Seit Windows 10 führen Systemunterbrechungen auf Surface Pro 3 zu hoher CPU Last

Hallo,

Seit Windows 10 führen Systemunterbrechungen (siehe Task Manager) auf Surface Pro 3 zu hoher CPU Last, obwohl ich nichts mache oder mit dem Edge Browser im Internet surfe. Der Lüfter läuft so gut wie durchgängig.  Indizierung ist bereits ausgeschaltet, am im Internet oft erwähnten Runtime Broker liegt es auch nicht; die Windows Tipps sind ebenfalls deaktiviert.  Sfc /scannow ebenfalls ausgeführt, konnte aber keine Fehler finden.

Wer hat das Problem noch mit dem Lüfter auf dem Surface Pro 3?  Es handelt sich um eine Clean Install welche vor 10 Tagen durchgeführt worden ist.

Antwort
Antwort
Im englischen Forum wurde heute offiziell bestätigt, das eine eingelegte SDHC-Karte beim Surface Pro 3 (und nur bei diesem), eine hohe CPU-Last verursacht. Ich nehme mal an, die meisten Benutzer eines Surface Pro 3 haben permanent eine Karte eingesetzt. Ich habe heute nochmal das Update Win 10 installiert und konnte das nachvollziehen. Sobald keine Karte mehr drin ist, tritt der Fehler, spätestens nach einem Reboot, nicht mehr auf. Lustig auch: Wenn man auf die Karte nicht verzichten kann, sollte man während der Arbeit Musik über Groove abspielen, dann normalisiert sich die CPU-Auslastung nämlich :) - und nein, das ist kein Witz, das konnte ich nachvollziehen.

Für 3 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

 
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 23 April, 2020 Aufrufe 2.984 Gilt für: