Druck aus Excel für Mac 2016: Problem Schriftbild (Spationierung)

Guten Tag

Problembeschreibung: Wenn man Excel-Tabellen druckt, werden die Schriften nicht sauber dargestellt. Die Abstände zwischen den einzelnen Zeichen variieren (Spationierung), sodass sie einerseits deutlich zu eng oder zu weit sind und eine unschöne Darstellung erzeugen. Das Problem tritt bei Schriften wie Arial und Times ebenso auf wie bei Drittanbieterschriften, die wir nutzen (Corporate S light, medium).
Im Excel-File selber sieht man das nicht (Bildschirm), es tritt aber auf, wenn man druckt oder ein PDF erstellt. Dabei spielt es keine Rolle, ob man ein PDF mit "speichern unter" erstellt oder über Adobe Distiller.
Weil das Drucken und PDF Erstellen das Problem gleichermassen erzeugen, schliessen wir ein Problem mit einem Druckertreiber aus. Zusätzlich ein Argument hierzu: Auch auf einem MacBook Air, auf dem kein Drucker(treiber) installiert ist, wird die Schrift im vom Excel exportierten PDF schlecht dargestellt.

Wir sind mit unserer Philosophie am Ende und hoffen sehr, dass Sie uns weiterhelfen können. Die Version 15 von Excel für Mac hat das Problem noch nicht produziert, es ist erst mit der 16 aufgetreten. In Foren konnten wir keine Hinweise finden, die zum Erfolg führen.

Beste Grüsse

Hallo,

mal schauen, wie wir dir helfen können.

Damit wir dich besser unterstützen können, möchte ich dich bitten, die folgenden Fragen zu beantworten:

  1. wann genau ist das Problem aufgetreten?
  2. war es nach einem Update?
  3. Hast du eine andere Antivirus-Software außer Windows Defender auf deinem Rechner installiert? Wenn ja, ist sie aktuell?
  4. Funktioniert es richtig in andere Anwendungen?
  5. Hast du schon versucht Office neu zu intallieren?

Wir freuen uns auf deine Rückmeldung.

LG

AEG

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Augustine_E

Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich gehe kurz Deine Fragen durch...

1. das Problem besteht seit ein paar Monaten und hängt, wie ich vermute, mit dem Schritt der Version 15 auf 16 zusammen. Möglicherweise aber auch innerhalb des 16er Update-Zyklus.

2. ja, nach (irgendeinem) Update ging es los mit dem Problem.

3. Nein, keine Antivirus Software auf dem Mac (also auch keinen Windows Defender :-))

4. Das Problem tritt in Word z. B. nicht auf, nur in Excel.

5. Office wurde neu installiert – das brachte leider nichts.

Mir ist heute aufgefallen, dass das Thema hier das gleiche zu sein scheint und noch keine Lösung gefunden wurde:

https://answers.microsoft.com/de-de/msoffice/forum/msoffice_excel-mso_mac-mso_mac2016/schriften-werden-im-druck-und-pdf-falsch/0fe81a3b-69ee-490f-8356-32d073f2f8a3

Hier auf englisch:

https://answers.microsoft.com/en-us/msoffice/forum/msoffice_excel-mso_mac-mso_mac2016/several-issues-with-excel-16-for-mac/3f9f5af1-8f12-4550-a394-9092e69f3e9c

=> Es scheint also doch noch mehr Leute zu beschäftigen...

LG D

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo,

ich habe das gleiche Problem, das Schriftbild im Druck (Papier und PDF) mit Arial sieht sehr schlecht aus, mit ungleichen Abständen zwischen verschiedenen Buchstaben.

- aufgetreten von Beginn an, nach Neuinstallation von Office 2016 for Mac

- mit Office 2011 for Mac gab es kein Problem

- Antivirus Software ist nicht installiert

- in anderen Anwendungen, z.B. Word for Mac 2016, Druckbild in Ordnung

- deinstalliert / neu installiert? ja. Problem weg? nein.

Excel for Mac 2016 verursacht zudem Probleme in der Darstellung von Text in Tabellen, bei Verwendung des automatischen Zeilenumbruchs. Auch hier verwende ich Arial.

Excel macht im Druckbild die Zeilen so schmal, sodass vom Text die obere und / oder untere Zeile nicht mehr dargestellt werden. Auch die Verwendung der automatischen Zeilenhöhe bringt da nichts, die Zeilen bleiben zu schmal.

Tests mit anderen Schriften ähnlich Arial zeigen das gleiche Problem. Ich habe mir zunächst damit geholfen, dass ich die Zeilenhöhe manuell größer gezogen habe, was jedoch wiederum Probleme beim Bearbeiten der Zeilen mit gesetztem Filtern verursacht hat. Nunmehr helfe ich mir damit, dass ich in jeder Zelle mit längerem Text vor dessen Anfang und nach dessen Ende zusätzlich einen manuellen Zeilenumbruch einfüge. Nur dann ist der Text im Druckbild vollständig lesbar.

Derartige Problem mit Excel hatte ich mit der 2011er Version nie, und an meinen Vorlagen hat sich seitdem nichts geändert.

System:

- macOS High Sierra 10.13.6

- MacBook Pro 2017

- MS Excel für Mac Ver. 16.15 (180709)

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ich hatte genau dasselbe Problem auf seit einem Update im 2018. Im Frühjahr noch ok, dann genau dieselben Schriftprobleme (bei jeder Schriftart verzerrt in Druck und PDF).

Ich habe soeben Office 2019 auf einem neuen MacBook Pro installiert. Hier tritt genau dasselbe Problem mit der verzerrten Schriftart in Druck und PDF auf. Das muss an Excel liegen.

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Hallo Augustine

Mir scheint dass Excel 2016 auf Mac seit einem Update ein Druckproblem hat. Habe heute extra Office 2019 gekauft. Das Problem tritt genau gleich auf. Sucht ihr bei Microsoft nach einer Lösung?

LG Treuhänder

Wurde Ihr Problem dadurch behoben?

Das war leider nicht hilfreich.

Toll! Danke, dass Sie dies als Antwort markiert haben.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback, es hilft uns dabei, die Website zu verbessern.

Wie zufrieden sind Sie mit dieser Antwort?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

 
 

Informationen zur Frage


Letzte Aktualisierung am 5 März, 2020 Aufrufe 471 Gilt für: