Surface Pen reagiert zu früh auf Toucheingabe

Hallo,

seit etwa 2 Wochen reagiert mein Surface Pen viel zu früh auf Toucheingaben. Das bedeutet, dass der Stift bereits schreibt, bevor ich mit diesem das Display berühre.

Dieses Verhalten tritt in unregelmäßigen Abständen auf und lässt sich nicht immer durch einen Neustart beheben. Manchmal behebt sich dieser Umstand von alleine (nach ein paar Minuten), kann dann jedoch wieder auftreten.

Der Batteriestatus des Stiftes beträgt laut Surface-App 61%.

Ist dieses Problem in irgendeiner Hinsicht bekannt? Eine grobe Suche mit Google und auf diesem Community-Forum hat leider keine Treffer ergeben.

Vielen Dank!

Guten Tag!

Sowohl den Pen als auch den Touchscreen mal neu kalibrieren.

4 Personen haben diese Antwort hilfreich gefunden

·

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo hofi_11,

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich verstehe Ihre Sorge und bevor wir in irgendetwas anderes graben, würde ich vorschlagen, dass wir mit der grundlegenden Fehlersuche beginnen, versuchen Sie die AAAA Batterie zu ersetzen , ob das das Problem behebt.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Michalina

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Eine ganze Woche hattte ich nach diesem Vorgang kein Problem mehr.

Leider ist es heute wieder aufgetreten. Ich konnte aber mit einem Stift eines Kollegen testen, bei dem das Problem nicht auftritt. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass sich das Problem auf den Stift redurzieren lässt.

Viele Grüße

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Guten Tag,

ich habe einen Wechsel der Batterie vollzogen. Auch hier tritt das Problem weiterhin auf. Ein Entfernen der Batterie und Wiedereinsetzen behebt das Problem allerdings zeitweise.

Ich gehe nun davon aus, dass der Stift eine Fehlfunktion hat.

Freundliche Grüße

1 Person hat diese Antwort hilfreich gefunden

·

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo hofi_11,

Dieses Verhalten wird durch jedes Programm mit?

Führe einen sauberen Neustart als Test und versuche es mal mit einem neuen Benutzer.

Solltest du weitere Hilfe benötigen, wendest du sich gerne wieder an uns.

Mit freundlichen Grüßen

Michalina

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo erstmal, ich möchte mich hier gerne mal einklinken. ich habe genau das selbe Problem und es ist mega nervig, besonders wenn man gerade in einer wichtigen Phase beim Studium ist und dann solche Probleme (erneut) auftreten.

 

 

Ich habe genau die selben Probleme wie der TE. 

gerade eine nagelneue Batterie eingesetzt und siehe da, gleiches Problem wie immer. 

 

-> der Stift schreibt normal ( in OneNote oder Word)

-> der Stift hört plötzlich auf zu schreiben (beim schreiben)

-> das Display flackert

-> der Stift schreibt wieder, ABER schon ca. 1cm vom Display entfernt

-> normales Schreiben unmöglich

-> das einzige was hilft, ist die Batterie kurz zu entfernen.

-> danach schriebt der Stift wieder Normal (5sek. bis 10min)

 

-Die Batterie wurde bereits mehrmals erneuert. (neue Batterie von Duracell)

-Das Display bzw. das ganze Panel ist neu. (Austausch aufgrund von Bruch)

-System wurde neu aufgesetzt

-Treiber alle aktuell

-Displaykalibrierung für Pen und Touch wurde durchgeführt

es ist als ob der Stift oder das Panel dann nicht erkennt in welchem abstand sich der Stift befindet und dann demnach auch die Druck Intensität regelt.

ich hoffe Sie können mir helfen. 

und ja meine Garantie ist abgelaufen, aber das Problem bestand schon vorher, darum ja unter anderem auch der Display Tausch.

mit freundlichen Grüßen

Chris

 

1 Person hat diese Antwort hilfreich gefunden

·

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

 
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 8 April, 2021 Aufrufe 2.236 Gilt für: