Windows Defender Echtzeitschutz Aktivieren - Wie?

Moin Moin,

nachdem ich nun Win Defender nutze. Meldet sich Windows ständig mit der aufforderung den Echtzeitschutz zu aktivieren.
Öffnet sich das Programm, kann ich auf aktivieren klicken. Ich werde dann zur Liste von Anwendungen weitergeleitet. Dort weiß ich nicht weiter.
Ich weiß nicht welches Programm bei mir den Schutz übernimmt. Bitdefender habe ich entfernt.
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 15 November, 2019 Aufrufe 9.766 Gilt für:

Die Hersteller mancher "Sicherheitssoftware" schaffen es leider oftmals nicht einmal, saubere Deinstallationsroutinen zu bauen, die ihre Software auch vollständig deinstallieren kann. In vielen Fällen gibt es daher Tools von den Herstellern, um Reste zu beseitigen.

Lies bitte hier:

https://answers.microsoft.com/de-de/protect/forum/protect_other-protect_start/liste-von-tools-zur-entfernung-von/62cd4a59-9a24-431c-9f16-e936eaa1e22e

---
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Moin Moin,

danke Ingo! ich habe mich eben für eines der X Deinstallationsprogramme des Anbieters entschieden und ausgeführt (Habe einfach mal die 2016 version genutzt, trotz leichter unsicherheit welche Version die passende sein soll). Der Echtzeitschutz in Win Defender ist, nach Neustart, immer noch bedrohlich markiert.... Soll ich mehrere Deinstallationsversionen probieren?

Kann doch nicht sein das der Benutzer/Admin hier es so schwer hat...

Für 1 Person war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ich habe diese beschreibung einer Antwort gefunden, kann Sie jedoch nicht umsetzen. Mir fehlt das Verständniss...

"
Standardmäßig sieht Gpedit.MSC nicht vor, die ursprünglichen Standards wiederherzustellen.
Um trotzdem alle Richtlinien zurückzusetzen, öffnen im
Explorer den versteckten Ordner \Windows\System32\ GroupPolicy. Namen "Machine" und "User".
In beiden liegt jeweils eine Datei namens
Registry.POL, die alle gesetzten Einstellungen enthält.
Die Datei im Ordner "User" enthält alle Einstellungen aus der Rubrik "Benutzerkonfiguration".
Verschiebe die Registry.POL-Dateien aus beiden Ordnern in zwei beliebige Backup-Verzeichnisse,
damit Sie sie bei Bedarf zurückgeholt werden kann.
nun Gpedit.MSC erneut starten,
sehen, dass alle Einstellungen wieder auf "Nicht konfiguriert" stehen.
dann unter "Start, Ausführen" den Befehl
gpupdate /force eingeben.
Nach dem nächsten Windows-Start gelten wieder die Regeln wie bei einem neu installierten System.
Benutzer mit Adminrechten können nur diese Aktionen ausführen"

Für 3 Personen war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Die Antwort hat auch wenig mit deinem Problem zu tun. Auf deinem System sind Reste von irgendeinem Sicherheitsprogramm vorhanden. 

Tippe ins Suchfeld im Startmenü bitte "sicherheit" und öffne dann "System und Sicherheit". Unter dem Punkt "Sicherheit" dort sollte aufgeführt sein, welcher Virenschutz noch als aktiv gemeldet wird. 

---
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

Für 1 Person war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Schön wenn es so einfach wäre.
Dort steht leider nix von einem Schutz, ich solle mir doch einen suchen online.
Dann kann ich Win Defender noch aktivieren, hab ich probiert. Er war 2 sekunden aktiviert.


Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hmm...dann bin ich jetzt auch am Ende der angenehmen Vorschläge.

Windows zurücksetzen oder neu installieren wären dann die Holzhammer-Methode, die das Problem auf jeden Fall löst.

---
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Sven,

Gerne helfen wir dir, dieses Anliegen zu lösen.

Ich hätte ein paar Schritte für dich, die dir vielleicht helfen können.

  • Ausführen eines sauberen Neustarts in Windows
    Eine Anleitung dazu gibt es hier. Dies dient nur dazu, um herauszufinden, ob ein Softwarekonflikt die Probleme verursacht.
  • Erstellen eines neuen Benutzerprofils
    Erstelle ein neues lokales Konto, und sehe nach, ob der Defender dort funktioniert.
  • DISM und SFC
    Gehe dazu in dem CMD (Admin).

 Gebe dann die folgende Befehle ein
DISM /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth


Gebe danach bitte den Befehl sfc /scannow ein. Wiederhole diesen Vorgang mindestens dreimal.


  • Reparaturinstallation von Windows 10

Ein direktes Upgrade ist die letzte Alternative bevor ein System neu installiert werden muss. Bitte beachte, dass dueser Prozess viel Zeit in Anspruch nimmt. Außerdem werden einige benutzerdefinierte Einstellungen verloren gehen.  

Bevor irgendwelche Änderungen an einem Betriebsystem vorgenommen werden, ist es sehr wichtig zuvor ein Back-Up zu erstellen. Hier findest du mehr Info zum Back-Up und Wiederherstellung des Betriebssystemes in Windows 10.

1. Schließe bitte alle laufenden Programme.
2. Füge deine Windows 10 DVD in dem Laufwerk ein, solltest du keine DVD haben, kannst du über das Media Creation Tool ein Installationsmedium erstellen.
3. Im Set-Up Fenster, klicke auf Jetzt installieren.
4. Klicke auf Online gehen und die neuesten Updates für die Installation erhalten (empfohlen)
5. Wenn aufgefordert, gebe bitte die CD Key ein. Bei einem Installationsmedium wird diese nicht gebraucht.
6. Wähle das Betriebssystem auf der Installiere Windows Seite dass du upgraden oder ersetzen möchtest
7. Klick auf Ja bei den Microsoft-Software-Lizenzbedingungen

8. Auf der Seite Installationstyp auswählen, bitte Updateinstallation auswählen.

9. Wenn die Installation abgeschlossen ist, bitte den PC neu starten.

Sollten irgendwelche Probleme auftauchen, zögere nicht, dich mit uns in Kontakt zu setzen.

Lg

Mara B.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.