Outlook und Word reagieren sehr langsam auf Tastatur-Eingaben

Hallo Leute,

ich habe einen lenovo Thinkpad i5 8GB RAM 250GB SSD mit Win7 SP1 64bit.

Eigentlich eine sauschnelle Kiste.

Seit einiger Zeit wird die Umsetzung der Eingabe immer langsamer. Mittlerweile bin ich fast einen Satz im Voraus!

Die ganzen vermeintlihen Hilfen mit Grafikbeschleunigung und Add-in ausschalten habe ich alle durch.

Das Problem tritt bei 64 bit und 32 bit version auf. Das habe ich auch schon probiert.

Wer kann helfen? Ich werde bald wahnsinnig, da ich mit dem Ding arbeiten muss!! 

Hat jemand ne Idee?? Ansonsten mache ich das Ding komplett platt!

 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 9 Oktober, 2019 Aufrufe 2.374 Gilt für:
Antwort
Antwort

Hallo Olaf,

 

bitte versuche folgendes:

 

1. Schließe alle Office-Anwendungen.

2. Drücke auf deiner Tastatur die Tastenkombination Windows-Taste + R. Es öffnet sich das Dialogfenster Ausführen.

3. Gib den Befehl control printers ein und klicke auf OK.

4. Klicke mit der rechten Maustaste auf Microsoft XPS Document Writer und wähle Als Standarddrucker festlegen.

5. Teste bitte das Verhalten von Office.

Hilft dies nicht, bitte ich dich deine Anfrage erneut im Microsoft TechNet Forum zu stellen, Probleme die innerhalb einer Domäne auftreten werden dort unterstützt.

Leider ist es mir nicht möglich deine Anfrage direkt dorthin zu verschieben, ich möchte dich deshalb bitten diese Anfrage erneut im TechNet Forum zu stellen.

Hier der Link zum Forum:

http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-de/home?

Es wäre sehr nett von dir, wenn du uns einen Link zu deiner Anfrage im TechNet Forum, zur Verfügung stellst. Auf diese Weise können auch andere User schnell die Antwort finden.

Gruß,

Pauline

Als Mitglied der Community stellt Microsoft Hilfe zur Selbsthilfe ohne Gewähr zur Verfügung.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Antwort
Antwort

Hallo Olaf,

bitte versuche folgendes:

1. Drücke auf deiner Tastatur die Tastenkombination Windows-Taste + R. Es öffnet sich das Dialogfenster Ausführen.

2. Gib den Befehl msconfig ein und klicke auf OK. Es öffnet sich die Systemkonfiguration.

3. Setze auf dem Register Allgemein den Punkt bei Benutzerdefinierter Systemstart.

4. Wechsel auf das Register Dienste.

5. Setze ganz unten den Haken bei Alle Microsoftdienste ausblenden und klicke dann auf die Schaltfläche Alle deaktivieren.

6. Wechsel auf das Register Systemstart und klicke dann auf die Schaltfläche Alle deaktivieren.

7. Klicke im Fenster Systemkonfiguration auf Übernehmen und OK und starte deinen Rechner neu.

8. Teste das Verhalten von Outlook.

 

Gruß,

 

Pauline

Als Mitglied der Community stellt Microsoft Hilfe zur Selbsthilfe ohne Gewähr zur Verfügung.

Für 1 Person war diese Antwort hilfreich

·

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.