App Installationen und Store: Häufige Problemstellungen

Technische Stufe : Standard

Zusammenfassung

Immer wieder kommt es vor, dass die Verbindung zum Windows Store nicht funktioniert oder dass sich Apps aus dem Store nicht installieren lassen.

Die häufigsten Fehler, deren Ursache und Bereinigung möchte ich euch hier beschrieben.

Seit der Einführung von Windows 8 und Windows RT müssen wir zwischen 2 Arten von Programmen unterscheiden.

Zum einen gibt es die klassischen Windows Anwendungen. Sie laufen unter normalem Windows, so wie wir es auch mit Windows 7 oder früheren Versionen kennen. Das Windows benötigt einen Prozessor mit x86 Architektur (meist von Intel oder AMD) zur Ausführung von Programmen. Diese Prozessoren sind im Surface Pro und Surface Pro 2 eingebaut.

Die anderen Programme werden als Apps bezeichnet. In der Regel ist der Funktionsumfang von Apps nicht so groß, die Vielfalt der verfügbaren Apps steigt aber ständig an. Sie benötigen mindestens Windows 8 als Betriebssystem und laufen auf allen Surface Geräten. Für die Apps sind also auch die Surface RT und Surface 2 oder Windows RT basierende Geräte tauglich.

Ein Vergleich zwischen Windows 8.1 und Windows RT findest Du hier

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/rt

Apps aus dem Windows Store

Der Windows Store ist die Quelle für alle Apps. Man muss sie von dort installieren. Ausnahmen bilden Firmen, hier gibt es noch andere Möglichkeiten auf die ich jetzt aber nicht weiter eingehe. Apps gibt es kostenlos oder kostenpflichtig, je nachdem wie es der Hersteller der App gerne haben möchte. Bevor Du eine App herunterladen kannst, muss sie einige Qualitätstests bestehen. Das ist der Hauptunterschied zu herkömmlichen Windowsprogrammen, die jeder im Internet bereitstellen kann.

Hast Du eine App auf Deinem System installiert wird auch regelmäßig im Store nach neuen Versionen und Updates der App geschaut und diese werden auch gleich installiert. Das Verhalten kannst Du natürlich ändern, wenn Windows das nicht automatisch machen soll.


Details

Installationsprobleme

Ein Grund für diese Beschreibung sind die immer wieder auftauchenden Fragen, warum die Verbindung zum Store nicht klappt. Warum lassen sich Apps nicht installieren, usw. Ich möchte euch hier gerne die häufigsten Fragen und Lösungen aufzeigen. Auch wenn sich bei Dir das Problem anderes darstellt, können die Lösungen vielleicht trotzdem helfen.

Fehlermeldung oder Fehlerbild: Es kann keine Verbindung zum Store hergestellt werden

Ursache 1:

Oft hat Windows ja recht mit seinen Fehlermeldungen. Der Windows Store kann nur mit einer bestehenden Internetverbindung gefunden werden.

Lösung 1:

Stelle eine Internetverbindung mit Deinem Gerät her. Alleine das würde nun ein seitenlanges Wiki benötigen. Das möchte ich aber hier nicht weiter beschreiben. Du kannst ganz schnell prüfen, ob die Internetverbindung da ist. Starte einen Browser und verbinde Dich auf eine Internetseite. Erst wenn das erfolgreich ist, versuche wieder den Store zu starten.

Ursache 2:

Häufig erscheint diese Meldung schon direkt beim ersten Zugriff auf den Windows Store. Apps lassen sich nur auf dem Gerät installieren, wenn das installierte Windows ordnungsgemäß aktiviert ist. Das Surface aktiviert Windows automatisch, wenn eine Internetverbindung vorhanden ist. Manchmal schlägt die Aktivierung aber fehlt. Die Ursache dafür sind falsch eingestelltes Datum oder Uhrzeit.

Lösung 2:

Datum und Uhrzeit korrekt einstellen und Windows aktivieren.

Vorgehen 2:

  • Stelle sicher, dass Du eine Internetverbindung hast
  • Wische auf dem Windows Startbildschirm von rechts und wähle suchen
  • Tippe „Datum und Uhrzeit ändern“ und wähle das Programm aus
  • Schalte „Uhrzeit automatisch festlegen“ aus in dem Du auf den Schalter unterhalb des Textes tippst.
  • Wähle die Schaltfläche „Datum und Uhrzeit ändern“
  • Korrigiere Datum und Uhrzeit
  • Wische auf dem Windows Startbildschirm von rechts und wähle suchen
  • Tippe „Überprüfen, ob Windows aktiviert ist“ und wähle das Programm aus
  • Du siehst den Status. Ist Windows nicht aktiviert, behebe zuerst das Problem und versuche dann wieder den Store zu starten

Wenn Windows aktiviert ist

  • Wische auf dem Windows Startbildschirm von rechts und wähle suchen
  • Tippe „Datum und Uhrzeit ändern“ und wähle das Programm aus
  • Schalte „Uhrzeit automatisch festlegen“ wieder ein in dem Du auf den Schalter unterhalb des Textes tippst.

Ursache 3 :

Du hast Dich mit einer lokalen Benutzer-Kennung angemeldet. Für den Download von Apps aus dem Store musst Du ein Microsoft-Konto besitzen und Dich mit dem angemeldet haben.

Vorgehen  3:

  • Melde Dich mit der lokalen Benutzer-Kennung ab
  • Melde Dich mit Deinem Microsoft-Konto an
    Wenn Du noch kein Microsoft-Konto hast, gehe zuerst auf www.outlook.com und wähle rechts unten „Jetzt registrieren“ um Dir ein Konto anzulegen

Fehlermeldung oder Fehlerbild: Die Installation von Apps geht nicht

Ursache 1:

Es stehen aktuell Windows Updates zur Installation aus. Wenn Du noch nicht Windows 8.1. installiert hast, installiere es zunächst aus dem Store. Melde Dich mit einer Windows-ID an, denn nur dann bekommst Du auch wirklich alle ausstehenden Updates angeboten.

Lösung 1:

Es müssen alle ausstehenden Updates installiert sein, damit Apps aus dem Store installiert werden können. Die Installation von Updates wird oft erst mit einem Neustart des Geräts fertiggestellt.

Vorgehen 1a:

  • Wische auf dem Windows Startbildschirm von rechts und wähle Einstellungen
  • Wähle Ein/Aus
  • Wähle „Neu starten und aktualisieren“
  • Nach dem Neustart, der einige Zeit in Anspruch nehmen kann, meldest Du Dich mit Deinem Microsoft-Konto an und versuchst es erneut

Vorgehen 1b:

  • Wische auf dem Windows Startbildschirm von rechts und wähle suchen
  • Tippe „Nach Updates suchen“ und wähle das Programm aus
  • Wähle „Jetzt Prüfen“
  • Nach kurzer Suchzeit wählst Du „Installieren“
  • Nach Abschluß der Installation starte das Surface neu, melde Dich mit Deinem Microsoft-Konto an und versuche es erneut

Ursache 2:

Irgendwas ist mit dem lokalen Speicherbereich der Apps durcheinander gekommen.

Lösung 2:

Der lokale Speicherbereich der Apps kann zurückgesetzt werden. Es werden dann nochmal alle Apps installiert, die Du mit Dein Microsoft-Konto installiert hast.

Vorgehen 2:

  • Wische auf dem Windows Startbildschirm von rechts und wähle suchen
  • Gib im Suchfeld „wsreset.exe“ ein
  • Auf das unterhalb des Eingabebereichs erscheinende Icon einen rechtsklick durchführen und „Als Administrator ausführen“ auswählen. (Auf einem Touchscreen wie dem Microsoft Surface, einfach 2 Sekunden auf das Icon drücken und dann wieder loslassen)
  • Nach kurzer Zeit erscheint eine Meldung, dass der Cache erfolgreich gelöscht wurde
  • Rechner neu starten

Ursache 3:

Die Lizenzen der Apps zwischen dem Store und der lokalen Installation sind nicht mehr synchron.

Lösung 3:

Die Lizenzen müssen synchronisiert werden.

Vorgehen 3:

  • Im Startbildschirm auf den Store klicken
  • Im Store von rechts wischen
  • Einstellungen auswählen
  • App-Updates auswählen
  • Lizenzen synchronisieren auswählen

Ursache 4:

Windows mag den Store nicht mehr.

Lösung 4:

Versuche den Store neu zu registrieren.

Vorgehen 4:

  • Öffne ein Fenster mit einer Eingabeaufforderung als Admin in dem Du Windows + X -Taste drückst und  Eingabeaufforderung (Administrator) auswählst
  • Führe dann den folgenden Befehl aus:

powershell -ExecutionPolicy Unrestricted Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $Env:SystemRoot\WinStore\AppxManifest.XML

das ist eine Zeile, nur hier eventuell unterbrochen)

Was sonst noch hilft

Leider lässt sich nicht immer alles so erklären, aber manchmal gibt es noch ein paar Lösungsvorschläge, die helfen:

  • Antivirensoftware deinstallieren und schauen ob der Store dann funktioniert. Anschließend wieder für Schutz sorgen bitt nicht vergessen
  • Nicht jeder Proxy und nicht jedes VPN kommt mit dem Store klar. Hast Du eine Möglichkeit es ohne auszuprobieren, solltest Du das machen
  • Verwende anstatt einer WLAN Verbindung eine kabelgebundene Verbindung
  • Der Store schreibt seine Aktivitäten in ein LogFile. Es hilft vielleicht ein Blick dort hinein. Es steht unter
    c:\users\[user-name]\AppData\Local\Temp\WinStore.log

Einige weitere Ursachen, die meiner Meinung nach selten auftreten gibt es bei Microsoft direkt nachzulesen:

http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/why-find-install-app-windows-store

http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/what-troubleshoot-problems-app

Weiterhin kann ich die beiden Blog-Einträge von Günter Born empfehlen, der ebenfalls noch weitere Ursachen beschreibt. Unter anderem auch warum der Store nach dem Update auf Windows 8.1. ggf. nicht mehr das tut, was er soll.

http://www.borncity.com/blog/2012/11/19/windows-8-store-funktioniert-nicht/

http://www.borncity.com/blog/2014/01/15/windows-8-1-app-und-store-startprobleme-nach-upgrade/

Typische Fehlermeldungen des Store

In diesem Abschnitt sammle ich Fehlermeldungen des Store, die mir so über den Weg gelaufen sind und für die es einen Weg der Bereinigung gibt.

Fehlermeldung Bereinigung
Windows Store Fehler 0X80073cf9 http://answers.microsoft.com/de-de/windows/wiki/windows8_1-system/fehlerbehebung-zu-windows-store-fehler-0x80073cf9/d6d7340d-b29d-43a1-a30d-c71e6c73f368
Windows Store Fehler 0X800706D9 http://answers.microsoft.com/de-de/surface/forum/surfpro4-surfstore/kann-nichts-mehr-downloaden-oder-updaten-im-ms/224ad681-836d-4179-86d3-82a8812115f1
Windows Store Fehler 0X80070006 http://answers.microsoft.com/de-de/surface/forum/surfpro4-surfstore/fehlercode-0x80070006-beim-installieren-von-apps/69d29a6e-d983-4c1b-80d4-f7c5a6f0222b
Windows Store Fehler 0x8000ffff http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-windows_store/windows-10-windows-store-error-code-0x8000ffff/4bdf96fb-73b6-4bba-8dac-0a00056a67cc

Ich hoffe, damit bekommst Du die Probleme mit Apps und Store in den Griff.

Wenn Dir der Artikel mit der Beschreibung geholfen hat, klicke bitte unten links auf "Ich ebenfalls"

oder hinterlasse einen Kommentar zum Artikel.

 

Forumartikelinfo


Letzte Aktualisierung am 17 August, 2019 Aufrufe 13.960 Gilt für:
Also bei ich hab auch seit mehreren Tagen den Fehlercode 0x80070006 mit Win10 im Store beim laden der Apps. Microsoft Surface Pro 4 i7
Besuche meinen Blog unter http://www.surfaceinside.de

Ich erhalte bei meinem Surface Pro 4 seit dem letzten kumulativen Update für Windows 10 beim Update von Apps im Store die Fehlermeldung 0x80073CF9 und das Update bricht ab.

Mittlerweile füllt sich die Liste der Apps, die auf ein Update warten.

