Nach dem Update auf Windows 10 Version 1809 funktioniert der Internetzugang nicht richtig

Nach dem Update auf Windows 10 Version 1809 funktioniert der Zugang zum Internet nicht mehr richtig. Verschiedene Programme bekommen keinen Zugang ins Internet, so kann z.B. Microsoft Edge keine Webseiten laden. 

Ein Aufruf von ping an der Kommandozeile funktioniert aber für beliebige Webseiten. 

Antwort
Antwort

In der Version 1809 erfordert Windows 10 zur Zeit auf diversen Rechnern zwangsläufig, dass auf dem PC das TCP/IP v6 Protokoll aktiv ist. 

Es wird kein Zugang zum Internet über IPv6 benötigt. Auch muss auf dem Router kein IPv6 aktiviert sein. Auf dem lokalen Windows 10 PC darf es allerdings nicht deaktiviert werden.

Laut Microsoft Mitarbeitern in diesem Forenthread ist dies ein Fehler, der mit einem zukünftigen Update behoben wird. 

Bis dahin hilft es, IPv6 auf den genutzten Netzwerkadaptern wieder zu aktivieren.

Unter den Einstellungen fürs Netzwerk bei den Netzwerkadapteroptionen muss in den Eigenschaften der genutzten Netzwerkverbindung IPv6 aktiv sein. Damit läuft auch die Verbindung.

Start / Einstellungen / Netzwerk und Internet / Adapteroptionen ändern ist der Weg zu den Netzwerkadaptern. Hier muss in den vorhandenen Adaptern kontrolliert werden, ob IPv6 aktiviert ist.

---
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

Für 17 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

 
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 19 Juli, 2020 Aufrufe 2.373 Gilt für: