Emails kommen nicht an. Warum und was kann man tun?

Technische Stufe : Standard

Zusammenfassung

Wir verstehen, dass es sehr frustrierend sein kann, Emails nicht zu empfangen. Sehen Sie sich diesen Artikel an, um die Gründe zu verstehen oder das Problem zu beheben.


Details

Wenn Sie das Problem haben, dass Emails nicht ankommen, sollten Sie zuerst die folgenden Einstellungen prüfen:

- Überprüfen Sie Ihren Junk-Ordner

- Überprüfen Sie die Liste der geblockten Kontakte

- Fügen Sie die Email Adresse, von der Sie keine Emails erhalten, zur Liste erlaubter Kontakte hinzu.

- Überprüfen Sie Ihre Email Regeln (vielleicht werden bestimmte Emails gelöscht oder weitergeleitet)

- Überprüfen Sie Ihre Junk-Email-Einstellungen

- Überprüfen Sie Ihre Antwortadresse

In diesem Thread ist nochmal alles ausführlich erklärt.

Sie haben alle Schritte kontrolliert, aber dennoch kommen Emails nicht an?

In bestimmten Fällen werden Emails von Microsoft blockiert. Dies passiert dann, wenn zu viele Outlook.com Nutzer Emails eines bestimmten Absenders als Spam markieren.

Es kann natürlich sein, dass dies gar keine Spam-Nachrichten sind, sondern z. B. Newsletter, die einige Nutzer selbst abonniert haben und die sie nun nicht mehr empfangen wollen. Anstatt sich beim Newsletter abzumelden, markieren sie vielleicht diese Emails einfach als Spam, um sie nicht mehr ins Postfach zugestellt zu bekommen. Darunter leidet dann die Reputation des Absenders.

Ärgerlich ist dies insbesondere dann, wenn dies bei einem Dienst passiert, von dem Sie zum Beispiel eine Email zum Bestätigen eines neuen Kontos oder zum Zurücksetzen Ihres Passwortes erwarten.

Um dieses Problem in Grenzen zu halten, bietet Microsoft ein Junkmail-Report-Programm an, mit dem Mailinglisten aktualisiert werden können. Das heißt, die Absender z. B. der Newsletter, werden informiert, wer ihre Emails als Spam markiert hat, sodass diese Empfänger aus dem entsprechenden Verteiler enfernt werden können, damit die Reputation des Absenders nicht beschädigt wird.

Deshalb dauert es meistens nicht lange (1- 2 Tage), bis Sie die Emails eines solchen Anbieters wieder erhalten.

Sie leiten Emails von einem anderen Anbieter an Ihr Outlook.com Konto weiter, erhalten diese aber nicht?

Sie haben ein weiteres Email-Konto bei einem anderen Anbieter und wollen die Emails von Outlook.com aus verwalten. Dazu haben Sie die Emails von diesem Anbieter aus an das Outlook.com Konto weitergeleitet. Nun stellen Sie fest, dass die weitergeleiteten Emails gar nicht im Outlook.com Konto angekommen sind. Bei dem Anbieter selbst sind Sie aber im Postfach (denn Sie haben dort festgelegt, dass eine Kopie im Postfach bleiben soll).

Eventuell sehen Sie dort im Postfach auch eine Unzustellbarkeitsbenachrichtigung, die etwa so aussieht:

… Unfortunately, messages from (IP-Adresse) weren't sent. Please contact your Internet service provider since part of their network is on our block list. You can also refer your provider to ...

In diesem Fall ist der Email-Anbieter (bzw. die IP-Adressen eines oder einiger seiner Server), bei dem Sie das Konto haben, von Microsoft blockiert worden.

Nun schicken einige Email- Anbieter eine Menge Werbung in eigener Sache. Wenn nun Outlook.com Nutzer, die von diesem Anbieter aus auch eine Weiterleitung an ihr Outlook.com Konto eingerichtet haben, diese Emails dort nicht haben möchten und sie als Spam markieren, wird dabei jedesmal die Reputation des Absenders beeinträchtigt.

Gleichzeitig kann aber in diesem Fall der Anbieter nicht an dem Junk-Mail-Report Programm teilnehmen, da ja diese Emails erstens in eigener Sache sind und zweitens diese ja weitergeleitet wurden.

Das können Sie noch probieren:

- Tragen Sie die Emailadresse des anderen Anbieters in Ihrem Outlook.com Konto bei "Sichere und blockierte Absender" unter "Sichere Mailinglisten" ein.

(Melden Sie sich dazu in Ihrem Konto auf mail.live.com an und klicken Sie auf das Zahnrad > Optionen > Sichere Mailinglisten)

Viel Spaß mit Outlook.com!

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, können Sie viele nützliche Antworten in unserem Outlook.com-Forum finden und dort auch selbst Fragen stellen. Zögern Sie nicht!

Danke an Uli_H. und Rodolfo_K. für die Übersetzung und Screenshots!

 

Forumartikelinfo


Letzte Aktualisierung am 9 Dezember, 2019 Aufrufe 49.611 Gilt für:
Ich habe all die Beiträge im Forum durchforstet. Mein Problem mit Outlook.com betrifft genau den Punkt "Sie leiten Emails von einem anderen Anbieter an Ihr Outlook.com Konto weiter, erhalten diese aber nicht?". Der hier vorgeschlagene Workaround Nr. 1 ist wie bereits im Text beschrieben nicht praktikabel (wichtige E-Mails, die sofort eintreffen sollten und nicht nur alle 30-60 Minuten). Workaround Nr. 2 funktioniert nachweislich nicht - das Problem besteht weiterhin, auch wenn die fragliche Emailadresse unter den sicheren Mailinglisten eingetragen wird. Da dieses Problem nun offenbar schon seit über einem Jahr (zur Unzufriedenheit vieler Community-Members) ohne brauchbare Lösung vor sich hergeschoben wird, bleibt mir wohl leider wirklich nur, mich betreffend den E-Mails von Outlook.com zu verabschieden und zu einem anderen Anbieter zu wechseln.
Seit weit über 10 Jahren funktionierte mein Account tadellos. Seit 6 Monaten habe ich nun das oben beschrieben Problem und es ist keine Lösung in Aussicht. Ich werde nun auch wechseln, denn auf Outlook.com ist absolut kein Verlass mehr. Schade, dass man auch noch teilweise für dumm verkauft wird, bzw. als Trottel mit zwei linken Händen gesehen wird... tssss

Trotz aller vorgeschlagener Einstellungen kommen nach wie vor einige Mails nicht an. Leider kennt man ja bei neuen Absendern auch nicht die E-Mail-Adressen um sie als sichere Absender einzutragen.


Ich habe in letzter Zeit mehrmals das Problem gehabt, dass Mails von Online-Shops  und anderen Absendern nicht auf meinem Hotmail-Mailaccount ankommen, weder im Posteingang noch im Junkmail-Ordner.
Das ist teilweise sehr ärgerlich, da Rechnungen und Auftragsbestätigungen mit Zahlungsanweisungen etc. nicht ankommen und es so zu erheblichen Einschränkungen im Geschäftsverkehr kommt. Auch Arzttermine sind deshalb schon verloren gegangen.
Offensichtlich bin ich kein Einzelfall, wie ich von Bekannten und Kollegen, die ebenfalls Hotmail-Accounts haben, erfahren habe, denen es auch schon so ergangen sind.
Falls Sie da also dort irgendwelche sinnlosen Filter vorgeschaltet haben, so bitte ich Sie diese abzuschalten, da ansonsten eine ernsthafte Nutzung der Microsoft Mail-Accounts nicht mehr möglich ist. Das würde ich sehr bedauern, da ich mein Mail-Account schon fast 20 Jahre unter dieser Adresse nutze.

Hallo und Moin,

ich versuche von meinen cPanel account die email auf outlook zu bekommen. ich bekomme beim einrichten eine Positve nachricht das die test email versendet wurde aber leider tauschen bei outlook eine mails von dem email Account aus was soll ich tun?

trotz aller durchgeführten schritte kommen bestimmte mails bei mir weiterhin nicht an.- bestätigungen der deutschen bahn, antworten von freunden die in meiner kontaktliste sind.-alle bekommen den fehler:UNDELIVERABLE angezeigt.- was kann ich noch tun? dank im vorraus für eure hilfe
Genau das ist auch mein Problem!! Und es gibt nichts, wo man die Filtereigenschaften irgendwie einstellen kann! Ich weiß von vielen Emails, bei denen ich GESEHEN habe beim Absender, dass sie geschickt wurden, dass sie nicht ankamen, auch nicht im SPAM. Das ist ZENSUR!

Gibt es mittlerweile eine Lösung für das im Forum beschriebene UNDELIVERABLE-Problem? (außer einen Wechsel des Kontos)

Auch an mein Hotmail-Konto werden Mails sehr unzuverlässig zugestellt und landen leider nicht einmal im Junk Ordner. Dies gilt sowohl für Mails von seriösen Unternehmen mit wichtigen Informationen (Auftragsbestätigungen, Rechnungen), von denen ich bisher noch nie eine Mail erhalten habe, als auch für Mails von privaten Personen, die auf meiner Kontaktliste und auf der Liste der sicheren Absender stehen.

Herzlichen Dank für die Hilfe!

Ich habe genau das gleiche Problem. Bei mir kommen keine Emails an, welche von einer seriösen Mailadresse her kommen, mein Mailkonto aber nicht kennt. Hier ist es auch nicht möglich diese Mailadressen zu den "sicheren Absendern" hinzuzufügen, da ich ja nicht weiss, von wem ich alles ein Mail bekommen werde. Die Mails sind auch nirgend im Junk oder Spam Ordner zu finden.

Wär froh um Hilfe, denn so ist eine Mailadresse nicht zu gebrauchen.

Ich habe eine msn Adresse.