Deinstallation und anschließende Neuinstallation war nicht erfolgreich.

Grüße

Thomas Zimmermann

hast Du mal per Suchmaschine nach 0x80073CF9 gesucht und die vorgeschlagenen Maßnahmen probiert ?

Ralf

Besuche meinen Blog unter http://www.surfaceinside.de

Ja. Habe ich. Erfolglos. Ich habe dann den Support von Microsoft bemüht, im Endeffekt ebenfalls erfolglos - sogar so katastrophal, dass ich eine Neuinstallation machen musste.

Im Einzelnen:

  • Der Mitarbeiter im Chat hat mich sofort an die Telefonhotline verwiesen - er könne mit dem Fehler nichts anfangen.
  • Der Rückruf durch Microsoft schlug fehl, da der Telefoncomputer nicht in der Lage war, die DTMF-Töne auszuwerten - und dies bei drei verschiedenen Telefonen.
  • Beim ersten Anruf hatte ich einen Mitarbeiter am Telefon, dessen Deutsch am Telefon nur schwer zu verstehen war. Er empfahl die Intstallation der neuen Firmware und war danach mit seinem Latein am Ende. Bei dem Versuch, Kontakt mit dem BackOffice aufzunehmen, stellte er mich nicht in die Warteschleife, sondern warf mich aus der Leitung.
  • Der Techniker beim zweiten Anruf hörte nur Surface und leitete mich sofort zur Surface-Abteilung weiter. Der Kollege gab sich reichlich Mühe, probierte die Tips aus dem Internet durch und stellte frustriert fest, dass er ja für Hardware zuständig sei und nicht für Software. Immerhin schaffte er es, mich zur Windows-Abteilung zurückzustellen.
  • Der dritte Techniker begann wiederum mit den bereits erfolglos versuchten Lösungen, was ich dann unterband. Immerhin schaffte er es, Kontakt zum Back-Office aufzunehmen, ohne mich aus der Leitung zu werfen.
    Die Empfehlung bestand aus drei Möglichkeiten:
    • komplette Neuinstallation unter Verlust aller Einstellungen und Apps
    • kostenpflichtigen Support mittels Fernzugriff durch das Backoffice
    • weiter probieren mit ihm
  • Da dieser Fehler zum zweiten Mal aufgetreten ist und ich bereits beim ersten Mal eine komplette Neuinstallation machen musste, habe ich mich für den kostenpflichtigen Support entschieden.
  • Der vierte Techniker loggte sich auf mein Surface ein und begann mit bereits bekannten Schritten. Als er feststellte, dass mit einem lokalen Konto der Store funktioniert, versuchte er die Konfiguration des lokalen Kontos zu übertragen. Dabei hat er den Store gelöscht. Eine Wiederherstellung per Powershell war nicht mehr möglich. Da es kurz vor 18:00 Uhr war, startete er noch schnell den Download der Windows-10-Installations-ISO und schickte mir eine Mail, wie ich die Reparatur-/Upgradeinstallation durchführen kann.
  • Die Reparatur-/Upgradeinstallation lief durch - der Store wurde nicht repariert bzw. blieb deinstalliert. Auch nach dem Einspielen aller Updates hat sich daran nichts geändert.
  • Nach einer kompletten Neuinstallation hatte ich wieder ein vollständiges System, aber jungfräulich, ohne Einstellungen.

Fazit:

  • Der Store hat einen Fehler, der wiederholt auftritt und im Worst-Case zu einer Neuinstallation führt.
  • Der Fehlercode 0x80073CF9 ist bekannt, aber selbst bei Microsoft-Support so schlecht dokumentiert, dass er die Microsoft-Techniker überfordert.
  • Die Abläufe im Support sind verbesserungswürdig.
  • 90€ für eine Verschlimmbesserung des Zustandes und der Konsequenz einer Neuinstallation sind eine Frechheit.
  • Die Manipulation des System mit der Powershell scheint risikobehaftet zu sein.

ich kann leider keine verbindung zum widowsappstore  mit der store app aufbauen 

es kommt immer wieder die meldeung:

Der Fehlercode lautet 0x8000FFFF, falls Sie ihn benötigen. 

CV: SO8fvSZWcUmwQyVZ