Exchange Online (Plan 1) > Mailserver > 1und1

Hallo, folgende Ausgangssituation:

Wir haben in unserer Firma einen Small Business Server 2011 mit Exchange 2010.
Exchange 2010 möchte ich nun Step by Step mit Microsoft Exchange Online austauschen.

Unser Domains / Emails sind bei 1und1.
Wir haben 9 Emailkonten welche über den Exchange 2010 Server laufen.

Nun habe ich zwei Exchange Online Konten gekauft.

Exchange Online Konto 1 > ist für einen neuer User
Exchange Online Konto 2 > ist für einen bestehender User

Jetzt meine Frage:
Wenn ich jetzt den DNS Eintrag bei 1und1 ändere,
also von xx.kundenserver.de auf xx.mail.protection.outlook.com,
was passiert dann?

Muss ich dann alle Emailkonten auf ein "Exchange Online Konto" stellen?

Denn, ich möchte einen Teil der Emailkonten noch auf unserem Exchange 2010 laufen lassen,
und mit den beiden neuen Exchange Online Konten das Ganze erst einmal testen.

Oder geht das nicht ?

 
Antwort
Antwort

Hallo Michael,

 

vielen Dank für Deine Anfrage.

 

Wir haben leider keine Lösung für deine Situation, aber man kann einen Workaround verwenden.

 

Verifiziere bitte dafür Deine Domäne im Office 365 Portal. Wenn Du die Office 365 Postfächer im Outlook verbinden willst, erstelle bitte auch den Autodiscover DNS Eintrag und den SPF DNS Eintrag, sodass Du Mails von dem Office 365 Portal versenden kannst. Ändere den MX DNS Eintrag nicht, der soll weiter auf 1 und 1 zeigen.

 

Umstelle bitte dann Deine Domänen auf internes Relay im Portal. Dafür gehe bitte zu:  Office 365 Portal > Administrator > Admin Center > Exchange > Nachrichtenfluss > Akzeptierte Domänen > wähle Deine Domäne aus und klick doppelt drauf, oder auf bearbeiten. Im neuen Fenster kannst Du „Internes Relay“ ankreuzen > und die Änderung speichern. Die Konnektor Warnung nach dem Speichern kannst Du ignorieren. Bitte merke noch, dass die Änderung etwa 2-3 Stunden nehmen kann, bis die aktiv ist. 

 

Im Office 365 Portal kannst Du Deine Postfächer erstellen und generiere bitte auch Alias-E-Mail-Adressen mit der …onmicrosoft.com Domäne. Du brauchst beim 1 und 1 die gleiche 2 Postfächer zu haben (identische Namen mit den Office 365 Konten), sodass die Mails per MX DNS Eintrag ankommen können. Einrichte dann bitte Weiterleitungen beim 1&1 für diese 2 Postfächer, sodass die Nachrichten auf den ...onmicrosoft.com Alias-Adressen von dem Office 365 Postfächer weitergeleitet werden können. So werden die Mails beim 1 und 1 geliefert und gleich nach Office 365 weitergeleitet.

      

Freue mich auf Deine Rückmeldung.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Alexander Petrov

Microsoft Office 365 Support Engineer

Wenn Sie das hilfreich finden, bitte markieren sie es als "Hilfreich" oder "Antwort"

6 Personen haben diese Antwort hilfreich gefunden

·

War diese Antwort hilfreich?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

 
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 7 Januar, 2021 Aufrufe 1.063 Gilt für: