Windows 7 August-Update führt zu BlueScreen 0×00000050 (PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA)

Technische Stufe : Fortgeschritten

Zusammenfassung

Einige Nutzer von Windows 7 machen die Erfahrung, dass die beim August-Patchday installierten Updates beim Systemstart zu einem Bluescreen mit dem Stop-Code  0×00000050 (PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA) führen. Das System ist dann nicht mehr benutzbar, da es ja sofort mit dem BlueScreen abstürzt. 

Achtung: Inzwischen wurden vier Updates temporär zur Überarbeitung zurückgezogen, und Microsoft empfiehlt, die Updates zu deinstallieren (siehe Beitrag Achtung: Microsoft zieht August Update KB 2982791 zurück! und diesen Artikel sowie diese deutschsprachige Zusammenfassung).


Details

Welche Update-Pakete sind beteiligt?

Nach den bisherigen Informationen sind folgende Update-Pakete an diesem Absturz beteiligt.

KB2976897 (Kernel-Update), KB2982791 (Kernel-Update) und KB2970228 (Update für Rubel-Währungszeichen)

In diesem Zusammenhang scheinen wohl die kursiv ausgezeichneten Pakete die Probleme zu verursachen. 

Schnelle Reparaturansätze und Ursachenforschung/-beseitigung

Um zu einem arbeitsfähigen System zu kommen, empfiehlt sich der Aufruf des abgesicherten Modus durch Drücken der Funktionstaste F8 beim Systemstart. Bootet das System ohne Bluescreen, kann eine Systemwiederherstellung auf den Zeitpunkt vor Installation des Updates versucht werden.

Lässt sich das System auch im abgesicherten Modus nicht booten, muss der Rechner mit Windows PE gebootet werden. Anschließend kann die Systemwiederherstellung versucht werden. 

Der Fehler PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA kann verschiedene Ursachen haben. Eine Ursache könnte der Fontcache sein, der nicht mehr zu den neuen Fonts passt. Dann hilft das Umbenennen der Datei c:\Windows\System32\FNTCACHE.DAT. In nachfolgendem Blog-Beitrag sind Details zur Reparatur und zur Ursachendiagnose/-Beseitigung beschrieben.

Windows 7: August-Patchday verursacht Stop-Code 0×50 (Blog-Beitrag)

Windows 8/8.1 BlackScreen-Problem nach Update

Nachtrag: Bei einigen Anwendern bleibt der Bildschirm nach Installation der Updates unter Windows 8/8.1 dunkel (nur noch ein Mauszeiger ist sichtbar) oder das optionale Update KB2975719 lässt sich nicht installieren. Das Löschen des Fontcaches scheint auch bei diesen Fällen zu helfen. Einige Ansätze sind in folgenden Artikeln beschrieben.

Wiki-Artikel zum August-Update

Windows 8.1: August 2014 Update Rollup-Problemlösungen (Blog-Beitrag)

Was man unternehmen kann, wenn das System nicht mehr erfolgreich bootet, ist in nachfolgendem Beitrag zusammen getragen.

Rettungsanker, falls Windows nicht mehr bootet (Blog-Beitrag)

Nachtrag: Eine Ursache für Boot-Probleme gefunden

Zwischenzeitlich konnte eine Ursache für die nicht mehr bootenden Systeme identifiziert werden. Verknüpfungen auf Open Type Fonts im Schriftartenordner sind die Ursache. Hintergründe und Informationen sind in folgendem Blog-Beitrag zu finden.

Ursache für August 2014 Update-Probleme gefunden? (Blog-Beitrag)

 

Forumartikelinfo


Letzte Aktualisierung am 9 April, 2019 Aufrufe 4.111 Gilt für:
Antworten Antwort auf gelöschte Nachricht

MS empfiehlt NICHT, die Updates zu deinstallieren allgemein !

Es sollen nur 3 User mit Problemen in der deutschen MS-Hotline bekannt sein !

Das ist verschwindend gering.

Zudem scheinen die Probleme nur mit einem Update von G-Data-Software und einem gleichzeitigen Update von denen bekannt sein, sonst nicht !

Das Ganze scheint eher eine Art Hysterie zu sein !

Ob nur "3 User betrifft" (wie Du auch an anderer Stelle schriebst, ob's Hysterie ist oder nicht, vermag ich mangels Daten nicht beurteilen. 

Aufgabe des Wiki ist es, denBetroffenen, so die hierher finden, möglichst die benötigten Informationen zu liefern. Nicht mehr und nicht weniger.

Blogs: http://www.borncity.com/blog /(Ger) - and - http://borncity.com/win/ (EN)
Genau dieses Problem habe ich auch. Bisher noch keine Lösungen gefunden. Automatische Reparatur ist fehlgeschlagen. Auffrischen geht auch nicht. Die Reparatur Datenträger sind noch von Windows 8.0 und werden nicht erkannt. Windows 8.1 Image kann ich nach Aussage von Microsoft nicht herunterladen, da ich wegen online update  nur einen Product Key für Windows 8.0 habe.

Abgesicherter Modus läuft noch. Bei dem dunklen Screen kann ich auch noch über Alt, Ent, Strg den Taskmanager aufrufen und bekomme dann unten rechts noch das "Aus"-Symbol, so dass ich mit Shift-"Neustart" ins Reparatur Menü komme.

Kann ich da meinen Reparaturdatenträger von Windows 8.0 drüberbügeln oder endet das vollends im Chaos?