde die "Windows-Education Version von 1511 auf 1607 aktualisiert. Beide Änderungen kann man unter "Einstellungen - System - Info" ersehen.


Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Die Lösung:

Das von der Microsoft-Seite herunter geladene MediaCreation-Tool x64 habe ich gestartet und "Installationsmedien für einen anderen PC erstellen" ausgewählt. Im nächsten Fenster habe ich "ISO-Datei (später auf DVD brennen)" ausgewählt. Danach erfolgte die Auswahl des Speicherverzeichnis für die Download-ISO-Datei, die dann auch geladen wurde (dauert einige Minuten). Diese ISO-Datei hatte ich dann mit einem Brennprogramm als bootfähige ISO-Datei auf DVD gebrannt. Hiernach folgte das Einlegen der DVD ins DVD-Laufwerk und wählte im Dateimanager das DVD-Laufwerk aus und klickte auf "setup.exe".
Nun erfolgte das Prozedere des Updates mit: Updates herunterladen, PC-Check, Vorbereitung der Installation, Akzeptanz der Lizenz, Updates werden abgerufen, bereit für die Installation usw.. Danach erfolgte noch der Hinweis, dass "Windows 10 Education" und "Persönliche Daten und Apps beibehalten" voreingestellt waren (was man abändern kann). Das hatte ich ohne Änderung mit "Weiter" bestätigt und los ging der Updateablauf, der störungsfrei ablief und ein Viertelstündchen dauerte. Dann erfolgte der Neustart.
Auch die ursprünglich bemängelte alte Betriebsbuild-Version 10586 mit dem Hinweis, dass es bereits die aktuelle Betriebsbuild-Version 14393 gäbe, wurde nun auf 14393.10 aktualisiert.  Ebenso wurde die "Windows-Education Version von 1511 auf 1607 aktualisiert. Beide Änderungen kann man unter "Einstellungen - System - Info" ersehen.


Da quasi Windows 10 neu installiert wurde, sind vorherige Wiederherstellungszeitpunkte gelöscht. Bei funktonierendem Update im weiteren Verlauf, sollte ein Wiederherstellungszeitpunkt neu erstellt werden:
Rechte Maustaste auf das Windows-Symbol der Taskleiste, Systemsteuerung, System und Sicherheit auswählen. Dann ober rechts im Suchfeld "Wiederherstellung" eintragen. Dann erfolgt eine neue Auflistung "System - Wiederherstellungspunkt erstellen". Im neuen Fenster "Systemeigenschaften" muss man ggf. den "Erstellen"-Button unter "Konfigurieren" aktivieren (Computerschutz aktivieren und Speicherplatzbelegung angeben). Wenn der "Erstellen"-Button aktiv ist, dann auf "Erstellen" klicken und einen Namen vergeben, Datum wird vom System automatisch hinzugefügt.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Klingt mir nach einer Plausiblen mir leider jedoch zu aufwendigen Lösung, nur um mein Betriebssystem updaten zu können da bleibe ich lieber noch eine Zeit lang auf der alten Version... . Hoffentlich gibt es irgendwann eine einfachere Methode oder Windows behebt ihr Problem von alleine.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Der Fehlercode tritt i.a. auf, wenn die zu aktualisierende Version nicht zum Upgrade-Build von Windows 10 passt. Und bei Windows 10 Education ist der Fehler bekannt, Microsoft arbeitet daran. Die von M. Dumont gepostete Lösung sollte funktionieren. 

Das Media Creation Tool für Windows 10 Anniversary Update gibt es hier: Media Creation Tool (deutsch, Version 1607).

Die Schritte zum Download und zur Installation sind in folgenden Links beschrieben.

Windows 10: Download mit dem Media Creation Tool – Teil 1

Ist imho nicht zu kompliziert. 

Blogs: http://www.borncity.com/blog /(Ger) - and - http://borncity.com/win/ (EN)

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.