Sicherungseinstellungen überprüfen , nur wie?

Hallo,

unter Windows 8 verwendete ich die Windows 7 Dateisicherung, die es jetzt ja dummerweise nicht mehr gibt.


Nur:

1)Traysymbol->Fahne: "PC-Probleme lösen: 1 Meldung", wenn ich die Anklicke passiert bei "Sicherheitseinstellungen überprüfen" gar nichts, nur eine Sanduhr bzw. Uhr.

2)Bei "Wartungscenter öffnen" öffnet sich zwar das Wartungscenter, dort steht dann aber wieder nur "Sicherheitseinstellungen überprüfen" und dort "Optionen" anzuklicken funktioniert auch nicht.


Wie bekomme ich also die Meldung an dem Fähnchen im Systemtray, bzw. im Wartungscenter wieder weg?


EDIT: Ich habe mittlerweile rausgefunden, dass ich Wartungscenter unter Wartungscentereinstellungen zwar die Warnung ausschalten kann, nur irgendwie gefällt mir diese Lösung nicht, da sie ja nur die Warnung ausblendet, und das Problem nicht löst.

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 20 August, 2019 Aufrufe 4.120 Gilt für:
Antwort
Antwort

Systemabbildsicherung endet bei mir mit einer Fehlermeldung, dass zu wenig Platz auf dem Datenträger ist. SDD mit Windows 8.1 = 35 GB belegt, Externe HD= 940GB Frei....


Dateiversionsverlauf ist nicht aktiviert. Ich bin mir nicht so sicher ob man das als wöchentliches Backup nehmen kann, da dort die maximale Zeit 1 Tag ist, ich werde es mir mal näher ansehen.


Das scheint ein Bug (nicht der einzige) in 8.1 zu sein. Im Forum gibt es vermehrt Hinweise dazu.

Der Dateiversionsverlauf sichert nur persönliche Dateien.

Windows-Taste+X --> Eingabeaufforderung (Administrator)

--> DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
--> sfc /scannow
Gruß

Hermann

Für 6 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.